ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Zentralsteuergerät Brand, ohne ersichtlichen Grund, Mercedes verweigert Kulanz.

Zentralsteuergerät Brand, ohne ersichtlichen Grund, Mercedes verweigert Kulanz.

Mercedes
Themenstarteram 19. Mai 2017 um 10:27

Guten Tag,

ich fahre einen Mercedes Benz W204 Baujahr 2008 mit 220.000 Km und dem 2,2 CDI mit Automatikgetriebe. Das Fahrzeug ist im original Zustand, so wie es ausgeliefert wurde.

Die letzte Inspektion war bei 206.000 Km und bis 130.000 Km durchgehend bei der Mercedes Benz Niederlassung, später wurde es bei seriösen freien bzw. Fremdmarken Autohäusern gewartet.

Im März 2017 war das Fahrzeug die ganze Nacht über gestanden, dann bin ich zur Arbeit gefahren, was einer Strecke von ca. 3 Km entspricht, stieg aus dem Auto und bemerkte nach einiger Zeit, den Geruch von etwas verbranntem. Es stellte sich heraus, dass das Zentralsteuergerät ohne ersichtlichen Grund anfing zu brennen. Glücklicherweise war ein Feuerlöscher zur Stelle und größere Schäden konnten vermieden werden.

Ich meldete den Vorfall bei meiner Mercedes Benz Niederlassung und lies ihn zur Untersuchung der Hintergründe bei dem Autohaus. Soweit ich das mitbekommen habe, wurden hier nur Fotos von dem verbrannten Steuergerät gemacht und an die Zentrale geschickt. Danach kam eine Ablehnung bezüglich meines Kulanz Anspruches, mit dem Vermerk, sollte ich das Fahrzeug begutachten lassen und die Ursache geklärt werden kann, dann wären Sie bereit den Fall noch mal durchzusehen. Normal müsste dies doch ein Fall von Kulanz sein? Das Autohaus, lehnte eine Reparatur auf Kulanz ab, mit der Begründung, dass das Auto zuvor schon acht Jahre ohne Probleme gefahren ist.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungsberichte oder irgendwelche Ratschläge wie ich mich in diesem Fall verhalten soll? Habe ich ein Recht auf Kulanz?

Das Fahrzeug ist nur über eine Haftpflichtversicherung geschützt.

Anbei ist ein Foto von dem Schaden.

Ich bin über jeden Ratschlag dankbar.

Mit freundlichen Grüßen!

Zentralsteuergeraetbrandw204
Zentralsteuergeraetbrandw204foto2
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Avanore schrieb am 19. Mai 2017 um 10:27:11 Uhr:

Habe ich ein Recht auf Kulanz?

Es gibt kein Recht auf Kulanz, Kulanz ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. Punkt, aus, Ende.

Natürlich ist so etwas Ärgerlich, aber der Wagen ist nicht mehr taufrisch.

Fahr mal zu anderen Marken und frage bei 9 Jahre alten Fahrzeugen nach Kulanz. Die fallen vor lachen vom Stuhl.

69 weitere Antworten
Ähnliche Themen
69 Antworten

Du hast gut reagiert - Brandgeruch bemerkt und Einsatz von Feuerlöscher - gut gemacht. *****

Fast jedes "elektrotechnische" Gerät auch Toaster, Wasserkocher, Handy, Navigationsgerät, Kofferradio, Taschenrechner, wie auch Steuergeräte in einem Mercedes können abbrennen. Der Grund ist vielfältig - von : Bauteiletoleranzen haben sich mit der Zeit verändert, Vibrationen haben Kontakte/Bauteile gelöst, Feuchtigkeit ist eingedrungen u.s.w.

Dem Hersteller zu beweisen, dass bei der Herstellung ein Fehler gemacht wurde : ist "sehr" kostspielig und schwierig.

Würde das Fahrzeug reparieren lassen, wenn es sich lohnt - Bj. 2008 / 220tkm oder defekt verkaufen....

9 Jahre alt, 220'000 Km und seit fast 80'000 Km nicht mehr bei MB gewesen.

Da erwartest du Kulanz??? :confused:

 

Zitat:

@Avanore schrieb am 19. Mai 2017 um 10:27:11 Uhr:

Habe ich ein Recht auf Kulanz?

Nein, Kulanz ist eine freiwillige Leistung.

Themenstarteram 19. Mai 2017 um 10:46

Das Auto wurde vor drei Monaten schon auf Kulanz repariert und die Bremsleitungen erneuert.

Themenstarteram 19. Mai 2017 um 10:46

Das Auto wurde vor drei Monaten schon auf Kulanz repariert und die Bremsleitungen erneuert.

Themenstarteram 19. Mai 2017 um 10:46

Das Auto wurde vor drei Monaten schon auf Kulanz repariert und die Bremsleitungen erneuert.

Themenstarteram 19. Mai 2017 um 10:46

Das Auto wurde vor drei Monaten schon auf Kulanz repariert und die Bremsleitungen erneuert.

Ich kann mir nicht vorstellen das Service/Inspektion bei MB den Defekt verhindert hätten, bzw. Service/Inspektion in einer freien Werkstatt für den Defekt verantwortlich sind.

Daher sehe ich die Kulanzanfrage bei MB berechtigt.

Deine Haftpflicht deckt den Schaden leider nicht.

Könnte der Brand durch den "bekannten" defekt an der Rücklicht-Platine entsstanden sein?

Ich frage mich auch wie es zu so einem Brand kommen kann, ohne das da vorher eine Sicherung den Stromlauf unterbricht...

Schwieriger Fall, den Mercedes behält sich das Recht, Kulanz zu verweigern wenn das Fahrzeug nicht regelmaessig bei Mercedes gewartet wurde, zudem je aelter das Fahrzeug wird, desto geringer sind die chancen auf Kulanz selbst bei einem lueckenlosen gewarteten Fahrzeug bei MB.

Zitat:

@Avanore schrieb am 19. Mai 2017 um 10:27:11 Uhr:

Habe ich ein Recht auf Kulanz?

Es gibt kein Recht auf Kulanz, Kulanz ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. Punkt, aus, Ende.

Natürlich ist so etwas Ärgerlich, aber der Wagen ist nicht mehr taufrisch.

Fahr mal zu anderen Marken und frage bei 9 Jahre alten Fahrzeugen nach Kulanz. Die fallen vor lachen vom Stuhl.

am 19. Mai 2017 um 11:08

Keine Wartung (=Umsatz) bei Mercedes, weil du denen dein Geld nicht in den Rachen werfen wolltest.... Jetzt soll MB Geld in deinen Rachen werfen? Und mein nächster Wagen beinhaltet dann dieses Geld in seinem Kaufpreis, weil das Geld umgelegt wurde.... Erstaunliche Erwartungshaltung....

Zitat:

@krampus10 schrieb am 19. Mai 2017 um 10:52:15 Uhr:

Könnte der Brand durch den "bekannten" defekt an der Rücklicht-Platine entsstanden sein?

Mit Sicherheit nicht, das Problem beim Rücklicht ist eine schwacher Kontakt am Stecker, das interessiert kein Steuergerät. Ausserdem sind die Steuergeräte weit weg von den Rücklichtern.

Zitat:

Ich frage mich auch wie es zu so einem Brand kommen kann, ohne das da vorher eine Sicherung den Stromlauf unterbricht...

In so einem Fall sind Sicherungen nutzlos.

An der Platine wird irgendein Kontakt nicht mehr richtig geschaltet haben, vielleicht ist eine Lötstelle gebrochen, oder ein Stecker korrodiert.. Das sorgt für einen hohen Übergangwiderstand. Dort wird es punktuell sehr warm, bzw. heiß. Es fließt aber nicht mehr Strom als mit unbeschädigtem Kontakt, deswegen kann auch die Sicherung nicht auslösen.

Zitat:

@torty666 schrieb am 19. Mai 2017 um 11:03:11 Uhr:

Zitat:

@Avanore schrieb am 19. Mai 2017 um 10:27:11 Uhr:

Habe ich ein Recht auf Kulanz?

Es gibt kein Recht auf Kulanz, Kulanz ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. Punkt, aus, Ende.

So ist es.

Ich möchte nur darauf hinweisen, dass ein defektes Steuergerät nicht's mit dem Service bei MB oder anderswo zu tun an.

Zitat:

@torty666 schrieb am 19. Mai 2017 um 11:03:11 Uhr:

Zitat:

@Avanore schrieb am 19. Mai 2017 um 10:27:11 Uhr:

Habe ich ein Recht auf Kulanz?

Es gibt kein Recht auf Kulanz, Kulanz ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. Punkt, aus, Ende.

Natürlich ist so etwas Ärgerlich, aber der Wagen ist nicht mehr taufrisch.

Fahr mal zu anderen Marken und frage bei 9 Jahre alten Fahrzeugen nach Kulanz. Die fallen vor lachen vom Stuhl.

Auch wenn ich den Ärger des TE gut nachvollziehen kann, hat torty da vollkommen Recht, insbesondere angesichts des Alters und der KM-Leistung.

TK wäre vermutlich die richtige Lösung gewesen, aber hinterher ist man immer schlauer.

@TE "Das Auto wurde vor drei Monaten schon auf Kulanz repariert und die Bremsleitungen erneuert."

Das finde ich sehr erstaunlich.

Meine Erfahrung mit Kulanz seitens MB ist trotz deutlich jüngerem FZ, unter 50TKM und lückenlosem MB-"Scheckheft" leider nicht so gut, d.h. Kulanz=0.

Zitat:

@Avanore schrieb am 19. Mai 2017 um 10:46:07 Uhr:

Das Auto wurde vor drei Monaten schon auf Kulanz repariert und die Bremsleitungen erneuert.

Das war schon bewundernswert. Bei jeder anderen Marke, wäre Dir das nicht passiert.

Wie schon geschrieben, Kulanz kannst nach dem Alter, der km Leistung und den Wartungen bei den Freien vergessen, was auch normal ist.

Ich habe genau die gleiche alte Kiste wie du, nur als Benziner und würde bei einem Mangel nicht mehr an Kulanz seitens MB denken.

Schau halt, dass auch jetzt ein guter Freier MB Erfahrener, die Kiste reparieren kann.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Zentralsteuergerät Brand, ohne ersichtlichen Grund, Mercedes verweigert Kulanz.