• Online: 2.356

Mercedes E Klasse S212 350 CDI T 4Matic Erfahrungsbericht

19.04.2018 20:44    |   Bericht erstellt von mercedesfan2

Testfahrzeug Mercedes E-Klasse S212 350 T CDI 4-MATIC
Leistung 265 PS / 195 Kw
Hubraum 2987
HSN 1313
TSN BRQ
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 185000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von mercedesfan2 4.0 von 5
weitere Tests zu Mercedes E-Klasse S212 anzeigen Gesamtwertung Mercedes E-Klasse S212 (2009 - 2016) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Wir haben unseren "Dicken" vor rund 4 Jahren, als Leasingrückläufer gekauft. Da er bei uns eigentlich ausschließlich für Langstrecken verwendet wird, hat er seither nur knapp 40.000 Km dazu bekommen.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Insgesamt bin ich sehr zufrieden, insbesondere die Platzverhältnisse des Innenraums sind sehr großzügig. Aber auch die Verarbeitungsqualität ist über alle Zweifel erhaben.

Einzig das Design und die Materialien des Cockpits lassen für diese Fahrzeugklasse etwas zu wünschen übrig. Das kann die neue E-Klasse (W213) etwas besser.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sehr großer Kofferaum
  • + gute Verarbeitungsqualität
  • + leises Geräuschniveau
  • + geräumige Platzverhältnisse auf allen Sitzen
  • - mittelmäßige Wertanmutung innenraum

Antrieb

4.0 von 5

Der V6-Dieselmotor ist eine Wucht, er bietet in jeder Lebenslage ausreichend Drehmoment, und ist dabei kaum zu hören. Lediglich bei hoher Lastanforderung dringt ein lässiges brummen in den Innenraum. Der Verbrauch ist insbesondere im Langstrecken Betrieb, bei hohen Autobahngeschwindigkeiten mit 8-9 L/100Km zurückhaltend, auf Kurzstrecken sind zweistellige Verbräuche dagegen schwierig zu erreichen.

Das 7G-Tronic Plus Automatikgetriebe schaltet meist unmerklich und hält den kräftigen Motor in niedrigen Drehzahlregionen. Lediglich der Manuelle Modus ist dank ausgeprägter Gedenksekunde weniger zu empfehlen.

Der Allradantrieb 4-Matic sorgt auch auf rutschigem Untergrund für ausreichend Vortrieb.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + sehr Drehmoment starker Motor
  • + sehr leiser und angenehmer Motorklang
  • + 4-Matic Allradantrieb bietet sehr guten Grip
  • - etwas verzögertes Ansprechverhalten des Turbos
  • - Gedenksekunde des Getriebes auf manuelle Schaltbefehle

Fahrdynamik

3.0 von 5

Die Rückmeldung und Direktheit der Lenkung sind meiner Meinung nach für diese Fahrzeugklasse sehr gut abgestimmt.

Dank sehr gutem Geradeauslauf lässt sich das Fahrzeug sehr enspannt auf langen Strecken bewegen, auch bei schnellem Autobahn Tempo bleibt das Auto gelassen.

Schnelle Kurvenfahrt führt Zwangsläufig zu Untersteuern, insbesondere wenn in der Kurve Gas gegeben wird, was wohl am 4-Matic liegen soll. Insgesamt fährt sich das Fahrzeug sehr sicher und spurtreu, wie es in dieser Klasse erwartet werden kann.

Die Bremsen sind ausreichend, könnten aber etwas standfester sein und etwas kräftiger zupacken.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + gute Straßenlage bei hohem Tempo
  • + sehr guter Geradeauslauf
  • - Untersteuern bei schneller Kurvenfahrt

Komfort

4.5 von 5

Komfort ist sicherlich die Paradedisziplin einer E-Klasse und hier fällt mir eigentlich auch kein Kritikpunkt ein.

Angefangen von der seidenweichen Airmatic, bei der es sich teilweise anfühlt als würde man über die Straße schweben. Über die großen bequemen Sitze vorne (hinten könnte die Sitzauflage etwas länger sein). Bis zur sehr gut regelnden Klimaautomatik die dazu noch sehr schnell anspricht.

Auch die Assistenzsysteme (Fahrassistenz-Paket Plus), wie die Distronic sorgen für sehr guten Reisekomfort und entspanntes ankommen.

Die Xenon Scheinwerfer (Intelligent Light System) können zwar noch keine Fahrzeuge ausblenden, das Auf- und Abblenden (Fernlicht Assistent) funktioniert aber relativ zuverlässig, auch ansonsten ist die Ausleuchtung sehr gut.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr guter Federungskomfort (Airmatic)
  • + bequeme Vordersitze
  • + gute zugfreie Klimaautomatik (Thermotronic)
  • + gute Scheinwerfer
  • - nichts

Emotion

4.5 von 5

Das kantige Design brauchte bei mir etwas Gewöhnung, mittlerweile gefällt es mir aber richtig gut. Besonders gefällt mir die Kombination aus Haubenstern und AMG Paket, welche seit der Mopf leider nicht mehr möglich ist.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + seriöses Auftreten

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Außerplanmäßige Reparaturkosten Fahrwerk/Rost - Feder (1400 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich kann das Fahrzeug jedem empfehlen der einen großzügigen Kombi sucht, und viel Wert auf Komfort legt.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer nach einem besonders sportlichen Fahrzeug sucht ist bei der E-Klasse falsch.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0