ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Zusammenfassung der FN-Mängel (und FK ab Bj.07)

Zusammenfassung der FN-Mängel (und FK ab Bj.07)

Themenstarteram 12. Juni 2007 um 9:50

In einem anderen Thread - man klicke hier - wurden ja bereits die bekannten und leider vielen Mängel des Civic FK diskutiert.

Seit Mai 07 gibt ja nun den 3-türigen FN. Normalerweise geht man davon aus, dass nach fast 2 Jahren Modellbestehen die meisten typischen Mängel herstellerseitig abgestellt worden sind.

Neulich hatte ich eine Probefahrt mit einem Type S 1.8 i-Vtec. Was mir negativ aufgefallen ist:

- 6. Gang ging manchmal nicht rein

- Außentürgriffe knarzen

- Tankdeckel wackelig (ließ sich aber problemlos öffnen)

Welche Mängel haben eure FN und FK ab Bj.07?

Ähnliche Themen
29 Antworten

Auto: fn2! 2400 km! sowohl normal als auch sehr zügig gefahren! bisher keine mängel gottseidank! aber es hat auch wiederum nicht JEDER mängel! es ist auch wiederum logisch dass mängel geschrieben werden und keine mängel nicht, was soll man auch schreiben wenn man keine hat! aber wie gesagt das ist bei JEDEM auto das der die hat der eine die und der andere GARKEINE!

Also "fast 2 Jahre Modellbestehen" halte ich für deutlich übertrieben - Anfang 2006 ging es offiziell mit dem Civic FK (5D) los.

Re: Zusammenfassung der FN-Mängel (und FK ab Bj.07)

 

Zitat:

Original geschrieben von TheManneken

- 6. Gang ging manchmal nicht rein

- Außentürgriffe knarzen

- Tankdeckel wackelig (ließ sich aber problemlos öffnen)

Das sind keine wirkliche Mängel in meinen Augen.

Dass der 6. Gang manchmal nicht reinging, muß nicht unbedingt am Auto gelegen haben (klingt blöd, ist aber so).

Außentürgriffe knarzen - ist bei mir zumindest bei der Fahrertür genauso. Da knarzt das Plastik, das sich durch Hitze (Sonne) ein wenig in seinen Eigenschaften ändert.

Tankdeckel wackelt - hm, inwiefern denn? Wenn ich mit dem Finger auf den Tankdeckel raufdrücke, dann hat er auch ein ganz kleines bisschen Spiel, das sehe ich aber als normal an.

Beim Type R wird man sowieso nicht viele Mängel finden, denke ich.

Knarzende Türgriffe und wackelnder Tankdeckel sin "normal"

Die Türgriffe sin nunmal von der Bedienung her ein Flop, bei mir wurden bereíts beide einmal ersetzt.

Der Tankdeckel ist numal aus Plastik und hat ein wenig Federraum, hier seh ich keinen Mangel. Ich finde nur sie hätten das Teil sollen aus Metall machen.

Zitat:

Original geschrieben von Dominik11

Also "fast 2 Jahre Modellbestehen" halte ich für deutlich übertrieben - Anfang 2006 ging es offiziell mit dem Civic FK (5D) los.

Stimmt glaub ich nicht ganz. Soviel ich weiß, wurde der neue Civic in Südeuropa (Spanien, Italien, ...) bereits Herbst/Winter 2005 verkauft!

Ist, denke ich, auch fast logisch, da ein Produktionsjahr bei Honda immer im Sommer endet. Da wird die Produktion des alten im Sommer 2005 wahrscheinlich eingestellt worden sein und die Produktion des neuen hat begonnen.

lg elm

Sorry Mike aber das der 6. Gang nicht reingeht ist ein Mangel. Genauso schiefe Spaltmasse usw. Aufgrund solcher und anderer Klöpse, die ich auch den Rechtsberatern dem ADAC geschildert habe und diese so bestätigt wurden, werde ich auch von meinem Kaufvertrag zurücktreten. Habe die Schnauze von dem Auto gestrichen voll.

- schiefe Spaltmasse

- Klappern und knarzen im ganzen Innenraum

- Dämpfer wurden ausgetauscht

- Rückwärtsgang läßt sich nicht einlegen und der Hebel verklemmt sich und läßt sich nur mit Gewalt in die Mittelstellung bringen

- Motor ausgetauscht

- Auto mit falsch eingestelltem Fahrwerk ausgeliefert.

@ Seraphin

Komisch, bei der Probefahrt mit dem FK3 ging der 6. Gang auch nicht rein. Das erklärt dann auch, wieso ich damals mit 165 km/h im 5. Gang dahingecruist bin.

Habe jedoch gedacht, die Schuld liege an mir, weil ich noch nie zuvor ein 6-Gang-Getriebe bedient hatte.

Hatte deshalb anfangs auch bei meinem FK3 etwas Angst, aber da gings von Anfang an ganz gut.

Manchmal geht der 2. Gang nicht rein und selten auch der 6. Gang, aber das war im Winter. Mir fällt auf, daß die Schaltung bei wärmeren Temperaturen absolut angenehmer zu bedienen ist.

Deine Probleme kann ich nachvollziehen.

Unkorrekte Spaltmaße habe ich, die Stoßdämpfer hinten poltern, die Gummidichtung am Heckspoiler löst sich, der Tankdeckel spinnt, die hintern Blinkergläser beschlagen, Windgeräusche an der Fahrertür, das Kupplungspedal gibt Geräusche von sich usw.

Ich kann ein Lied davon singen.

Allerdings habe ich einen sehr bemühten Händler.

Morgen kommt mein FK3 zum Service und dann wird alles gerichtet...

Wie geht das eigentlich, daß man von einem Kaufvertrag zurücktritt?

Und welches Auto wird dein nächstes?

Schade eigentlich für dich, der Wagen ist geil ohne seine Kinderkrankheiten.

Ich hatte am Anfang Probleme mit dem 6. Gang, aber auch nur weil ich dies nicht gewohnt war. Inzwischen flutscht er rein, wie jeder andere Gang auch. Der Retourgang hat auch noch nie geklemmt, dafür sperrt die Fernbedienung manchmal nicht auf...

Grüße,

Zeph

Zitat:

Original geschrieben von Zephyroth

... dafür sperrt die Fernbedienung manchmal nicht auf...

Grüße,

Zeph

Stimmt !

Einmal mit dem Schlüssel in das Fahrerschloss und schon gehts wieder. Hab aber noch nicht heraus bekommen woran es liegen könnte. Hab mal darauf geachtet, wie lang der Wagen stand, ob ich Kurzstrecke oder Langstrecke gefahren bin, Bei 10°C oder 30°C. Ließ sich aber wie gesagt nicht herausfinden.

Nur eines: Immer wenn man denkt , na jetzt ist der Fehler seit Wochen nicht aufgetreten , also isser WECH, dann isser beim nächsten Aufschließen wieder da :-)

Grüße,

bocivic

Zitat:

Original geschrieben von Seraphin

Genauso schiefe Spaltmasse usw. Aufgrund solcher und anderer Klöpse, die ich auch den Rechtsberatern dem ADAC geschildert habe und diese so bestätigt wurden, werde ich auch von meinem Kaufvertrag zurücktreten. Habe die Schnauze von dem Auto gestrichen voll.

- schiefe Spaltmasse

- Klappern und knarzen im ganzen Innenraum

- Dämpfer wurden ausgetauscht

- Rückwärtsgang läßt sich nicht einlegen und der Hebel verklemmt sich und läßt sich nur mit Gewalt in die Mittelstellung bringen

- Motor ausgetauscht

- Auto mit falsch eingestelltem Fahrwerk ausgeliefert.

Was war denn mit den Dämpfern?

Frage deshalb, weil ich vielleicht auch ein Problem damit habe. Jeden Morgen kommt ein rumpeldes Geräusch von der Hinterachse, welches sich nach ein paar Metern verfüchtigt. Mein Händler konnte es leider nicht reproduzieren, aber es ist da - habe nächste Woche Werkstatt-Termin.

Zitat:

Original geschrieben von Honda-Da

Was war denn mit den Dämpfern?

Frage deshalb, weil ich vielleicht auch ein Problem damit habe. Jeden Morgen kommt ein rumpeldes Geräusch von der Hinterachse, welches sich nach ein paar Metern verfüchtigt. Mein Händler konnte es leider nicht reproduzieren, aber es ist da - habe nächste Woche Werkstatt-Termin.

Habe manchmal morgens so ein "Lastknacken" beim ersten Anfahren, ist ebenfalls nach ein paar Metern wieder weg.

Könnte ja die selbe Ursache sein...

Vielleicht kannst Du nach Deinem Werkstatttermin berichten , ob was gefunden wurde. Danke!

Grüße,

bocivic

Dieses "Lastknacken" habe ich jeden Tag, und zwar immer genau wenn ich aus der Tiefgarage raus auf die strasse fahre, also lenkung voll eingeschlagen und dann zurücklenke auf geradeausfahrt, jedesmal ein "knack". wüsste aber nicht wie ich das rekonstruieren kann

Themenstarteram 12. Juni 2007 um 15:55

Das klingt ja alles ziemlich schwerwiegend. Ich hatte neulich den FN3 als Vorführwagen und war eigentlich begeistert bis auf die von mir aufgeführten "Makel". Aber dass anscheinend noch immer die Krankheiten der FK-Reihe nicht behoben wurden finde ich ziemlich bedenklich. War schon quasi überzeugt vom Type S, doch wenn es ihn ausschließlich als Montagsauto gibt, wird es wohl doch ein Astra GTC werden.

Zitat:

Original geschrieben von bocivic

Habe manchmal morgens so ein "Lastknacken" beim ersten Anfahren, ist ebenfalls nach ein paar Metern wieder weg.

Könnte ja die selbe Ursache sein...

Vielleicht kannst Du nach Deinem Werkstatttermin berichten , ob was gefunden wurde. Danke!

Grüße,

bocivic

Ich parke meist leicht abschüssig, so daß ich die Handbremse meist angezogen habe. Ob das Problem daher rührt ich auch nicht 100%ig auszuschließen. Zumindest wurde beim ersten Mal in der Werkstatt etwas an den Bremsklötzen gemacht - Problem blieb allerdings bestehen.

Das Knattern tritt allerdings auch dann auf, wenn die Handbremse nicht angezogen wurde - vielleicht Flugrost an der Bremsscheibe - ich weiß es nicht...

Es tritt zumindest immer morgens auf, nachdem der Wagen einige Stunden gestanden hatte.

Werde nach meinem W-Besuch berichten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Zusammenfassung der FN-Mängel (und FK ab Bj.07)