ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Zahnriemen wechsel S6 aqj

Zahnriemen wechsel S6 aqj

Audi S6 C5/4B
Themenstarteram 14. Mai 2017 um 20:22

Hallo Leute, .Ich möchte mich mal vorstellen im Forum. Ich bin vor kurzem besitzer eines 2000er s6 4b geworden.der vorbesitzer war Italiener und hatte es mit der pflege nicht so.nachdem ich schon viele teile ersetzt habe wie alle querlenker vorne und Dämpfer und co.hinten, steht jetzt der zahnriemen wechsel an.ich habe selbst schon an anderen wagen riemen gewechselt und bin auch eigentlich nicht der schlechteste schrauber.aber an dem v8 möchte ich nicht wirklich alleine ran.meine Frage wäre jetzt ob vielleicht jemand aus dem forum erfahrung gemacht hat und man vielleicht zusammen die Sache in Angriff nehmen kann. Ich komme aus blankenburg im Harz. Ich bedanke mich schon mal im voraus und würde mich über eine Antwort freuen.mfg pecher

Ähnliche Themen
14 Antworten

Ist auch nix anderes als an nem V6, ich habe auch erst an nem 1.8T angefangen, dann haben wir nen ASN 3.0 gemacht. Alles kein Problem mit einer vernünftigen Anleitung und vor allem dem richtigen Werkzeug. Das ist kein Hexenwerk :)

Tipp von mir: Ventildeckel runternehmen und die Stellung der Nockenwellen kontrollieren! Stichwort Steuerkettenlängung...

schau mal hier rein ;) ist wie schon erwähnt nichts anderes wie beim V6. Das SpezialWKZ brauchst aber sonst stimmten die Steuerzeiten nie 100% . wenn du noch Fragen hast > frag ;)

http://www.motor-talk.de/.../...wechseln-bei-v8-4-2l-t4175809.html?...

Das Lineal nützt nichts, wenn die Stellung der Nockenwellen nicht stimmt. Daher am besten VD runterbauen wie schon gesagt.

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Das NW Lineal braucht man erstmal grundsätzlich zum ZR Wechsel. Sicher macht es Sinn je nach Laufleistung gleich VDD Dichtungen & Ketten mit zu machen aber immer ist das nicht Fall.

Was die Steuerketten der Nockenwellen mit den Steuerzeiten zu tun haben? Ist die Frage jetzt wirklich ernst gemeint?

Das Lineal bräuchte man theoretisch nicht, das ist nur dazu da, die NockenwellenRÄDER in der richtigen Stellung zu fixieren. Ob die Nockenwellen dann auch richtig stehen, ist dadurch noch lange nicht gesagt. Es gibt aber auch genug Pfuscher, die das ohne Lineal machen. Der Motor läuft dann zwar, aber wie...

Zitat:

@schmatzi18 schrieb am 14. Mai 2017 um 23:29:02 Uhr:

Das Lineal bräuchte man theoretisch nicht, das ist nur dazu da, die NockenwellenRÄDER in der richtigen Stellung zu fixieren. Ob die Nockenwellen dann auch richtig stehen, ist dadurch noch lange nicht gesagt

Doch genau dazu ist es da! eben nicht die Räder werden fixiert sondern die Auslasswellen (& über die Ketten damit auch die Einlasswellen) während der ZR gespannt wird.

Das Lineal greift in die ovalen Platten die auf den NW sitzen.

Die Räder werden ja vom Konus abgezogen & drehn sich dann frei auf diesem um dem ZR auf dem gesamten Umfang die gleiche Spannung zu ermöglichen.

073-5792366524548231731
Dsci1046

VD kann ruhig drauf bleiben, wichtig is nur dorn und das lineal, inclu Spanner für die spannrolle beim v8 (v6 nicht nötig) abstecksplint für spanner, alles andere is bullshit. Wenn man sich ned rumärgern will holt man sich noch den zweilochmutterndreher zum gegegdrücken vom viscolüfter, ansonsten sollte man alles da haben, was man braucht um nen ZR zum wechseln! 16er, 13er Nuss 5, 6, 7er imbus 24er vielzahnnuss, 25er, 30er, 45er torx , alles andere sollte Bestandteil eines jeden werkzeugkoffers sein!

Ach und ein langer 30er torx um die schrauben der Scheinwerfer zu entfernen ist auch ratsam, sonst Flucht man wie wild.... ohne is echt kacke hexenwerk ist es nicht, aber mit dem richtigen Werkzeug spart man sich Nerven ,Zeit und richtig viel NERVEN. Geld auch, da man da nicht so viel kaputt macht:p

Apropo kaputt machen.... 55 nm die nockenwellenräder.... Brauchst n Drehmoment, 7 nm die spannrollenvorspannung, 25 nm die schrauben der anbauteile (m10), 50 nm vom motorhalter, 25 kw- riemenscheibe... Wenn ich was vergessen hab sry. Riemenscheibenschrauben... Hol dir schonnmal paar ersatzschrauben :)... Hab den schon locker 20 mal a+e.... Is nix dabei... Nur Werkzeug, darauf kommts an ;)

Zitat:

@Silbereiche1 schrieb am 15. Mai 2017 um 00:16:07 Uhr:

Wenn man sich ned rumärgern will holt man

ua. noch den NW Rad Abzieher ;)

S-l1600
S-l500

Und mach direkt alles mit. Sämtliche Rollen, Wasserpumpe, Thermostat und vielleicht noch die Simmerringe von Kurbelwelle und Nockenwelle.

Das neue Thermostat hatte ich vorher mal abgekocht, um die Funktion zu prüfen. Hab da schon Geschichten gehört, wo es nicht funktionierte und dann muss der Riemen wieder runter.

Ja stimmt, die Auslasswelle ist fixiert, trotzdem bringt es nichts die Steuerzeiten penibel einzustellen, wenn die Steuerkette gelängt ist und deshalb die Einlasswelle total verstellt ist.

Das findet aber nur raus, indem man die VD mal runternimmt. Die Arbeit ist sehr überschaubar und die VDD sind sowieso meistens undicht, wenn sie noch nicht gemacht wurden.

Ich hab schon zig Ketten in der Hand gehabt mit über 200.tsd km , die längen sich mal um 1mm wenns viel ist & waren nie das Problem ,sondern immer nur der Spanner wenn die Kette mal irgenwo geschliffen hat.

die letzten vor 3 Wochen , die linke ist neu die rechte Kette hat 252tsd. (!) runter > Längenunterschied 0,7mm ;)

Cam00486

Stimmt den Abzieher hab ich vergessen.... Da tuts ein stinknormaler abzieher aus n Baumarkt für 10€...

Zum Thema Kette: die Längung der Kette is irrelevant bei unseren Dicken, und wenn's wirklich wär würde der hallgeber meckern! Tut er das ned muss der VD auch ned runter, ausser er sifft. KW-Simmering würde ich nur mitmachen, wenn er undicht ist. Meiner ist seit 333000 km drin und furz trocken. Pass nur auf bei den schrauben der WAPU! MIT GEFÜHL ARBEITEN, mir is ne Schraube beim Wechsel abgerissen... Gehts schwer, vorher klopfen!!

Themenstarteram 15. Mai 2017 um 10:37

Hallo. Erstmal vielen dank für die ganzen hilfreichen Tipps. Ich denke das ich mich dann im meinem Urlaub im juli an die Sache ranwagen werde. Ich werde mir noch das fehlende Werkzeug besorgen und dann mein Glück versuchen. Bei fragen werde ich mich dann sicher noch ein zweimal melden* lach*

Und vor allem den Zahnriemen zweimal mit 40NM spannen, 5mm Imbus zwischen Spannarm und Spanner legen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Zahnriemen wechsel S6 aqj