ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. zeitliche abnutzung von reifen

zeitliche abnutzung von reifen

Themenstarteram 24. Oktober 2005 um 10:12

Hi!

ich habe einen g4 2.0 nur mit sommerreifen gekauft. 30tkm ist er schon gefahren. zulassung war 12/2001 und die montierten sommerreifen wurden im mai 2001 produziertm, sind also noch die ersten. da ich nicht weiß, wieviel und ob überhaupt mit winterreifen gefahren wurde, ist meine frage:

können reifen sich auch einfach durch lange zeit abnutzen? meine sind immerhin 5 jahre alt!

was ist die normale lebensdauer von reifen? also zeit und km!

Ähnliche Themen
22 Antworten

Meine Michel werden "um die Ecke gefertigt". Das Werk ist 20km entfernt und ich kenn einige die dort arbeiten. Dumm nur, dass es keinen Werksverkauf gibt :-/.

Die Sache ist für mich klar: Wenn Conti von Deutschland weg geht, wird kein Conti mehr gekauft.

am 1. Februar 2007 um 14:26

Also, ICH kaufe NIE wieder Conti.

Hab TS810 für den Winter gekauft.

200 Km gefahren. Das Auto brach auf der Hinterachse SUBJEKTIV aus, wenn man bei 60-70 Km/h ruckartig lenkte.

Reifenhändler siehts genauso.

-> Reklamiert.

10 Wochen gewartet.

Brief von Conti: ....Keine Gewährleistung, da die geprüften Werte (Höhen- Seitenschlag, Verhalten beim Einfedern) ohne Fehler waren...

HALLO???

Nix Höhenschlag. Der Reifen rutscht seitlich weg!!!

Super Service (nicht wirklich). Scheiss Reifen.

P.S: Verkaufe 4x Conti WinterContact TS 810 91H

205/55 R16

NEUWERTIG!!!

480 Euro komplett.

Super, die Teile!

Bloss nicht an meinem Wagen.

Passen auf A6, A4 Passat, Skoda etc.

KAUFEN, sage ich, KAUFEN!!!

am 1. Februar 2007 um 16:11

Liest hier jemand von Conti mit???

Das is ja wohl ein Ding!

Grad schreib ich, wie schlecht der Service bei mir war, schon klingelt das Telefon.

Conti.

Was ich mir wünschen würde.

Reifen zurück, Geld zurück.

Ok, sagt er.

Vielen Dank!

Nur so behält man den Kunden!

Ich kaufe wieder Conti. Im WInter dann aber wohl XL...

;)

am 2. Februar 2007 um 12:26

Ich hatte mit den Erstausrüster- Michelin beim 106 Probleme. Die hatte ich nach 7 Jahren mit 7mm Pofil entsorgt. Die Teile hatten da ca 60tkm Laufleistung. Die waren aber schon so ausgehärtet, dass ich bei Feuchtigkeit schon Probleme beim Bremsen bekam. Die Contis die ich dann geholt hatte (Profil wie bei dem Bild) waren super.

Meine Contis haben 4 Winter bei ner durchschnittlichen Jahresfahrleistung von 28TKM gehalten, hatten dann noch im Schnitt 4mm Profil. Da geb ich auch gern die 20€ mehr pro Reifen aus.

am 2. Februar 2007 um 17:31

Zitat:

Original geschrieben von zipfeklatscher

Liest hier jemand von Conti mit???

Das is ja wohl ein Ding!

Grad schreib ich, wie schlecht der Service bei mir war, schon klingelt das Telefon.

Conti.

Was ich mir wünschen würde.

Reifen zurück, Geld zurück.

Ok, sagt er.

Vielen Dank!

Nur so behält man den Kunden!

Ich kaufe wieder Conti. Im WInter dann aber wohl XL...

;)

Mach das meine Contis in der Größe 225/45/17 funktionieren einwandfrei, von Verschleiß kann ich noch nichts sagen. Sind erst seit winteranfang drauf.

am 2. Februar 2007 um 22:38

Ich mach ja!!!

Aber es kommt nix!

:)

am 3. Februar 2007 um 3:20

Hmm. Ich werde wohl zu Winterbeginn dieses Jahr zwei neue Winterreifen 165/70R13T für mein Ei kaufen, vielleicht sogar wieder Conti. Klar, die jetzigen waren letzten Winter von Anfang November bis Mitte März drauf, diesen Winter seit Anfang November und die vorderen haben noch 4 mm Profil.

Ich glaube, daß ich kein Problem mit dem Alter bekommen werde.

Ein leicht schwammiges Gefühl des Ausbrechenwollens auf der Hinterachse habe ich bei höherem Tempo auch, was aber eher auf Auftrieb und die geringe Reifenbreite zurückzuführen ist als auf die Reifen selbst.

Ich werde wohl auch wieder Contis kaufen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. zeitliche abnutzung von reifen