ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Zylinder schaltet an warmen Tagen ab, finde die Ursache nicht

Zylinder schaltet an warmen Tagen ab, finde die Ursache nicht

BMW 3er E46
Themenstarteram 21. Mai 2012 um 15:04

Hallo,

folgendes Problem: Ich habe schon seit dem Kauf meines 325CI Bj. 2004 FL immer wieder Probleme mit dem Ausfall (ich glaube des 5.ten) Zylinders.

Es äußerte sich bisher immer so dass meist an warmen Tagen bei fahrten ab 30km, während der Fahrt zuerst ein Piepton kommt, dann die Motorleuchte +EML anfängt zu leuchten und ein Zylinder abgeschaltet wird, das Auto nimmt kein Gas an und ruckelt stark. Manchmal fällt dazu sogar die Servolenkung aus und die Bremskraftverstärkung, aber wie gesagt nur manchmal.

Bisher hat immer geholften rechts ranfahren, zündung aus, zündung an, weiter fahren.

Da nun der Sommer langsam erwacht funktioniert das ganze nicht mehr. Ich muss dann 15minuten warten am besten mit offener Motorhaube bis ich 10km weiter fahren kann und wieder das ganze von vorne. Lasse daher das Auto jetzt stehen.

Das Problem tritt sporadisch auf, in diesem Winter vielleicht 1 mal, aber jetzt an warmen Tagen ab 20 Grad kann ich mit dem Auto keine 10km fahren.

Ich dachte es würde an den Zündkerzen und Zündspulen liegen, deswegen habe ich alle 6 komplett durch neue von Bosch ersetzt und auch neue Zündkerzen. Nun gestern der schock, wieder das gleiche, also waren die 200 Euro umsonst.

Was mir aber gester aufgefallen ist, dass sich der Motorlüfter (Lüfterzarge) nicht dreht, wenn ich recht überlege habe ich diesen noch nie in dem Auto gehört. Nun das könnte vielleicht die Ursache für die Überhitzun des Motors sein und das ausschalten (eines?) Zylinders? Das eigenartige ist, dass meine Kühlwasseranzeige immer genau in der Mitte stehen bleibt und auch bei der , sage ich mal Überhitzung und dem Ausfall, nicht einen millimeter weiter wandert. Müsste die Anzeige nicht stark nach rechts schwenken wenn es wirklich ein Kühlungsproblem wäre?

In der Werkstatt finden sie das problem auch nicht, denn wenn ich dahin fahre ist natürlich alles in Ordnung. Fehlerspeicher auslesen sagt nur dass dann und dann in einem Zylinder zündfehler waren.

Kann mir jemand einen Tipp geben was es sein könnte? Liegt es wirklich an dem Motorlüfter, kann es so gravierende folgenden haben wenn dieser sich nicht dreht? Warum wird dann das Kühlwasser nicht heisser... Ich verstehe es nicht und finde das Problem nicht.

Es wird langsam dringend da ich in diesem Sommer studieren gehe und ich das Auto (leider) verkaufen muss, möchte ich es vorher reparieren, denn ich mache mir sicher keine Freunde wenn der neue Besitzer auf dem Heimweg einen Zylinderausfall hat :D

Ähnliche Themen
14 Antworten

Da würde ich mal zuerst die Keilrippenriemen und Riemenscheiben überprüfen.

Keilriemen1

und

Keilriemen2

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 15:51

Danke für deine Antwort.

In welchem Zusammenhang sollte ich diese überpüfen? Wegen dem sich nicht drehendem Lüfter?

Edit: Achso da steht diese treiben die Wasserpumpe an und Lenkhilfepumpe

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 16:06

Wonach sollte ich bei den Riemen schauen, wie äußert sich da ein Defekt? Abgeriebene "Keile"?

In diese richtung habe ich noch garnicht gedacht, bin für jeden Tipp dankbar.

Denn nichts ist beschi*ener als nicht zu wissen, wie weit man mit dem Auto heute kommt :X

Schau Dir mal das Filmchen hier an. Dann verstehst du das besser.

Über diese Riemen werden alle Nebenagregate angetrieben.

Und so werden die getauscht: Keilrippenriemen e46

 

 

 

 

Themenstarteram 21. Mai 2012 um 17:09

Danke, ich schaue es mir heute genauer an.

Ein kaputter Keilriemen würde aber nicht erklären warum ab 20 Grad außentermperatur nichts mehr geht ... außer er treibt die Wasserpumpe nicht mehr an. Mal sehen ...

am 21. Mai 2012 um 21:28

Hallo.

Bevor du irgendeinen sinnlosen und nicht im Zusammenhang stehenden Keilriemen tauscht, wie von jakob empfohlen, solltest du bei einem Motor, wie es der M54-Motor ist, zunächst mal den Fehlerspeicher auslesen.

EML + MKL haben geleuchtet, also wird was im Fehlerspeicher stehen. Der M54-Motor hat viele Sensoren, die defekt sein könnten - also mach mal.

BMW_verrückter

Themenstarteram 22. Mai 2012 um 14:24

So, ich war gerade bei BMW das Auto durchchecken lassen.

Fehlerspeicher sagt Drosselklappen fehler, Drosseklappe reinigen.

Das wird es sein denke ich, in der BMW Werkstatt wollen sie mir direkt neue Drosseklappenstuten einbauen, knapp 500 Euro.

Der Fehlerspeicher sagt ja Drosseklappen reinigen. Ist es möglich diese zu reinigen, wenn ja hat jemand vielleicht eine Anleitung zum Ausbau der Drosseklappenstutzen :)

ich würde gerne mit dem Reinigen versuchen bevor ich wieder 500 Euro rausschmeisse.

Übrigends der Motorlüfter läuft doch.

am 22. Mai 2012 um 17:50

Schau doch mal da.

Klick mich

Ja, ist plausibel :) Einfach DK ausbauen, schön reinigen, gängig machen und rein damit. Wenn der Fehler wieder auftritt, muss eine neue DK her.

BMW_verrückter

Themenstarteram 25. Mai 2012 um 11:17

Einfach ausbauen ist gut....

Wir haben gestern zu zweit das Teil nicht rausbekommen. Wie bekommt man bitte den Lüftungsschlauch ab, wie kommt man an die Schraube um die Schnale zu lösen. Man muss da den halben Motorraum rausnehmen hinter dem Luftfiltergehäuse.

Das Ersatzteil ist unterwegs, das baue ich direkt ein wenns doch irgendwie klappt mti dem Ausbau, weil das ganze mache ich sicher nicth zwei mal

Is schon ne fummelarbeit das stimmt.

Guck mal hier:

http://www.youtube.com/watch?v=YWXtiCwRH-k

Das is ne anleitung zum kge wechsel aber um die drosselklappe auszubauen mußt du ja genauso vorgehen.

Ziemlich am ende vom video ist die drosselklappe dran.

Vllt hilft es dir ja.

Themenstarteram 25. Mai 2012 um 14:24

Super video, das hilft weiter, vielen dank!

Wie heisst dieses blaue Werkzeug im Video bei 5:30 ? Mit sowas kommt man da also dran, das bestelle ich mir mal schnell. :)

Jeder vernünftige Ratschekasten hat heut eine flexible Welle dabei, damit geht das auch und ist bestimmt auch billiger.

Genau ;)

Das werkzeug heißt Tite-Reach wrench und ist wohl ein ami produkt.

Guckst du:

http://www.ebay.com/itm/150813775221?...

Kann man sich aber echt sparen.

am 25. Mai 2012 um 16:59

Mit "einfach" war nicht der Schwierigkeitsgrad der Arbeit gemeint, sondern, dass es nichts Weiteres sein sollte und demnach im Zusammenhang es "einfach" ist, der Sache nachzugehen ;)

BMW_Verrückter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Zylinder schaltet an warmen Tagen ab, finde die Ursache nicht