ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Zentrierring

Zentrierring

Hallo liebe Forum-Gemeinde,

ich wollte mal nachfragen, ob die Kosten für dein Austausch eines Zentrierrings aufgrund von Rost von 80 Euro insgesamt angemessen ist.

Beim Reifenwechsel von Sommer auf Winter ist das aufgefallen und die Autowerkstatt (Vertragswerkstatt) hat ein Set (4 Zentrierringe+ 20 Reifenschrauben) bestellt, da ein einzelner Zentrierring angeblich nicht bestellt werden konnte.

Mir erscheint das insgesamt sehr teuer.

Vielen Dank und liebe Grüße

Lisa

Beste Antwort im Thema

Also ich hab das jetzt so verstanden:

Die TE war im Autohaus zum Räder umstecken. Das wurde gemacht und auch berechnet - den Betrag dafür kennen wir nicht. Bei der Aktion wurde festgestellt, dass ein Zentrierring zu ersetzen sei.

Drei Tage später kam die TE erneut in die Werkstatt um diesen defekten Ring ersetzen zu lassen und wurde dann mit ihrer Rechnung über 4 Ringe, 20 Schrauben plus Einbau zu insgesamt weiteren 80.- Euro konfrontiert.

So wie ich die bisherigen Beiträge verstanden habe, wurde dann genau 1 Ring und keine der Schrauben ersetzt. 3 Ringe und 20 Schrauben zwar nicht umsonst aber vergebens gekauft. Für ein Rad ab- und wieder anschrauben nebst einen Zentrierring ersetzen 80.- Euro zu bezahlen, berechtigt dann meines Erachtens schon mal zu fragen.

Klar hätte man das alles vorher schon erfragen können und kritisch hinterleuchten, aber als Laie ist das nun mal schwer, zumal die Werkstatt ja bei Auftragserteilung von einem Ring gesprochen hatte.

In meinen Augen hat die Werkstatt also schon eigenmächtig gehandelt indem sie etwas anderes bestellt hat als vorher in Aussicht gestellt war. Ob der Werkstatttyp nun nicht wusste, dass man Zentrierringe auch einzeln oder zumindest unabhängig von Schrauben bestellen kann, spricht dann entweder für den Dilettantismus (als Werkstatt muss ich sowas wissen, bzw recherchieren) oder für die Rücksichtslosigkeit (der Kunde zahlt ja) des Mitarbeiters dort.

Ob sich anhand des Werkstattauftrages gegen die geschätzen 50 Euro zuviel vorgehen lässt ist fraglich und der Aufwand steht in keinem Verhältnis. Trotzdem verstehe ich die Unzufriedenheit (und Verunsicherung) der TE, die hier nicht "rumgeheult" hat sondern einfach nur wissen wollte, ob diese Aktion sauber gelaufen ist, was ich persönlich verneinen würde. 50 Euro sind für viele Menschen eine Menge Geld und eben kein Kleinbetrag. Abgesehen davon, bin ich sicher, dass der Chef dieses Betriebes seinem Mitarbeiter sicher einen Einlauf verpassen würde, wenn dieser eben mal für 50 Euro vermeidbare Teile mitbestellt, die er nicht seinem Kunden weiterberechnen kann, sondern die er als totes Material auf Lager liegen hat.

Man könnte nochmal das konstruktive Gespräch suchen und versuchen einen Preisnachlass auszuhandeln oder vielleicht den nächsten Räderwechsel im Frühjahr gratis zu bekommen (das würde ich mir dann allerdings schriftlich geben lassen, denn im Frühjahr wird sich keiner mehr an ein im Herbst gegebenes Versprechen erinnern ;) )

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

Vier Zentrierringe bewegen sich im Bereich von 10,-€.

Zitat:

@01lisa schrieb am 21. November 2020 um 13:43:13 Uhr:

Hallo liebe Forum-Gemeinde,

ich wollte mal nachfragen, ob die Kosten für dein Austausch eines Zentrierrings aufgrund von Rost von 80 Euro insgesamt angemessen ist.

Beim Reifenwechsel von Sommer auf Winter ist das aufgefallen und die Autowerkstatt (Vertragswerkstatt) hat ein Set (4 Zentrierringe+ 20 Reifenschrauben) bestellt, da ein einzelner Zentrierring angeblich nicht bestellt werden konnte.

Mir erscheint das insgesamt sehr teuer.

Vielen Dank und liebe Grüße

Lisa

Hallo @01lisa

80,- € für Radwechsel incl. 20 Radschrauben und 4 Zentrierringen ( auch wenn nur 1 benötigt wurde sind die restlichen oftmals auch rel. verschlissen) sehe ich als absolut fairen Preis.

Mfg Mario

 

Jau

Ich auch! Zu den ZRingen kommen ja noch die Schrauben (Reifenschrauben?) hinzu.

Wenn 4 neue Ringe und 20 (oder halt 16) neue Radschrauben verbaut wurden, in Verbindung mit dem Saisonalen Reifenwechsel, erscheint mir dass als angemessen.

 

Die Zentrierringe kosten fast nix, qualitativ gute Radschrauben dafür schon, teilweise 2 bis 3 € pro Stück

Laut TE wurde nur ein Zentrierring benötigt.

Lies doch bitte mal meinen Kommentar von 13:53 Uhr oder sollen wir jetzt wirklich über die ca. 6.- € debattieren die 3 Ringe kosten . In der Regel sind diese nach 2-3 Jahren eh durch und müssen ersetzt werden . Der Geamtpreis war absolut fair und gut ist .

Mfg Mario

Zitat:

@Eierlein2 schrieb am 21. November 2020 um 19:16:25 Uhr:

Laut TE wurde nur ein Zentrierring benötigt.

...und ein Satz geliefert und abgerechnet.

Das war eine Vertragswerkstatt und willst du es denen jetzt vorwerfen das sie für ein Markenfremdes Ersatzteil einen Satz und nicht einzeln bestellt haben zumal der Gesamtpreis absolut korrekt anzusehen ist .

Sorry, aber solche Kunden liebe ich :confused:

Mfg Mario

PS = Da ich aus Erfahrung weiss wo das jetzt wieder hinführt und ja die Frage des TE vollumfänglich geklärt wurde bin ich an dieser Stelle hier raus !

Das kann ja nur dahin führen, dass man sich als mündiger Mensch vorher über den Wert seiner Bestellung erkundigt, anstatt anschließend in den Foren zu heulen...

Wenn ich überlege, das mein "Freundlicher" alleine nur für das Abnehmen und dranschrauben der Räder ohne irgendeinen weiteren Handgriff bereits 40 Euro und je Radschraube 2,57 netto berechnet, sind die 80 Euro beim TE ein mehr als fairer Preis. Und Gummihoeker hat völlig recht: voher mal nach dem Preis fragen erspart Unzufriedenheit hinterher.

Themenstarteram 22. November 2020 um 8:21

Es wurde mündlich ein Preis von wenigen Euro benannt und das ein einzelner Zentrierring bestellt wird.

Erst 2 Tage später als die Bestellung ankam, wurde dann mitgeteilt, dass ein einzelner Zentrierring nicht bestellt werden konnte, daher 1 Satz bestellt wurde, der mit ca. 50 Euro aufgelistet wurde.

Die Bestellung ist erfolgt ohne das ich informiert wurde, dass ein einzelner Ring nicht bestellt werden könnte.

Das ist ja noch schlimmer, wenn die Werkstatt Deines Vertrauens über Deinen Geldbeutel verfügt. ^^

Ein Satz Zentrierringe für 50 Euro? Dann kamen noch 20 Schrauben und Montage dazu und die Rechnung macht insgesamt rund 80 Euro? Verstehe ich hier etwas falsch oder stimmt da etwas nicht?

Deine Antwort
Ähnliche Themen