ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. ZXR 750 L hat nur 100 PS (74 KW) OHNE VERGASERSCHEIBEN

ZXR 750 L hat nur 100 PS (74 KW) OHNE VERGASERSCHEIBEN

Themenstarteram 15. Juni 2003 um 15:08

Hallo,

Ich habe mir eine ZXR750L gekauft mit 98 PS (72KW)

Das Motorrad ist eine 94er Ersrzulassung und ohne Schläuche also wirklich eine "L".

Dieses Motorrad hat meines Wissens "Offen" 121PS (89KW).

Ich mich also ans Werk gemacht und die Drosselscheiben von den Vergasern entfernt. Laut Brief und Schein war sie darüber gedrosselt. Nach dem Ausbau habe ich mich schon gewundert warum die Reduzierscheiben so gut wie genauso groß sind wie die Eigentlichen Vergaser ??

Nach einer Probefahrt stellte ich fest das ich eigentlich keinen Leistungszuwachs hatte.

Zu Hause guckte ich in den Brief und konnte die Original KW Zahl hinter dem durchgestrichenden erkennen und erkannte voller Schrecken das steht ja 74 KW also 100 PS. Die ganze Arbeit hat mir also satte 2 PS gebracht.

Aber warum hat das Mistding 74 KW und nicht 89KW. Von einem Motorumbau steht auch nichts im Brief obwohl die PSzahl auf ein "J" Modell passen würde !!

Mein Handbuch ist auch in Englisch also Vermute ich das es eine "Graue" Maschine ist..Hat das damit was zu tun ??

Wo ist die zweite Drosselung und wie bekomme ich sie raus. Die werden ja wohl nicht einen extra Motor gebaut haben.

Über fachgerechte Antworten würde ich mich sehr freuen -

Also vielen Dank im Vorraus !!

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hi,

wie du schon richtig erkannt hast handelt es sich bei den Reduzierscheiben um die Drosselung von 100 auf 98PS. Ich kenne deine Maschine leider nicht bis ins Detail, jedoch weiß ich von anderen KAWAS, daß die Drosselung von offene Version auf 100PS an den Vergaserschiebern gemacht wurde. Bei einigen Modellen werden Messinghülsen in die Vergaserschieber eingeschlagen, bei einigen Modellen gibt es andere Schieber, bei manchen Modellen gibt es andere obere Vergaserdeckel.

Schau mal ob die Vergaserschieber den kompletten Querschnitt der Vergaser freigeben, wenn du die Schieber mit den Fingern vorsichtig und langsam nach oben schiebst. Wenn das der Fall ist, dann müßte es sich um die Variante "Messinghülsen" handeln. Falls der komplette Querschnitt nicht freigegeben wird, dann ist es eine der anderen Varianten.

mfg

Themenstarteram 19. Juni 2003 um 0:18

Das mit den Deckeln war ein guter TIP. HAb die Dinger bestellt und was muß ich feststellen ?? Es sind die gleichen die ich eh schon drin hatte. Vielleicht hat die Vorher schon einer Eingebeaut ?? Es steht aber Definitiv fest das mein Kumpel mit seiner 90er GSXR mit 110ps mich in der Beschleunigung und im durchzug praktisch stehen läßt. Das kann doch nicht sein !!

Hab jetzt auch einen neuen Luftfilter eingesetzt aber das selbe Spiel. Wir beschleunigen bei 40km/h los und geben voll Stulle aber er zieht mir so davon. Ich bin echt sauer !! Morgen gehts auf den Leistungsprüfstand. Woran kann das noch liegen ?? Hat einer vielleicht Erfahrung mit der ZXR750L ?? Ich bin echt frustiert meiem anderen Kumpel mit der VTR1000 mit 98PS hau ich auch nicht richtig ab. Bitte helft mir, ich bin den Tränen nah !! Spitze ist auch nur knapp über 250. Hilft vielleicht sinchronisiere. Danke für eure Antworten !!

PS.: Es ist auch der Original Motor !!

am 6. Juli 2003 um 21:50

hallo CUinHELL

 

bau die ain 46er statt 44er Ritzel hinten ein ...

ich habe auch gemacht und ist recht nett....>;o))

Habe dann noch den orignal pott gekürzt um ca 50mm und habe die drossel scheibe aus dem entpott geschweist (saund und leistun sind super.....)*grins*

legal ist er auch noch da der db ca um "nur" 8 angestiegen ist...

ist deine vor 1.4.94 zum erstem mal zulassung...dann brauch du an deinem bock keinen pott mit nummer haben...>;o)

du darfst dir auch ein eigenen krümmer baun...darf nur keine scharfen kannten und ecken etc haben....und nicht lauter als 5 db des orignalem zustand sein.....das ist aber alles machbar und kost nicht viel...

von den düsen stock nicht geredet......!!!!!!

am 9. Juli 2003 um 19:59

Zitat:

Original geschrieben von mihaelzx75

hallo CUinHELL

 

bau die ain 46er statt 44er Ritzel hinten ein ...

ich habe auch gemacht und ist recht nett....>;o))

Habe dann noch den orignal pott gekürzt um ca 50mm und habe die drossel scheibe aus dem entpott geschweist (saund und leistun sind super.....)*grins*

legal ist er auch noch da der db ca um "nur" 8 angestiegen ist...

ist deine vor 1.4.94 zum erstem mal zulassung...dann brauch du an deinem bock keinen pott mit nummer haben...>;o)

du darfst dir auch ein eigenen krümmer baun...darf nur keine scharfen kannten und ecken etc haben....und nicht lauter als 5 db des orignalem zustand sein.....das ist aber alles machbar und kost nicht viel...

von den düsen stock nicht geredet......!!!!!!

am 9. Juli 2003 um 20:04

Wo kann man denn das mit der Erstzulassung ('94) nachlesen und daß der Auspuff dann keine Nummer braucht?

Wäre ja an sich auch für andere Mopeds interessant.

Z.B. meine (GPZ 600R) :D

GPZ 600Rrulez ok

GPX welcome also

am 9. Juli 2003 um 22:19

Hallo CUinHELL,

hast du die Gasschieber mal ausgebaut und auf Löcher geprüft? Dies ist auch eine Drosselmethode, da durch die Löcher der Unterdruck im Deckel zusammenbricht und der Schieber nicht weiter aufmacht. Die Löcher müssen nur verschlossen werden (ist billiger als neue Schieber) und schon hast du ein paar PS mehr.

 

Gruß

Marco

Themenstarteram 10. Juli 2003 um 14:49

Danke für die ganzen Antworten aber ich habe die Lösung gefunden... Meine Kolbenringe sind verschlißen... trotzdem Besten Dank für eure Mühen

am 11. Juli 2003 um 9:37

huch das ist ja etws ganz anderes....

vielspass....und alles gute....

immer hüpsch auf die auos achten...

mfg miha

Zitat:

Original geschrieben von CUinHELL

Hallo,

Ich habe mir eine ZXR750L gekauft mit 98 PS (72KW)

Das Motorrad ist eine 94er Ersrzulassung und ohne Schläuche also wirklich eine "L".

Dieses Motorrad hat meines Wissens "Offen" 121PS (89KW).

Ich mich also ans Werk gemacht und die Drosselscheiben von den Vergasern entfernt. Laut Brief und Schein war sie darüber gedrosselt. Nach dem Ausbau habe ich mich schon gewundert warum die Reduzierscheiben so gut wie genauso groß sind wie die Eigentlichen Vergaser ??

Nach einer Probefahrt stellte ich fest das ich eigentlich keinen Leistungszuwachs hatte.

Zu Hause guckte ich in den Brief und konnte die Original KW Zahl hinter dem durchgestrichenden erkennen und erkannte voller Schrecken das steht ja 74 KW also 100 PS. Die ganze Arbeit hat mir also satte 2 PS gebracht.

Aber warum hat das Mistding 74 KW und nicht 89KW. Von einem Motorumbau steht auch nichts im Brief obwohl die PSzahl auf ein "J" Modell passen würde !!

Mein Handbuch ist auch in Englisch also Vermute ich das es eine "Graue" Maschine ist..Hat das damit was zu tun ??

Wo ist die zweite Drosselung und wie bekomme ich sie raus. Die werden ja wohl nicht einen extra Motor gebaut haben.

Über fachgerechte Antworten würde ich mich sehr freuen -

Also vielen Dank im Vorraus !!

hi, meine war auch nicht offen.

im schein stand das der vergaser.........balablabla..........reduzierscheiben.......blablabla,

hat alles keinen wert wenn die vergaserdeckel auf 98ps bzw 100ps ausgelegt sind!!!! die 120ps deckel sind ca. doppelt so hoch und der schieber vom vergaser geht weiter auf,"so hat es mir ein werkstattmeister erklärt und ich habs gesehen" meine läuft jetzt mit mir "ca 100kg" 265kmh laut tacho. smile

gruss thomas

...wie zum Teufel gräbt man einen Thread aus 2003 :eek: aus? :p 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. ZXR 750 L hat nur 100 PS (74 KW) OHNE VERGASERSCHEIBEN