ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Zu Jung für große Bikes?

Zu Jung für große Bikes?

Themenstarteram 5. März 2006 um 21:59

Hey Leute!

Seit ich mir den Traum erfüllt habe und mir ne GSXR1000 Gekauft habe,die ich ende April fahren darf,muss ich mir von jedem anhören das ich einen an der Klatsche hab, Lebensmüde bin,sowas noch gar beherrschen kann u.v.m.

bin jetz zwanzig und fahr seit ich 16 bin Enduros,die halt weniger PS haben.

Was haltet ihr davon,haben die recht oder sind die nur neidisch...?

Ähnliche Themen
40 Antworten
am 5. März 2006 um 22:13

ich sag mal so, ne 1000er ist schon was heftiges!

aber hauptsächlich kommt es darauf an wer damit fährt und wie!

am 5. März 2006 um 22:38

Hallo,

huddl hat wohl recht.

Lass dir die Freude nicht vermiesen, lass es langsam angehen und Du hast mit dem Gerät bestimmt eine menge Spass.

Gruss

Themenstarteram 6. März 2006 um 12:49

Genau das gleiche denk ich eigentlich auch,fakt ist ich hab höllisch respekt vor dem Ding.

Mir drängt sich bei dem ganzen entsetzen nur die Frage auf ob so ne Maschine wirklich fast unbeherrschbar ist,ich konnte sie ja leider noch nicht wirklich fahren...

am 6. März 2006 um 13:08

Tach Frank,

also ne 1000er ist schon nicht ohne. *gg* Ich fahr jetzt seit über 10 Jahren Supersportler und selbst ich muss mir manchmal eingestehen, dass ich die 1000er in bestimmten Situationen unterschätzt habe bzw. immer noch ab und an unterschätze. Sie ist einfach brachial...

Lass es wirklich langsam angehen und lass Dich vor allem nicht von anderen drängeln, dann wird das schon.

Ich glaub, dass das Crossfahren in der Hinsicht aber nicht wirklich viel bringt. Das sind zwei völlig verschiedene Welten.

Das Problem sehe ich eher darin, dass Du unter Umständen den Spass daran verlierst, wenn Du permanent überfordert bist. Die Maschine fordert den Fahrer absolut!

Trotzdem wünsche ich Dir viel Spass und viel Glück!!!!

... und mir, dass ich die nächsten 3 Jahre nicht in Deine Nähe komme *fg Spass*

;)

is halt nur Geldverschwendung sich ne GSXR zu kaufen...

...einmal Crosser immer Crosser... ich hatte an meiner

Gebückten genau 2 Monate Spass... und kam mir die

ganze Zeit vor wie n Mädchen... allein der Sound und

die Sitzposition gehen garnicht...

määäääääääääääää määääääääääääääää määäääääää

 

näää näää näää

PS: ich will hiermit nicht sagen das SSP Fahrer Weicheier

oder sowas sind... das hier ist lediglich eine "PERSÖNLICHE"

Schilderung und nicht wertend gemeint!!!!!

am 6. März 2006 um 21:36

Hi,

meiner Meinung nach gibt es junge wie alte, die immer zu "jung" für so ein Bike sind. Kommt eben auf die reife und vernunft an, wie man mit dem Bike fährt. Für jemanden der beim fahren nicht denke, für den ist ein Mofa schon zuviel.

Ich selber fahre eine R6. Und die ist ein richtiger Dampfhammer. Habe mit die R1 auch schon angesehen aber mich nur wegen dem Handling für die R6 entschieden.

Habe auch mit einer R6 das fahren angefangen.

Aber wenn Du es Dir zutraust, das Du Deine 1000er im Griff hast, dann hast Du Dir einen schönen Traum erfüllt. Also lass ihn Dir nicht durch Meinungen von " nicht Bikern " kaputt machen.

Wünsche Dir viel Spass damit

am 6. März 2006 um 21:49

Da hast Du Dir aber gleich was ganz grosses zugelegt.

Meine erste Reaktion war "Oh my God, there are squids in Germany, too".

Wie gefaehrlich es ist, liegt ganz an Dir. Solange Du Deine Grenzen kennst, ............... nur weiss ich aus eigener Erfahrung, dass sobald eine Gruppe zusammenkommt (maennlich!!!), oft das Ego waechst und zu viel testosterone ausgeschuettet wird.

Mir sagen die zwar immer, dass sie sich gegenseitig nichts beweisen muessen, aber sobald wir unterwegs sind, kann ich sehen, dass da doch alles kleine Rennfahrer unterwegs sind.

Zum Glueck warten die immer auf mich, da ich immer das Schlusslicht bin ....... und den ein oder anderen aus der Wiese fische. Meistens jemand neues und jung auf einem Motorrad, dass viel zu gross/stark/powerful fuer ihn ist.

Wie gesagt, wie schnell bestimmst DU und sonst keiner (auch nicht Dein Motorrad).

am 6. März 2006 um 21:50

Hi,

So eine 1000er GSXR hat mehr Leistung als JEDER normale Alltagsfahrer braucht. Ausser auf der Autobahn wird die Leistung doch eh NIE abgerufen. Und dann auch nur in den MEISTEN Fällen jenseits des Vierten Gangs;)

Im Endeffekt ist es eh deine Entscheidung, was du machst.

Theoretisch ist sogar der ganze Thread plün und könnte als Aufmerksamkeits-Mache interpretiert werden.

Denn selbst erfahrene Rennstreckenfahrer greifen eher zu ner 600 bzw 750 als zu ner 1000er, aber das Auge fährt ja nun mal auch mit.

Und nur weil man 160PS und mehr hat, heisst es ja noch lange nicht, das man sie auch nutzt!

Ich kann es allerdings gut verstehen, wenn man einfach nur das Drehmoment geniessen möchte, denn so eine 600er "Sorry für die Bemerkung" ist auf dauer doch nen anstrengender Bock.

Also, ob du nun Eisdielenposer oder was auch immer bist, nen richtiger Moppedfahrer scheisst eh auf die Meinung ANDERER. Fahren um zu leben und Leben um zu fahren.

In diesem Sinne, wünsch ich allen eine gute, kaum noch zu erwartene Saison 2006.

am 6. März 2006 um 22:05

Zitat:

Original geschrieben von V-Twin Racer

Fahren um zu leben und Leben um zu fahren.

Meine Güte, jetzt werden wir aber Philosophisch. Das kann man sich ja schon fast aufs T-Shirt drucken...

 

Wie öfter schon gesagt: Drauf geschi**en was die anderen sagen. Behersch dich einfach, oder lass es, liegt ganz an dir, und genieße dein Mopped.

Hätte ich die Kohlen und die Fahrerlaubniss für nen offenen Bock, ich würd wahrscheinlich ne K 1200 R oder FZ1 fahren. Ist genauso Sinnfrei wie ne Kilo-Gixxer aber wahrscheinlich genauso Spass bringer.

am 6. März 2006 um 22:08

Re: Zu Jung für große Bikes?

 

Zitat:

Was haltet ihr davon,haben die recht oder sind die nur neidisch...?

beides

 

Du sollst nie schneller fahren, als Dein Schutzengel fliegen kann.

am 6. März 2006 um 22:12

Zitat:

Zitat: Original geschrieben von V-Twin Racer

Fahren um zu leben und Leben um zu fahren.

Meine Güte, jetzt werden wir aber Philosophisch. Das kann man sich ja schon fast aufs T-Shirt drucken...

Mach das, mein Segen hast du:D:D

Ich find es bloß immer wieder amüsant zu lesen welche Gedanken sich Leute machen, weil sie sonst was für ne Karre fahren.

Manchmal sind mir die Leute lieber, die irgendwelche Uralthobbel treiben oder Exoten fahren, als die, die sich nach 2Jahren nen neueres Modell kaufen müssen;)

(bitte nicht auf die Goldwaage legen)

Geht doch nicht darum was man fährt, es sollte doch einzig und allein darum gehen DAS man fährt.

Themenstarteram 7. März 2006 um 0:02

@veraseca:

sei unbesorgt,ich kenne persönlich nicht viele die Motorrad fahren,deshalb wirds mit Gruppenfahren erstmal nix...:)

Mir ging es nur darum zu wissen ob die leistung im vergleich zu ner 600er oder 750er so sehr ansteigt das ich 10 Jahre erfahrung brauch um damit klarzukommen.

Gekauft hab ich die Maschine weil ich der Meinung bin das man sich einen Traum erfüllen muss wenn man ihn hat weil er einen sonst ewig verfolgen würde (ach hätt ich doch...)

Ich habe mich einfach als ich 16 war in dieses Motorrad verliebt und musste seitdem jeden Tag daran denken einmal das Gefühl zu erleben diese Maschine gefahren zu haben.

und jetz habe ich mir eben genau diese GSXR,mit demselben Bj.(01) gekauft.

Das man die Leistung im Alltag nicht wirklich braucht weiß ich auch,aber ich denke es ist ein gutes Gefühl wenn man weiß das sie da ist.Rennstrecke hab ich mal vor aber eben erst wenn ich das Teil wirklich sicher bewegen kann.

Klar kauft man so ne Maschine auch n bisschen aus Eitelkeit,aber diesen Fred hab ich nicht aufgemacht um aufmerksamkeit zu sammeln,das hat hier jemand falsch verstanden.

Ich schätze mich eigentlich als sicheren Auto und Motorrad-fahrer ein und deshalb bin ich der selben Meinung wie derer die sagen das es zu 70% Kopf und zu 30% Erfahrungsache ist.

Aber ich muss gestehen das es mir schwer fallen wird mich zu bremsen ;)

am 7. März 2006 um 0:23

Zitat:

Original geschrieben von Frankthetank68

Gekauft hab ich die Maschine weil ich der Meinung bin das man sich einen Traum erfüllen muss wenn man ihn hat weil er einen sonst ewig verfolgen würde (ach hätt ich doch...)

Ich habe mich einfach als ich 16 war in dieses Motorrad verliebt und musste seitdem jeden Tag daran denken einmal das Gefühl zu erleben diese Maschine gefahren zu haben.

Und ich freue mich fuer Dich, dass Du Dir diesem Traum ermoeglichen/erfuellen konntest.

Das Leben ist kurz genug.

Genau aus diesem Grund habe ich mit 38 Jahren meinen langersehnten Traum erfuellt: Motorradfahren!!!!

Ich habe 25 Jahre darauf gewartet.

 

Dann zeig uns mal ein paar Bilder von Deinem neuen ride!!!

Themenstarteram 7. März 2006 um 1:21

Nee,geht noch net,hab sie als Unfallmaschine gekauft und mach grad einen umbau auf Doppelscheinwerfer übereinander in Racingverkleidung,Bilder zeig ich erst wenns se beim Lackierer war;)

Aber hier mal ein Vorgeschmack

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Zu Jung für große Bikes?