ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Zephyr nimmt kein Gas an

Zephyr nimmt kein Gas an

Themenstarteram 14. April 2010 um 8:14

Hallo zusammen,

meine Zephyr 550 hat leider etwas länger gestanden. Jetzt nimmt sie kein Gas mehr an und läuft auch sehr unruhig. Vergaser habe ich ausgebaut und gereinigt. Keine Besserung. Hat noch jemand eine Idee? Leerlauf funktioniert nur mit Choke. Sobald man Gas gibt, geht sie aus.

Beste Antwort im Thema

Nö, das Unterdruckschläuchlein öffnet den originalen Benzinhahn. Da dieser ja nicht mehr da ist, kannst den Schlauch entfernen und 'nen Stöpsel auf den Stutzen am Vergaser machen - sonst gibts Nebenluft.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten
am 14. April 2010 um 8:40

hört sich meiner meinung nach an, das die leerlaufdüsen zu sind.

gruß

Themenstarteram 14. April 2010 um 8:53

Wie kann ich das am einfachsten testen? Bzw. ich würde ungern schon wieder den kompletten Vergaser ausbauen.

am 14. April 2010 um 9:03

testen, geht wohl ohne ausbau der vergaser schlecht.

bau den gaser nochmals aus und schraub sämtliche düsen ect. raus und laß ihn ultraschallreinigen.

was hast den alles gereinigt am gaser?

 

und sollte alles daran scheitern, somit hat sich hier ein forumskollege auf hilfe eingestellt, und zwar unser Mopedsammler.

 

gruß

Themenstarteram 14. April 2010 um 9:09

Danke schon mal für den Tipp. Ich werde mal sehen, ob ich das hinbekomme. Ich hatte gestern den Vergaser raus und habe soweit alles gereinigt, aber habe die Düsen nur ausgeblasen und nicht ausgebaut. Vielleicht war das der Fehler.

am 14. April 2010 um 9:12

Zitat:

Original geschrieben von Pe72

Danke schon mal für den Tipp. Ich werde mal sehen, ob ich das hinbekomme. Ich hatte gestern den Vergaser raus und habe soweit alles gereinigt, aber habe die Düsen nur ausgeblasen und nicht ausgebaut. Vielleicht war das der Fehler.

denke auch das es daran liegt.

pass aber auf die leerlaufgemischschrauben auf, den da sind kleine O-ringerl und beilagscheiben mitbei, damit du alles sauber rausbringst. und schreibe dir die umdrehungen auf, damit du diese im nachhinein wieder genau so einstellen kannst. natürlich wäre von vorteil, wenn du im anschluß die gaser synchronisierst, schadet nie und macht auch einiges aus.

 

gruß

Themenstarteram 14. April 2010 um 9:16

werde ich dann mal versuchen. Sonst muß sie wohl in die Werkstatt.

Danke!

am 14. April 2010 um 9:17

Zitat:

Original geschrieben von Pe72

werde ich dann mal versuchen. Sonst muß sie

wie schon gesagt, wenn alle stricke reissen, wende dich an Mopedsammler, der macht dir alles gegen nen hochprozentigen:D;)

am 14. April 2010 um 18:31

Am Benzinhahn ist ein Filter,wenn der zu ist geht auch nix mehr.

Benzinhahn ausbauen und dann siehst du ihn.

 

Gruß

am 15. April 2010 um 9:02

Habe ich bei meiner Kawa auch, das gleiche Problem, und zwar durch das alter und die standzeit ist der Tank innen gerostet. Wenn Du den Vergaserdeckel abnimmst und er ist leicht gold gelb an der Innenseite ist es der Rost der aus dem Tank , und der setzt sich natürlich in den Vergaser ab. Hilft nur Tank versiegeln, Vergaser reinigen und sie schnurrt wieder( so ist es auf jeden Fall bei mir)!

Themenstarteram 21. April 2010 um 11:24

Hallo zusammen,

danke für die Tipps. Der Vergaser ist jetzt sauber, aber irgendiw läuft sie immer noch nicht richtig. Es scheint, als ob das Gemisch falsch eingestellt ist. Ich bekomme diese Woche Unterstützung und werde den Vergaser mal einstellen lassen. Hoffe danach läuft sie wieder .:):rolleyes:

Grüße

am 21. April 2010 um 14:10

LLGS umdrehungen nicht aufgeschrieben beim zerlegen;)

grundeinstellungen wären 1 1/4 - 1 3/4!

 

stell mal die LLGS auf 2 - 2 1/4 umdrehungen ein, dann sollte das passen. musst halt immer testen danach wie sie damit läuft.

gruß

Themenstarteram 21. April 2010 um 15:36

Hallo, doch die LLGS Einstellungen habe ich aufgeschrieben :p Hat aber nix genützt. Einstellung ist auf 1 3/4 und 2

Grüße

Themenstarteram 23. April 2010 um 11:53

Hurra, sie läuft wieder.

Habe gestern ein wenig Unterstützung gehabt. Vergaser nochmal ausgebaut und Leerlaufdüsen nochmal gereinigt. Jetzt hat's funktioniert.

Danke an alle für die Tipps.

Gute Fahrt!

am 23. April 2010 um 20:22

sagt ich ja schon;)

hauptsache die läuft wieder

 

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Zephyr nimmt kein Gas an