• Online: 1.463

Mercedes E-Klasse S212 350 T CDI 4-MATIC Test

29.11.2022 15:26    |   Bericht erstellt von Fisch_in_Tomate

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse S212 350 T CDI 4-MATIC
Leistung 258 PS / 190 Kw
Hubraum 2987
HSN 1313
TSN EJD
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 93000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Fisch_in_Tomate 4.5 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse S212 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse S212 (2009 - 2016) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das E-Klasse T-Modell war von 01/2020 bis 11/2022, also fast drei Jahre, in meinem Eigentum. Das Fahrzeug hatte fast Vollausstattung, der BLP lag bei 94.920 EUR.

In dieser Zeit bin ich leider nur 55.000km gefahren dafür aber auf eine höchst komfortable Art und Weise. Fahrprofil je ein Drittel Stadt/ Landstraße / Autobahn.

Der Auto verleitet zum Gleiten, es hat eine Souveränität, die ich bis her bei keinem anderen Auto so erlebt habe. Das gilt besonders für die Autobahn zwischen 150 und 220km/h, hier spielt der Benz seine Stärken aus! Selbst bei 200km/h ist es sehr leise im Fahrzeug. Kraft ist aufgrund von 620NM Drehmoment immer genug da - für die Traktion und Vortrieb sorgen 4matic-Allrad, Airmatic-Luftfederung und eine 7-Gang-Wandlerautomatik.

Der Wagen ist schwer, auch die 258PS machen ihn nicht zum Sportwagen, Kurven und Ampelstarts sind nicht seine artgerechte Haltung. Komfortables Reisen hingegen schon... Sitzlüftung und Panoramaglasdach im Sommer, 4-matic und Standheizung im Winter... und auf großer Reise auch immer genügend Platz im Kofferraum.

Die sechs Zylinder trinken rund 8,2 Liter Diesel im Schnitt und ein Gläschen Adblue...

Insgesamt ein tolles Auto, meine Jahreskilometerleistung ist für das Fahrzeug aber meiner Meinung nach zu gering. Das Auto ist für Vielfahrer gebaut.

Und Mercedes hat ein Meistersück im Design abgelegt - zeitlos schön!

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sehr großer Kofferraum, wertige Verarbeitung, sehr gute Sitze
  • - Sitzposition vergleichsweise tief, insbesondere hinten

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motorcharakteristik ist für hohe Autobahngeschwindigkeiten ausgelegt

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + für diese Fahrzeuggröße sehr kleiner Wendekreis
  • - hohes Gewicht über 2.000kg

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + einfach nur TOPP

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + einer der schönsten Kombis in dieser Fahrzeugklasse

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 400-500 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 700-1.000 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 31188
Haftpflicht bis 200 Euro (30%)
Vollkasko 200-400 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Die E-Klasse eignet sich für den Autobahnvielfahrer, der Wert auf Komfort, Platz und Souveränität legt. Der große Sechs-Zylinder-Diesel hat Kraft und läuft leise.

Bei guter Pflege sicher für viele 100.000km gebaut.

 

Aufgrund der sehr guten Ausstattung steigt der Fahrer auch nach 1000km entspannt aus. EIn echter Dauerläufer für den gehobenen Anspruch.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer einen sportlichen Kombi sucht, ist hier falsch. Keine Sorge schnell ist die E-Klasse, sehr schnell - aber eben kein Kurvenwiesel.

 

Auch Personen mit einem knappen Budget sollten sich genau überlegen, ob der große Sechs-Zylinder das Richtige ist. Ein Fahrzeug dieser Preisklasse sollte regelmäßige Pflege und Wartung bekommen, auch um den Wiederverkaufswert zu erhalten (Scheckheftpflege dringend angeraten am besten bei Mercedes-Benz!).

Sollte mal was defekt sein, wird es teuer - also eher 2.000 EUR als 1.000 EUR... ohne Wertverlust und Reparaturen sollten monatlich 300 bis 400 EUR Unterhaltskosten eingerechnet werden (bei 20.000km p.a.).

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0