Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Zitat: "Stand der Technik !!!"

Zitat: "Stand der Technik !!!"

Audi A4 B6/8E
Themenstarteram 21. März 2005 um 10:22

Hallo Audi Freunde,

aus einem anderen Thread hinaus kam mir der Gedanke, wer wohl noch alles den Satz:

"Das ist Stand der Technik"

von Audi gehört hat. Dieser Spruch regt mich sowas von auf, dass mir die Lust auf Audi vergangen ist.

Mein A4 Cabrio:

Quitschende Türdichtungen: Das ist Stand der Technik

Aussetzer/Schlechter Empfang im Radiobetrieb CD Navi+: Das ist Stand der Technikl

Vermutliches Anfahrgeräusch zum ABS Check: Das ist Stand der Technik.

Der Spruch hat einen besonderen Beigeschmack, wenn man berücksichtig, dass Audi mit "Vorsprung durch Technik" wirbt.

Quitschende Türdichtungen hab ich bei anderen Cabrios nicht.

Andere Hersteller haben schon seit langem DVD Navi mit Doppeltuner.

Den ABS Check kann ich dabei noch am besten verkraften.

 

Wie ist das bei Euch? Wie oft hört ihr "Stand der Technik" und wann kann man wirklich davon ausgehen, dass es auch "Stand der Technik" ist?

Gruß

NetRacer

Ähnliche Themen
13 Antworten

Man sollte eher fragen wo Audi nicht immer Vorsprung durch Techik hat!!!

Frag lieber wo Audi (außer im Marketing und im Design) überhaupt nen Vorsprung hat. Jedenfalls nicht da wo es irgendwie mit Strom zu tun hat.

Ich kaufe meine Autos abwechselnd von den 3 Premium-Herstellern immer nach dem, was mir gerade am besten gefällt und bei meinem Wechseltermin kam gerade der A6 raus. Und weil der wirklich klasse aussieht und die Audi-Werbung so tut, als hätten sie ein Abo auf moderne Technik und aktuelle Features, hab ich halt nen A6 genommen. Ausserdem hat mir der Motor sehr gut gefallen, aber den hätte es von anderen auch gegeben.

Umso enttäuschter war ich, als ich feststellen musste, wie weit bei Audi Dichtung und Wahrheit auseinanderliegen. Der Stand der Technik bei Audi ist in vielen Fällen der 'Stand von vorgestern' beim Wettbewerb. Als Stichworte (Details gibts in unzähligen A6-Threads) sage ich hier nur:

- MMI-Funktionalität (nicht die Bedienung, die ist ok)

- Navi-Funktionalität

- Telefon-Funktionaliät

- Einparkhilfe

- Tempomat

..und ich könnte noch jede Menge andere Themen nennen. Klar - alles nur Peanuts, aber in der Summe fragt man sich schon, warum man bei Audi mindestens das gleiche Geld für weniger Funktionalität bezahlt. Und dann noch die Arroganz und Ignoranz der Reaktionen seitens Audi, wenn man solche Themen auf irgendeine Art anspricht.

Grüßle aus Benztown

Selti

Stand der Technik sind bei mir starke Windgeräusche von den Fondtüren. Da das alle A4 B6 haben, ist es wohl nicht zu ändern, wie ich selbst getestet hab. Würde ja gerne mal schauen, ob der B7 da Fortschritte gemacht hat.

Allerdings sind deine Probleme sehr dubios: Quietschende Türgummis kann man durch Einreiben mit denselben Mittelchen, die Anfrieren verhindern, auch beheben. Ist vielleicht irgendwo Fett von den Schmierungen der Türschlösser an die Dichtungen gekommen. Normal ist das jedenfalls nicht.

Schlechter Empfang ist immer relativ. Welcher Sender an welchem Ort?? Ist das bei allen Sendern so?? Also mein Symphony hat einen Doppeltuner, aber auch da setzt es manchmal aus, wenn auch der 2. Tuner kein besseres Signal hat. Bei UKW wirst du in Bewegung NIE ein 100% unterbrechungsfreies Signal bekommen. Höchstens direkt 500m um den Sendemasten. Das DVD Navi hat übrigens meines Wissens nach 2 Tuner. Für den Preis auch zu erwarten.

Ich meine, dein Händler übertreibt vielleicht ein wenig mit der Aussage "Stand der Technik". Vieles ist einfach selbst zu beheben, weil es nur durch dummen Zufall entsteht, anderes ist nicht zu ändern, weil es ein spezielles Problem des Herstellers ist (so wie diese JEDER andere auch hat, nur in nem anderen Bereich) oder aber es ist wirklich Stand der Technik, so wie UKW eben, das eigentlich schon Vorkriegstechnik ist und abgeschafft gehört. Mit DAB ist der Empfang übrigens unterbrechungsfrei. Wenn die Netz-Abdeckung stimmt... Aber wer hat schon DAB??

Themenstarteram 21. März 2005 um 17:31

Hi Widescreen,

also es gibt tatsächlich ein Mittelchen zum Einreiben der Türdichtungen, allerdings hält das ca. 1 Woche, vielleicht 2. Ausserdem hat man dann ständig einen Fettfilm an den Scheibenrändern.

Du schreibst beim DVD Navi hat man einen Doppeltuner für den Preis zu erwarten. Ich habe für mein CD Navi nicht viel weniger bezahlt. Und wenn ich 2.500 EUR für ein Radio (OK mit Navi) ausgebem dann erwarte ich mehr als von einem Radio für 50 EUR.

Und mein 50 EUR Radio im alten Auto hatte diese Aussetzer nicht.

Und die Aussetzer kommen ja auch, wenn das Signal eingentlich super ist.

Gruß

NetRacer

mein 600€ Alpine-Radio hat auch keinen so guten empfang wie ein 149€-Blaupunkt Radio

:D :D

Den Satz hab ich noch nie gehört :) aber bei meinem 17 Jahre alten Audi 90 quitscht auch nichts :P

Zitat:

Original geschrieben von tbird

mein 600€ Alpine-Radio hat auch keinen so guten empfang wie ein 149€-Blaupunkt Radio

:D :D

Ein Antennenverstärker hast du aber schon dran, oder?

Grüße Stefan

ich finde "problemchen" gibt es bei jeder marke und da könnte ich duzente beispiele nennen. eigentlich sind solche probleme wie türdichtungen, rückrufaktionen usw. ein alter hut. grund ist, das die modellpaletten immer schneller entwickelt und auf den markt geworfen werden. wo früher noch ewig auf teststrecken gefahren und getestet wurde, läuft heute ein programm im computerstand ab. mich regt das auch auf, bei allen marken, dass die kunden letztenendes die blöden sind, da diese jedesmalvwegen jeder rückrufaktion (wobei viele aktionen einfach leise bei der inspektion getätigt werden) in die werkstatt müssen .

dennoch, ich hab selber bei audi/vw gelernt und bin von audi sehr überzeugt. es hat jede marke in gewissen bereichen postive und negative entwicklungen. audi baut wie ich finde sehr gute motoren, das design ist sehr elegant und dennoch dezent, elektronik und technik sind zuverlässig und gegen alle vermutungen aufn neusten stand. man muss halt beim kauf wählen was man haben möchte...

am 22. März 2005 um 20:13

Die Standard Anwort bei meinem ehmaligen Freundlichen lautet immer: Das ist ganz normal, ist bei jedem A3 so.

Zitat:

Original geschrieben von Mahoni

Ein Antennenverstärker hast du aber schon dran, oder?

Grüße Stefan

natürlich. aber der verstärkt ja auch das rauschen mit....der tunerteil vom blaupunkt ist nun mal um LÄNGEN besser alls alles was auf dem markt sonst noch rumgeistert (ausser Digital-Radio natürlich)

am 31. März 2005 um 9:26

Audis "Vorsprung durch Technik" holt sich spätestens beim Service des ausgedünnten Händlernetzes selber ein. Service und Kundenfreundlichkeit ??? Was ist das denn ? Wir hatten ein Problem am A6, daß Audi auf seine Kappe genommen hat. Immerhin ! Nur dauerte es lediglich 6 Monate bis Abhilfe geschaffen wurde. Durch Eigeninitiative eines Werkstattmeisters ! Das ist Vorsprung !

Interessanterweise stand mein 22 Jahre alter Ur-Quattro noch NIE ausserplanmässig in einer Werkstatt ! Zufall oder gabs damals noch einen Vorsprung ?

Noch ein Punkt: Ich gewinne den Eindruck, daß ausgerechnet die Händler mit engagierten Werkstätten und gutem Service ihren Vertrag verlieren und noch nichtmal Böse darum sind. Warum sind die wohl alle froh, nicht mehr unter der Fuchtel des Werkes zu stehen.

Die besten Audi-Buden sind die Ehemaligen !

 

Meine persönliche Meinung !

Kann ich ganz und gar nicht bestätigen. Das ging sogar so weit, dass ich mit einem Bekannten und seinem 320d zu Audi gefahren bin und die um Ratschlag gefragt habe. Die haben uns dann freundlich an ihren Lackierer verwiesen, der den Schaden für 150€ behoben hat. Alle befragten BMW-Händler wollten dagegen die Sroßstange austauschen für 800-1000€ :(

Es gibt also nicht nur schlechte Händler!

Gruß Stefan

p.s.: Wie viele Händler kennst du denn?

am 1. April 2005 um 20:47

Ich wurde auch noch niemals von VW oder Audi enttäuscht. Wir haben drei Händler in unserer Nähe und jeder ist kompetent. Meistens ist es auch von Vorteil wenn man jemanden bei dem Autohaus kennt. Ich kann auch nicht verstehen, das wenn ihr ein Problem habt und ihr euch dann so abwimmeln lasst. Vieleicht fällt das Problem nicht sofort auf. Wenn ich ein Problem hätte mit meinen Auto, würde das so lange dort bleiben bis es behoben ist. So was wie: "Das ist normal" gibt es bei mir nicht!

Audi hat sehr wohl Technik zu bieten. Diese hat ja auch ihren Preis und das spürt man im Geldbeutel. Die anderen deutschen Hersteller wie Mercedes und BMW bieten auch Technik auf höchstem Niveau! (Von der Funktionalität rede ich nicht. Wie man damit klar kommt. Das I-Drive kapiere ich heute noch nicht. Das hat Audi wesentliche besser gelöst.)

Da können weder japanische, Amerikanische oder englische Marken mithalten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Zitat: "Stand der Technik !!!"