• Online: 2.854

berlin-paul

Komm, lach doch mal!

10.11.2018 17:22    |    berlin-paul    |    Kommentare (128.970)    |   Stichworte: dies und das, Lagerfeuer, nette Leute, plaudern

unser Lagerfeuerunser Lagerfeuer

Gemütlich miteinander plaudern ist hier gern gesehen. Wer sich als angenehmer user dazu setzen mag, der kann das gerne tun. Bratwurst, Stockbrot, Bier, Wein oder Mineralwasser bitte mitbringen. Brennholz findet sich auch noch.

 

Themenvorgaben gibt es hier keine. Rechtsradikales Gedankengut bleibt aber bitte draußen. Ebenso der, der den einen oder anderen Mitwirkenden unsympathisch findet und/oder unsere Gemütlichkeit beeinträchtigt. Falls ein Thema dann doch mal störend werden sollte, werden wir das sagen und dann ist bitte niemand böse drüber. Hier soll es ja gemütlich bleiben.

 

Also seid lieb zueinander und achtet die Forenregeln.

Viel Spaß wünschen Euch Martin*, Frank, Thorsten und Paul

 

*erased at random, but still in memoriam

 

und hier geht's weiter :)

Hat Dir der Artikel gefallen? 15 von 23 fanden den Artikel lesenswert.

  • 1
  • nächste
  • von 3.225
  • 3225

02.07.2022 18:49    |    DJ Fireburner

Die Antwort ist doch ganz einfach, Paul: die schlicht unersättliche Gier!

02.07.2022 18:50    |    DJ Fireburner

Oh, mir wurden ein „paar“ Beiträge nicht angezeigt.

Der obige bezieht sich aufs Verhökern von BahnHUBs.

02.07.2022 18:54    |    Schmargendorf

Zitat:

@DJ Fireburner schrieb am 2. Juli 2022 um 18:50:17 Uhr:

Oh, mir wurden ein „paar“ Beiträge nicht angezeigt.

Der obige bezieht sich aufs Verhökern von BahnHUBs.

Trotzdem hast du recht:D Der Paul ist eine Fressraupe:D:D;)

02.07.2022 19:01    |    berlin-paul

Lars, wenn ich es richtig erinnere gabs da regelmäßig sehr merkwürdige Immo-deals mit "Strohfiguren" ... bloß nicht weiter drüber nachdenken ...

02.07.2022 19:03    |    Schmargendorf

Gab es doch auch bei der Teflonkom auch, Immos zu hoch bewertet. Soweit ich mich noch erinnern kann.?

02.07.2022 19:04    |    DJ Fireburner

Ist hier bei uns genauso. Es ist ein äußerst lukratives Gewerbegebiet direkt an der Bahn entstanden.

 

Blöderweise ohne Bahnanschluss.

02.07.2022 19:06    |    berlin-paul

Da ging es mehr um Bilanzaufhübschung um die blöden Aktien unters Volk zu bringen. Bei den Bahngeländen wurde verramscht und anschließend wurde damit privat richtig Kasse gemacht ...

02.07.2022 19:12    |    HeinzHeM

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 2. Juli 2022 um 16:05:09 Uhr:

Ich meinte z.B. diese Umladezentren am Lehrter Bahnhof und Franfurter Allee/Eldenaer Straße. Da ist jetzt recht gehobener Wohnungsbau vorhanden und nichts mehr mit Verteilzentren. Die waren sogar recht gut genutzt worden. Weiß der Geier warum die dicht gemacht wurden. Aber es wurden ja auch Instandsetzungswerke und Abstellanlagen verkauft. Letztere wurden dann kurze Zeit später zurückgemietet, was logischerweise mehr kostet als der Verkauf einbrachte. ....

Nein, die werden nicht zurückgemietet, sondern die werden geleast, was steuerliche Vorteile mit sich bringt. Außerdem least man einen funktionierenden Betrieb und hat keine Ausgaben bzgl. Unterhalt und Wartung. Ein weiterer Nebeneffekt dürfte sein, dass der Leasinggeber seine Angestellten und Arbeiter nach einem ganz anderen Tarifvertrag bezahlen kann, als es die DB Dienststelle muss.

 

Und nein, ich stehe nicht hinter einer solchen Vorgehensweise. Aber das ist auch Politik.

02.07.2022 19:15    |    Schmargendorf

Heinz, das ist interessant. Verrückt das ganze...

02.07.2022 19:15    |    DJ Fireburner

Paul, die Vermutung liegt nahe das es hier genauso lief.

02.07.2022 19:30    |    HeinzHeM

Darf ich des Weiteren anmerken, dass die Deutsche Bahn zu 100 % im Besitz des Staates ist und dass jede Entscheidung über den Verkauf von irgendeiner Immobilie sehr gerne von der örtlichen Politik beeinflusst wird. Allerdings sind die Böden, auf der sich vorher eine Bahnanlage befand, sehr oft verunreinigt oder gar verseucht, sodass vor einer erneuten Bebauung der Boden erst saniert werden muss.

 

Auch befinden sich gerne allerlei Hinterlassenschaften in der Erde, weil im und nach dem letzten Weltkrieg sehr häufig alles in die Bombentrichter gefüllt wurde, was nicht schnell genug wegrennen konnte. Und Bombentrichter befanden sich auf den Bahnanlagen mehr als genug, waren die Bahnhöfe doch ein strategisches Ziel mit hoher Angriffsdichte.

 

Ich habe einen Freund, der war auch für die Sanierung der Böden unterhalb eines großen rheinischen Güterbahnhofs und des Betriebswerks dort zuständig. Zuerst hat er mir gar nicht geglaubt, was man dort alles finden könnte, hinterher aber war er froh, dass er mich gefragt hatte.

02.07.2022 19:31    |    berlin-paul

Denke ich auch Lars. Das Muster trifft man oft an.

 

Heinz, die Umschlagzentren sind inzwischen hochwertig bebaut. Die kann man nicht mehr für die Bahn verwenden. Bei den Abstellanlagen wird auch nicht geleast sondern gemietet. Den betriebtriebswirtschaftlichen Vorteil des Verkaufs der notwendigen Anlage gegen wenig Geld mit späterer Anmietung der Bahn zum vielfachen des Kaufpreises muss man erst noch erfinden. ;)

02.07.2022 19:38    |    HeinzHeM

Paul, Du siehst einen Umstand nicht. Als staatlicher Infrastrukturbetreiber muss die Deutsche Bahn einen Teil ihrer Infrastruktur für anderen Eisenbahnverkehrsunternehmen freihalten und darf diese nicht selbst nutzen. Ist der Abstellbahnhof aber an ein privates Unternehmen verkauft, muss dieses keine Flächen für andere EVU freihalten, sondern kann an den vermieten, der besser dafür bezahlt.

02.07.2022 19:49    |    HeinzHeM

Ach ja und noch was: Eisenbahnanlagen und deren Infrastrukturen kosten Steuern. Jeder Meter Gleis, jede Weiche, jedes Gebäude, jedes noch so kleine Fitzelchen irgendwas ist mit Steuern belegt und die müssen bezahlt werden. Jeder Zentimeter dieser Strukturen muss Geld erwirtschaften, damit sich dessen Vorhandensein rechnet. Findet sich alles im Gesetzestext zur Bahnreform aufgrund entsprechender Vorgaben im basierenden EU-Recht von der Freizügigkeit der Bahnanlagen.

 

Ein privater Anbieter mit zeitlich beschränktem Besitz an dieser Infrastruktur muss glaube ich für die erste Zeit von diesem Besitz weniger Abgaben löhnen, als der ehemalige langjährige Vorbesitzer. Und wenn sich der steuerliche Vorteil der Investition verflüchtigt hat, wird nur der Besitzerwechsel an den nächsten Hedgefond notwendig.

 

Der Mieter zahlt nur die Miete, aber spart die Steuern und die steuerlichen Vorhaltekosten für den Besitz der Immobilie und deren Infrastrukturabgaben. Das rechnet sich schon für den Ex-Eigentümer ;)

02.07.2022 21:41    |    berlin-paul

Käufer sind aber keine Fonds sondern Geschäftsleute und die müssen alle Vorgaben für den Bahnbetrieb erfüllen. Für die Bahn macht es auch keinen Sinn auf Betriebsmittel zu verzichten. Die einmalige Einnahme wird ihr letztlich als Abführung entzogen und laufende Mietkosten für die identischen Immobilien belasten auf Dauer die Bilanzen. Es wird auch nichts billiger. Es wird einfach nur teurer.

 

Sale and lease back hat die BVG fast ruiniert als der LG in den USA pleite ging. Sowas ist einfach nur bescheuert.

02.07.2022 21:57    |    HeinzHeM

Ich kenne die Zustände in Berlin nicht. Ich kann nur von der hiesigen Sachlage ausgehen.

02.07.2022 22:06    |    berlin-paul

Ich kenne das so für Meck-Pom, BB und Berlin ... war so ein Kopfschüttelthema mit den Planern in dem Bereich.

02.07.2022 22:11    |    HeinzHeM

Ich nehme an Brandenburg und nicht Baden-Baden? :D

02.07.2022 22:20    |    berlin-paul

Baden-Baden zählt doch zu Russland ... :D

02.07.2022 22:42    |    HeinzHeM

Die trauen sich schon ein Weilchen nicht mehr dahin.... ;)

03.07.2022 04:31    |    Schmargendorf

Zitat:

@berlin-paul schrieb am 2. Juli 2022 um 21:41:46 Uhr:

Käufer sind aber keine Fonds sondern Geschäftsleute und die müssen alle Vorgaben für den Bahnbetrieb erfüllen. Für die Bahn macht es auch keinen Sinn auf Betriebsmittel zu verzichten. Die einmalige Einnahme wird ihr letztlich als Abführung entzogen und laufende Mietkosten für die identischen Immobilien belasten auf Dauer die Bilanzen. Es wird auch nichts billiger. Es wird einfach nur teurer.

 

Sale and lease back hat die BVG fast ruiniert als der LG in den USA pleite ging. Sowas ist einfach nur bescheuert.

Stimmt da war doch mal was?! Darüber wird sehr gerne geschwiegen.

03.07.2022 06:34    |    olibolli

Guten Morgen.

 

Ich stelle mal Tee und Kaffee bereit.

Lege bisserl Holz nach.

 

Werd dann Radln gehen

Möchte zur Bockhütte fahren. Herrlich dort :cool:

03.07.2022 07:55    |    berlin-paul

Guten Morgen.

 

Danke für den Sonntagskaffee, Olli. Ich stell mal Schrippen und einen Mettigel dazu. :)

 

Sonnige 18°C ...

 

Viel Spaß auf der Alm :)

03.07.2022 08:13    |    HeinzHeM

Moien

 

Meinen Dank für Speis und Trank, Leute. Sonnige 18 Grad auch hier.

Trotzdem habe ich irgendwie Lust auf gar nichts.

 

Bockhütte, Oli, so so. Partnachklamm, hm hm. Fröhliche Jause dort!

Die würde auch dem Schmargie gefallen, da gibt es nur Barzahlung. :D

03.07.2022 09:16    |    NDLimit

Moinsen

 

Auf der Alm, da gibt´s koa Sünd :)

03.07.2022 09:52    |    Schmargendorf

Nur Bares ist wahres... Aber, dort hin muss ich nicht. Wie kommst du nur darauf?

03.07.2022 10:15    |    HeinzHeM

Thorsten, Du hast die zweite Zeile vergessen, die da lautet: "...weil die Männer müde sind."

 

Ich habe mich mit dem Lied daher noch nie anfreunden mögen :D

03.07.2022 10:16    |    HeinzHeM

Schmargie, Du musst da nicht hin, das würde Dich nur vom Kochen der Erbsensuppe abhalten! :D

03.07.2022 10:16    |    NDLimit

Habe gerade gesehen, dass mein neuer Rasier-Schaum ein "Vegan-Label" hat. Stiftung Öko-Test findet das sehr gut :)

 

Also vegane Ernährung schon bei der Rasur... braucht mal die Reste nicht mehr abspülen und kann sie abschlecken :D

03.07.2022 10:30    |    HeinzHeM

Auch ein Stein würde ein Vegan-Label bekommen können. Reines Marketing-Gesülze das ;)

03.07.2022 10:56    |    Schmargendorf

Heinz du hast keine vorstellung was mich so alles vom Erbsensuppe kochen abhält....

03.07.2022 10:58    |    Schmargendorf

Die mit ihren Vegan gehen mir so damit auf die Nerven:eek:

03.07.2022 11:00    |    HeinzHeM

Was stört Dich denn daran? Lass denen doch ihren Spaß, wenn es sie glücklich macht.... ;)

 

Das geht mir so am Popo vorbei! :D

03.07.2022 11:05    |    HeinzHeM

Zitat:

@Schmargendorf schrieb am 3. Juli 2022 um 10:56:12 Uhr:

Heinz du hast keine vorstellung was mich so alles vom Erbsensuppe kochen abhält....

Schmargie, durch das Kochen von Erbsensuppe wächst auch die eigene Nervenstärke. Zum Beispiel fällt dir dann der ganze Rummel um die vegane Lebensweise mancher Mitbürger nicht mehr auf die Nerven. Das Kochen von Erbsensuppe bedeutet eine bemerkenswerte Zunahme der eigenen Lebensqualität.

 

Ich kann mir gar nicht vorstellen, warum du dir mit deiner Verweigerungshaltung so massiv selber Schaden zufügen willst. Warum du mit solchem Eifer nach Schmerz und Elend für dich selbst suchst. Ts ts ts.

 

Ist wirklich nicht zu verstehen. :D

03.07.2022 11:23    |    DJ Fireburner

Stelle man veganen Kaffee in die Mitte :)

03.07.2022 11:36    |    berlin-paul

thanks :)

03.07.2022 11:46    |    HeinzHeM

Zum Glück kann man den mit einem guten Schuss Vollmilch veredeln :D

03.07.2022 12:18    |    Schmargendorf

Deine Argumente Heinz gehen bei mir ins Leere:D:D Da mußt du dir mehr einfallen lassen...........

03.07.2022 12:21    |    HeinzHeM

Leere, worauf bezieht sich das? Auf die Leere in Deiner Oberschale oder worauf? :D

03.07.2022 12:23    |    Schmargendorf

Komm mir mir doch nicht so... Gib es zu das du Verloren hast..:D

  • 1
  • nächste
  • von 3.225
  • 3225

Deine Antwort auf "unser Lagerfeuer"

hot & cool ... Bilder unserer Gäste

Gäste am Feuer

  • anonym
  • GrandPas
  • NDLimit
  • berlin-paul
  • Schmargendorf
  • HeinzHeM
  • max.tom
  • Badland
  • Moewenmann
  • qaqaqe

pieces of advise

in the case of Männergrippe do this or call for this

quattro Stagioni ... passend zum Wetter

die Lachenden

27239 = Fränki

Apolo2019 = Wuffi

Badland = Marcel

berlin-paul = Paul

BrunoT. = Bruno

crazybonecrusher = Chris

d118bmw = Franz

DareCare = Darko

der_Nordmann = André

DJ Fireburner = Lars

dodo32 = Bernd

frechdach73 = Michael

Geldanleger81 = Bernd

GrandPas = Frank

grilli9 = Mandy

HeinzHeM = Heinz

Hitchhiker42 = Arthur

Hyrai = Marcel

Karliseppel666 = Mike

legooldie = Dirk

Lilli =Katzendame ohne Account :)

lfmt = Lisa

martinb71 = Martin* (s.o. Artikeltext)

mattalf = Matthias

max.tom = Mäxle

NDLimit = Thorsten

Olibolli = Oli

Ostelch = Ostelch

Paulchen = Udo´s Katerchen

PaulchenPanzer = Panzerchen

PeterBH = Peter

qaqaqe = Alex

Roadrunner2018 = Alex

Schmargendorf = Jürgen

Senna-Sempre = Thomas

SPM2004 = Toni

Swaguar69 = Volker

Tataa = Carsten

tomcat092004 = Robert

tomold = Tom

Toscanini = Tossi

Troll = Lego´s Kater :)

windelexpress = Martin

X555 = Michael

 

anonym=div. katatone Persönlichkeiten+1bot

Blogabonennten (113)

TicTac ....

Die Uhr tickt noch immer weiter ... aber wohin?

Tage Stunden Minuten Sekunden
87 22 52 45

 

Elektromobilität für Tauchfreunde

Corona-Virus

klick 1 JHU weltweit ..... mit Humor

 

klick 2 Deutschland inkl. Landkreise

(website des RKI ... die haben 1-2 Tage Rückstand)

 

Sterblichkeit der Coronafälle in D nach Meldezahlen

März 2020

23. 0,41% 24. 0,48% 25. 0,55% 26. 0,60% 27. 0,67% 28. 0,75% 29. 0,85% 30. 0,88% 31. 1,08%

 

April 2020

01. 1,18% 02. 1,31% 03. 1,37% 04. 1,49% 05. 1,58% 06. 1,62% 07. 1,85% 08. 1,96% 09. 2,12% 10. 2,24% 11. 2,21% 12. 2,35% 13. 2,37% 14. 2,51% 15. 2,69% 16. 2,89% 17. 3,02% 08. 3,10% 19. 3,16% 20. 3,19% 21. 3,39% 22. 3,50% 23. 3,55% 24. 3,70% 25. 3,66% 26. 3,74% 07. 3,78% 28. 3,86% 29. 3,97% 30. 4,06%

 

Mai 2020

01. 4,07% 02. 4,12% 03. 4,13% 04. 4,14% 05. 4,21% 06. 4,34% 07. 4,36% 08. 4,36% 09. 4,40% 10. 4,41% 11. 4,44% 12. 4,45% 13. 4,48% 14. 4,52% 15. 4,51% 16. 4,52% 17. 4,51% 18. 4,53% 19. 4,55% 20. 4,57% 21. 4,58% 22. 4,59% 23. 4,59% 24. 4,60% 25. 4,60% 26. 4,62% 27. 4,68 % 28. 4,65% 29. 4,68% 30. 4,66% 31. 4,66%

 

Juni 2020

01. 4,66% 02. 4,66% 03. 4,67% 04. 4,68% 05. 4,67% 06. 4,67% 07. 4,68% 08. 4,68% 09. 4,69% 10. 4,69% 11. 4,70% 12. 4,70% 13. 4,70% 14. 4,69% 15. 4,69% 16. 4,68% 17. 4,69% 18. 4,68% 19. 4,67% 20. 4,68% 21. 4,67% 22. 4,66% 23. 4,66% 24. 4,65% 25. 4,65% 26. 4,63% 27. 4,63% 28. 4,63% 29. 4,62% 30. 4,62%

 

Juli 2020

01. 4,61% 02. 4,59% 03. 4,59% 04. 4,59% 05. 4,59% 06. 4,58% 07. 4,58% 08. 4,58% 09. 4,57% 10. 4,56% 11. 4,56% 12. 4,56% 13. 4,56% 14. 4,54% 15. 4,54% 16. 4,52% 17. 4,52% 18. 4,51% 19. 4,50% 20. 4,49% 21. 4,48% 22. 4,47% 23. 4,46% 24. 4,46% 25. 4,44% 26. 4,44% 27. 4,42% 28. 4,41% 29. 4,41% 30. 4,39% 31. 4,36%

 

August 2020

01. 4,36% 02. 4,36% 03. 4,35% 04. 4,33% 05. 4,32% 06. 4,31% 07. 4,28% 08. 4,27% 09. 4,26% 10. 4,26% 11. 4,25% 12. 4,23% 13. 4,21% 14. 4,19% 15. 4,17% 16. 4,14% 17. 4,13% 18. 4,12% 19. 4,07% 20. 4,07% 21. 4,05% 22. 4,03% 23. 3,99% 24. 3,97% 25. 3,95% 26. 3,94% 27. 3,93% 28. 3,89% 29. 3,85% 30. 3,84% 31. 3,84%

 

September 2020

01. 3,82% 02. 3,80% 03. 3,79% 04. 3,76% 05.3,74% 06. 3,73% 07. 3,72% 08. 3,70% 09. 3,68% 10. 3,66% 11. 3,64% 12. 3,62% 13. 3,60% 14. 3,59% 15. 3,58% 16. 3,55% 17. 3,52% 18. 3,50% 19. 3,47% 20. 3,46% 21. 3,45% 22. 3,43% 23. 3,41% 24. 3,39% 25. 3,37% 26. 3,34% 27. 3,32% 28. 3,31% 29. 3,30% 30. 3,28%

 

Oktober 2020

01. 3,27% 02. 3,23% 03. 3,21% 04. 3,18% 05. 3,17% 06. 3,15% 07. 3,12% 08. 3,01% 09. 3,05% 10. 3,01% 11. 2,98% 12. 2,96% 13. 2,92% 14. 2,89% 15. 2,85% 16. 2,79% 17. 2,74% 18. 2,70% 19. 2,67% 20. 2,64% 21. 2,59% 22. 2,53% 23. 2,47% 24. 2,39% 25. 2,33% 26. 2,30% 27. 2,25% 28. 2,25% 29. 2,13% 30. 2,06% 31. 2,01%

 

November 2020

01. 1,97% 02. 1,93% 03. 1,90% 04. 1,87% 05. 1,83% 06. 1,79% 07. 1,75% 08. 1,71% 09. 1,69% 10. 1,67% 11. 1,67% 12. 1,65% 13. 1,62% 14. 1,60% 15. 1,58% 16. 1,57% 17. 1,57% 18. 1,57% 19. 1,56% 20. 1,55% 21. 1,54% 22. 1,53% 23. 1,52% 24. 1,52% 25. 1,54% 26. 1,54% 27. 1,55% 28. 1,55% 29. 1,55% 30. 1,54%

 

Dezember 2020

01. 1,56% 02. 1,58% 03. 1,59% 04. 2,07% 05. 2,02% 06. 1,52% 07. 1,60% 08. 1,60% 09. 1,71% 10. 1,64% 11. 1,65% 12. 1,65% 13. 1,65% 14. 1,64% 15. 1,66% 16. 1,70% 17. 1,72% 18. 1,74% 19. 1,74% 20. 1,74% 21. 1,74% 22. 1,76% 23. 1,79% 24. 1,81% 25. 1,81% 26. 1,81% 27. 1,81% 28. 1,82% 29. 1,86% 30. 1,90% 31. 1,92%

 

Januar 2021

01. 1,93% 02. 1,93% 03. 1,94% 04. 1,95% 05. 1,99% 06. 2,02% 07. 2,05% 08. 2,08% 09. 2,11% 10. 2,11% 11. 2,12% 12. 2,15% 13. 2,18% 14. 2,22% 15. 2,25% 16. 2,28% 17. 2,28% 18. 2,29% 19. 2,32% 20. 2,36% 21. 2,38% 22. 2,40% 23. 2,43% 24. 2,43% 25. 2,43% 26. 2,47% 27. 2,50% 28. 2,53% 29. 2,54% 30. 2,56% 31. 2,57%

 

Februar 2021

01. 2,57% 02. 2,60% 03. 2,63% 04. 2,65% 05. 2,68% 06. 2,69% 07. 2,69% 08. 2,69% 09. 2,71% 10. 2,74% 11. 2,75% 12. 2,77% 13. 2,78% 14. 2,78% 15. 2,78% 16. 2,80% 17. 2,82% 18. 2,82% 19. 2,84% 20. 2,85% 21. 2,84% 22. 2,84% 23. 2,85% 24. 2,86% 25. 2,86% 26. 2,87% 27. 2,87% 28. 2,87%

 

März 2021

01. 2,86% 02. 2,86% 03. 2,88% 04. 2,88% 05. 2,88% 06. 2,88% 07. 2,88% 08. 2,87% 09. 2,87% 10. 2,88% 11. 2,87% 12. 2,87% 13. 2,86% 14. 2,86% 15. 2,85% 16. 2,81% 17. 2,85% 18. 2,84% 19. 2,83% 20. 2,82% 21. 2,81% 22. 2,80% 23. 2,80% 24. 2,80% 25. 2,78% 26. 2,77% 27. 2,75% 28. 2,74% 29. 2,73% 30. 2,73% 31. 2,72%

 

April 2021

01. 2,70% 02. 2,69% 03. 2,68% 04. 2,67% 05. 2,66% 06. 2,66% 07. 2,66% 08. 2,65% 09. 2,64% 10. 2,63% 11. 2,61% 12. 2,61% 13. 2,61% 14. 2,60% 15. 2,58% 16. 2,57% 17. 2,56% 18. 2,54% 19. 2,54% 20. 2,54% 21. 2,53% 22. 2,51% 23. 2,50% 24. 5,49% 25. 2,48% 26. 2,47% 27. 2,48% 28. 2,47% 29. 2,46% 30. 2,45%

 

Mai 2021

01. 2,44% 02. 2,44% 03. 2,43% 04. 2,43% 05. 2,43% 06. 2,42% 07. 2,42% 08. 2,41% 09. 2,41% 10. 2,40% 11. 2,41% 12. 2,41% 13. 2,40% 14. 2,40% 15. 2,40% 16. 2,40% 17. 2,39% 18. 2,40% 19. 2,40% 20. 2,40% 21. 2,40% 22. 2,40% 23. 2,39% 24. 2,39% 25. 2,39% 26. 2,40% 27. 2,40% 28. 2,40% 29. 2,40% 30. 2,40% 31. 2,40%

 

Juni 2021

01. 2,41% 02. 2,41% 03. 2,41% 04. 2,41% 05. 2,41% 06. 2,41% 07. 2,41% 08. 2,41% 09. 2,41% 10. 2,42% 11. 2,42% 12. 2,42% 13. 2,42% 14. 2,42% 15. 2,42% 16. 2,42% 17. 2,42% 18. 2,43% 19. 2,43% 20. 2,43% 21. 2,43% 22. 2,43% 23. 2,43% 24. 2,43% 25. 2,43% 26. 2,44% 27. 2,44% 28. 2,44% 29. 2,44% 30. 2,44%

 

Juli 2021

01. 2,44% 02. 2,44% 03. 2,44% 04. 2,44% 05. 2,44% 06. 2,44% 07. 2,44% 08. 2,44% 09. 2,44% 10. 2,44% 11. 2,44% 12. 2,44% 13. 2,44% 14. 2,44% 15. 2,44% 16. 2,44% 17. 2,44% 18. 2,44% 19. 2,44% 20. 2,44% 21. 2,44% 22. 2,44% 23. 2,44% 24. 2,44% 25. 2,44% 26. 2,44% 27. 2,44 % 28 2,44% 29. 2,42% 30. 2,43% 31. 2,43%

 

August 2021

01. 2,43% 02. 2,43% 03. 2,43% 04. 2,43% 05. 2,43% 06. 2,42% 07. 2,42% 08. 2,42% 09. 2,42% 10. 2,42% 11. 2,42% 12. 2,,41% 13. 2,41% 14. 2,41% 15. 2,40% 16. 2,40% 17. 2,40% 18. 2,40% 19. 2,39% 20. 2,39% 21. 2,38% 22. 2,38% 23. 2,38% 24. 2,37% 25. 2,37% 26. 2,36% 27. 2,35% 28. 2,35% 29. 2,34% 30. 2,34% 31. 2,34%

 

September 2021

01. 2,33% 02. 2,32% 03. 2,32% 04. 2,31% 05. 2,31% 06. 2,30% 07. 2,30% 08. 2,29% 09. 2,29% 10. 2,28% 11. 2,27% 12. 2,27% 13. 2,27% 14. 2,27% 15. 2,26% 16. 2,26% 17. 2,25% 18. 2,25% 19. 2,24% 20. 2,24% 21. 2,24% 22. 2,24% 23. 2,24% 24. 2,23% 25. 2,23% 26. 2,23% 27. 2,22% 28. 2,22% 29. 2,22% 30. 2,21%

 

Oktober 2021

01. 2,21% 02. 2,21% 03. 2,21% 04. 2,20% 05. 2,20% 06. 2,20% 07. 2,20% 08. 2,19% 09. 2,19% 10. 2,19% 11. 2,18% 12. 2,18% 13. 2,18% 14. 2,18% 15. 2,17% 16. 2,17% 17. 2,16% 18. 2,16% 19. 2,16% 20. 2,15% 21. 2,15% 22. 2,14% 23. 2,14% 24. 2,13% 25. 2,13% 26. 2,12% 27. 2,12% 28. 2,11% 29. 2,10% 30. 2,09%31. 2,08%

 

November 2021

01. 2,08% 02. 2,08% 03. 2,07% 04. 2,06% 05. 2,05% 06. 2,03% 07. 2,02% 08. 2,02% 09. 2,01%10. 2,00% 11. 1,99% 12. 1,97% 13. 1,96% 14. 1,95% 15. 1,94% 16. 1,93% 17. 1,92% 18. 1,90% 19. 1,88% 20. 1,86% 21. 1,85% 22. 1,84% 23. 1,83% 24. 1,81% 25. 1,80% 26. 1,78% 27. 1,76% 28. 1,75% 29. 1,74% 30. 1,74%

 

Dezember 2021

01. 1,72% 02. 1,71% 03. 1,69% 04. 1,68% 05. 1,67% 06. 1,67% 07. 1,66% 08. 1,65% 09. 1,64% 10. 1,63% 11. 1,63% 12. 1,62% 13. 1,62% 14. 1,62% 15. 1,61% 16. 1,61% 17. 1,60% 18. 1,60% 19. 1,59% 20. 1,59% 21. 1,59% 22. 1,59% 23. 1,59% 24. 1,58% 25. 1,58% 26. 1,58% 27. 1,58% 28. 1,58% 29. 1,57% 30. 1,57% 31. 1,57%

 

Januar 2022

01. 1,56% 02. 1,56% 03. 1,56% 04. 1,56% 05. 1, 11. 1,51%55% 06. 1,54% 07. 1,53% 08. 1,52% 09. 1,52% 10. 1,51% 11. 1,51% 12. 1,50% 13. 1,49% 14. 1,47% 15. 1,46% 16. 1,45% 17. 1,45% 18. 1,43% 19. 1,42% 20. 1,40% 21. 1,38% 22. 1,36% 23. 1,34% 24. 1,34% 25. 1,32% 26. 1,30% 27. 1,27% 28. 1,25% 29. 1,22% 30. 1,21% 21. 1,20%

 

Februar 2022

01. 1,18% 02. 1,16% 03. 1,14% 04. 1,11% 05. 1,09% 06. 1,08% 07. 1,07% 08. 1,05% 09. 1,03% 10. 1,01% 11. 1,00% 12. 0,98% 13. 0,97% 14. 0,97% 15. 0,96% 16. 0,94% 17. 0,93% 18. 0,91% 19. 0,90% 20. 0,89% 21. 0,89% 22. 0,88% 23. 0,87% 24. 0,86% 25. 0,85% 26. 0,84% 27. 0,84% 28. 0,83%

 

März 2022

01. 0,83% 02. 0,83% 03. 0,82% 04. 0,80% 05. 0,79% 06. 0,79% 07. 0,78% 08. 0,78% 09. 0,77% 10. 0,76% 11. 0,75% 12. 0,74% 13. 0,73% 14. 0,73% 15. 0,72% 16. 0,71% 17. 0,70% 18. 0,69% 19. 0,68% 20. 0,68% 21. 0,68% 22. 0,67% 23. 0,66% 24. 0,65% 25. 0,64% 26. 0,64% 27. 0,63% 28. 0,63% 29. 0,63% 30. 0,62% 31. 0,61%

 

April 2022

01. 0,61% 02. 0,60% 03. 0,60% 04. 0,60% 05. 0,60% 06. 0,59% 07. 0,59% 08. 0,58% 09. 0,58% 10. 0,58% 11. 0,58% 12. 0,58% 13. 0,58% 14. 0,57% 15. 0,57% 16. 0,57% 17. 0,57% 18. 0,57% 19. 0,57% 20. 0,56% 21. 0,56% 22. 0,56% 23. 0,56% 24. 0,55% 25. 0,55% 26. 0,55% 27. 0,55% 28. 0,55% 29. 0,55% 30. 0,55%

 

Mai 2022

01. 0,55% 02. 0,55% 03. 0,54% 04. 0,54% 05. 0,54% 06. 0,54% 07. 0,54% 08. 0,54% 09. 0,54% 10. 0,54% 11. 0,54% 12. 0,54% 13. 0,54% 14. 0,53% 15. 0,53% 16. 0,53% 17. 0,53% 18. 0,53% 19. 0,53% 20. 0,53% 21. 0,53% 22. 0,53% 23. 0,53% 24. 0,53% 25. 0,53% 26. 0,53% 27. 0,53% 28. 0,53% 29. 0,53% 30. 0,53%

 

Juni 2022

01. 0,53% 02. 0,53% 03. 0,53% 04. 0,53% 05. 0,53% 06. 0,53% 07. 0,53% 08. 0,52% 09. 0,52%10. 0,52% 11. 0,52% 12. 0,52% 13. 0,52% 14. 0,52% 15. 0,52% 16. 0,52% 17. 0,52% 18. 0,52% 19. 0,52% 20. 0,52% 21. 0,51% 22. 0,51% 23. 0,51% 24. 0,51% 25. 0,51% 26. 0,51% 27. 0,51% 28. 0,50% 29. 0,50% 30. 0,50%

 

Juli 2022

01. 0,50% 02. 0,50% 03. 0,50% 04. 0,50% 05. 0,50% 06. 0,49% 07. 0,49% 08. 0,49% 09. 0,49% 10. 0,49 % 11. 0,49% 12. 0,49% 13 0,48% 14. 0,48% 15. 0,48% 16. 0,48% 17. 0,48% 18. 0,48% 19. 0,47% 20. 0,47% 21. 0,47% 22. 0,47% 23. 0,47% 24. 0,47% 25. 0,47% 27. 0,47% 28. 0,47% 29. 0,47% 30. 0,47% 31. 0,47%

 

August 2022

01. 0,47% 02. 0,47% 03. 0,47% 04. 0,46% 05. 0,46% 06. 0,46% 07. 0,46% 08. 0,46% 09. 0,46% 10. 0,46% 11. 0,46% 12. 0,46% 13. 0,46%

Blog Ticker