ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Zylinderkopf Reparatur

Zylinderkopf Reparatur

Themenstarteram 5. Februar 2005 um 15:47

Halli Hallo Hallöchen Gleichgesinnte,

also ich habe mich gestern an die Arbeit gemacht meine Zylinderkopfdichtung zu erneuern. Angefangen, alles gut und schön, habe es natürlich ohne Bühne gemacht. Wollte mein rechtes Vorderrad abmachen, nein..........es war festgegammelt, ich erstmal irgendwie versucht das Rad loszubekommen, nach zig Schläge, mittlerweile auch schon auf die Felge ging das Rad ganz langsam ab. Dann hatte ich auch keine Lust mehr weiter zu machen. Also hab ich heute weiter gemacht, es fehlte zwar ein bisschen Werkzeug, aber Improvisation ist alles. Gut, jetzt habe ich endlich den Block runter........Der vierte Zylinder hatte ne Wasserschmierung *g* Werd Montag erstmal los neue Teile besorgen, hoffentlich kosten die nicht soviel. Den Zahnriemen mach ich auch gleich mit, sieht zwar noch fit aus, aber ich weiß nicht wann der das letzte Mal erneuert wurde und wo ich gerade schon dabei bin. Ich habe hier irgendwo im Forum gelesen, das man die Spannrolle nicht mitmachen soll, das hat mich ein wenig irritiert?!

So erstmal genug..........Montag gehts weiter

Ähnliche Themen
24 Antworten
am 5. Februar 2005 um 16:54

Hallo,

Also die Spannrolle würde ich auf jeden Fall erneuern! Ob du die Wasserpumpe gleich mit machst kannst du dir überlegen. Meistens falls die mal kaputt gehen blockieren die nämlich nicht, das heißt das dein Zahnriemen auch nicht reisst. Ich hab jedenfalls die WaPu nicht gleich mitgemacht, sah auch noch sehr ordentlich aus.

wenn dann gleich wasserpumpe zahnriem und spannrollen,dann haste deine ruhe was bingst wenn alles neu ist und du ne alte wasserpumpe drin hast und die dir dann nach 5000km kaputt geht war der rest auch umsonst.ich wechsel immer alles zusammen.

mfg

Themenstarteram 7. Februar 2005 um 19:40

Also,

habe heute erstmal Teile besorgt. Dann gings weiter......bin jetzt auch fertig, aber irgendwie ist da was komisch. Der Motor klackert immer so. und normal ist die Zündreihenfolge ja: 1-3-4-2, aber so läuft meiner nicht, habe jetzt 1-2-4-3 und er läuft so einigermaßen, aber irgendwann geht die Motorkontrolleuchte an, habe auch schon ausgelesen, Fehler 22 - Drosselklappenpoti, Spannung zu niedrig. Hab den Stecker wohl nicht ganz raufgesteckt, dann wollte ich den löschen, ging aber irgendwie nicht.

gut das hier das mal angesprochen wird.

kann mir vielleicht jemanden sagen wo ich eine reperatur anleitung her kriege oder mir jemand eine schickt???? habe einen c 16nz.

am 8. Februar 2005 um 11:36

@ das_babe

 

das klacken sind die hydros... ist relativ normal... warte mal noch einige km ab.. dann sollte das klackern wieder aufhören...

das klackern sollte dich nicht dazu verleitetn mit deiner zündreihenfolge zu experimentieren!...

um den fehlerspeicher zu löschen einfach batterie abklemmen... dann warten 3 - 5 min sollten langen...

 

@ astra sabek

kauf dir ein buch "so wird's gemacht" oder "jetzt helf ich mir selbst" für dein astra...

Themenstarteram 8. Februar 2005 um 12:30

Habe die Batterie abgeklemmt, sollte lange genug gewesen sein. wollte starten, jetzt dreht er zwar, aber will nicht mehr starten. Mir ist aufgefallen das die Ölkontroll-Lampe manchmal mit Zündung nicht angeht.

am 8. Februar 2005 um 13:13

was macht deine zündreihenfolge?

genug öl ist drin?

Themenstarteram 8. Februar 2005 um 13:29

Ja das mit der Zündreihenfolge stimmt, Öl ist auch genug drin, hab zwar noch keinen Ölwechsel gemacht, aber da ist noch genug drauf. ich habe allerdings keine Zündung nach dem Zusammenbau eingestellt, da sich ja nicht viel verstellt haben kann, hab die Nockenwelle ja nicht weiter gedreht.

am 8. Februar 2005 um 14:08

hast du auf die markierungen der kurbelwelle und nockenwelle geachtet?

Themenstarteram 8. Februar 2005 um 14:28

Also ich habe ihn jetzt bekommen, MKL leuchtet auch nicht mehr, auf was muss ichjetzt alles achten? Er läuft zwar, aber ein wenig beschissen.

am 8. Februar 2005 um 15:38

du musst schon ein bisschen präziser werden... sonst ist es nicht möglich dir zu helfen...

was meinst du mit "Also ich habe ihn jetzt bekommen"??? was hast du bekommen.. oder meintest du hinbekommen???

Themenstarteram 8. Februar 2005 um 15:57

Jaja, die Männer verstehen uns eben nicht *g* Habe den Motor anbekommen.

am 8. Februar 2005 um 16:04

Hi ,

wie "beschi**en" läuft der motor ? hört er sich an wie ein traktor ? wie ist die leerlaufdrehzahl ? nimt er gas an ?........

Ich tipp schonmal auf einen vestellten zahnriemen.

MfG Joe

Themenstarteram 8. Februar 2005 um 16:17

Also er läuft schonmal, mal geht er mit der Leerlaufdrehzahl hoch, mal wieder runter, aber ist nicht viel, und wenn man sich hinters Auto stellt dann klappert der Auspuff immer, als wenn er kleine Fehlzündungen hat. Und wenn ich mehr Gas gebe dann klappert irgendwas, hört sich aber eher nach Auspuff an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen