ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Zahnriemen wechsel beim KA

Zahnriemen wechsel beim KA

Themenstarteram 22. Mai 2006 um 20:17

Hi Leuts..

Ich würde gerne wissen wann ich bei meinem KA BJ 1998 1,3l den Zahnriemen wechseln muß.

Habe jetzt 91000KM runter..

Was würde der wechsel in einer Fachwerkstatt kosten ca.

Ähnliche Themen
38 Antworten

Hallo,

meine Frau fährt einen Ford Ka, BJ '97 1,3l 55 PS. In den Fahrzeugunterlagen kann ich keinen Hinweis zu Wechselintervallen bei dem Zahnriemen für die Nockenwelle finden. Kann es sein, dass dieser Motor eine Steuerkette hat?

Damit bin ich eine Servicesorge los oder gibt es beim Ventiltrieb bzgl. Service was besonderes zu beachten bei km 80000.

Bitte um Info.

Gruss

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford Ka Steuerkette oder Zahnriemen' überführt.]

Hi,

konkret kann ich´s Dir nicht sagen, aber ich hab´den folgenden Vorschlag:

Schaue noch einmal genau in das mitgelieferte Service-Heftchen (sofern noch vorhanden). In den Wartungsplänen dürfte das zu finden sein. Bei meinem 1.6er Focus steht´s nämlich drin.

Andere Möglichkeit: Buchhandlung oder Bücherei aufsuchen und in den passenden Auto-Bastelbüchern "Jetzt helfe ich mir selbst" oder "So wird´s gemacht" nachschauen.

Aber einer der excellenten Freaks in diesem Forum wird das sicher auch aus dem Stand beantworten können.

Gruß

cyborg2003

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford Ka Steuerkette oder Zahnriemen' überführt.]

Der Ka hat eine steuerkette. Da brauch nichts gewechselt werden.

Außer alle 15.000km das ventilspiel einstellen lassen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford Ka Steuerkette oder Zahnriemen' überführt.]

Hallo,

schon mal danke für die prompten Antworten. Muss bei dem Motor wirklich in so kurzen Intervallen das Ventilspiel eingestellt werden? Ob das die Freundlichen bei den bisherigen Servicen wohl beachten haben? Da bekomm ich doch glatt meine Zweifel. Welche Auswirkung hat den ein falsches, wahrscheinlich dann zu grossen Ventilspiel? Ich vermute nur klappern, welches man dann immer noch beseitigen kann oder können doch größere Probleme auftreten? Bei einem älteren Wagen wird man ja doch leicht etwas nachlässiger beim Service. Eigentlich wollte ich nun bei 6 1/2 Jahren und über 80 Tkm nur noch Ölwechsel machen lassen. Aber besser wäre doch wohl ein normaler Service. Was empfehlen die Ford Spezialisten hier im Forum?

Gruss

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford Ka Steuerkette oder Zahnriemen' überführt.]

Das klappern wird immer schlimmer. Außerdem hast du leistungsverluste sowie einen höheren spritverbrauch.

Ich würde am besten zwischen allen 10.000km-15.000km das ventilspiel einstellen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford Ka Steuerkette oder Zahnriemen' überführt.]

laut FORD müssen die Ventile aller 15000 km eingestellt werden.Wenn man es einige male verschlampt, hat man irgendwann das Vorrecht, die Nockenwelle und Stößelteller zu wechseln. Das macht echt "viel Spaß" bei dem KA!!!! Da ich bei Ford bin, würde ich empfehlen, auch nach den Gummibuchsen am Dreieckslenker zu schauen. Die reissen meistens aus.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford Ka Steuerkette oder Zahnriemen' überführt.]

Ich bin auch bei Ford als Kfz-Mechaniker tätig. Ich stelle bei meinem Fiesta und bei dem Ka meiner eltern alle 10.000km die Ventile ein.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford Ka Steuerkette oder Zahnriemen' überführt.]

Hallo !

Der KA hat doch eine Untenliegende Nockenwelle die gemäß einer ExplosionsZeichnung(heißt das so?) des Motors, die ich mal gesehen habe, direkt durch 2 aneinanderliegende Zahnräder mit der Kurbelwelle verbunden ist, also ohne Steuerkette oder ähnliches !

Mit Mechanichen Stösseln gehts dann noch oben und dort über Arme auf die Ventile.

Ventile werden bei jeder Wartungskontrolle (alle 15tkm) automatisch von der Ford-Werkstatt eingestellt,ist nämlich beim KA fester Bestandteil jedes Wartungsintervalls !!!

Gruss,

André

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford Ka Steuerkette oder Zahnriemen' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von AndreV

Hallo !

Der KA hat doch eine Untenliegende Nockenwelle die gemäß einer ExplosionsZeichnung(heißt das so?) des Motors, die ich mal gesehen habe, direkt durch 2 aneinanderliegende Zahnräder mit der Kurbelwelle verbunden ist, also ohne Steuerkette oder ähnliches !

Mit Mechanichen Stösseln gehts dann noch oben und dort über Arme auf die Ventile.

Ventile werden bei jeder Wartungskontrolle (alle 15tkm) automatisch von der Ford-Werkstatt eingestellt,ist nämlich beim KA fester Bestandteil jedes Wartungsintervalls !!!

Gruss,

André

Die steuerkette ist wirklich nur sehr kurz.Kann sein das die nicht auf der zeichnung abgebildet war.

Die arme nennen sich übrigens Kipphebel, die auf einer Kipphebelwelle angeordnet sind.

Aber ansonst hast du schon recht.

gruß Forddietunwas

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford Ka Steuerkette oder Zahnriemen' überführt.]

Hallo,

vielen Dank für Eure Antworten. Ich glaube, ich werde dem Wagen dann wohl doch noch mal einen Ford Service gönnen und nicht, wie ursprünglich gedacht nur einen Ölwechsel.

Gruss

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford Ka Steuerkette oder Zahnriemen' überführt.]

Guten Tag !

Beim Auto meiner Frau, ein Ford KA, EZ 05/98, 50 PS, 90.000 km ist nun ein Wartungsdienst wieder einmal fällig.

Hat der Ford KA einen Zahnriemen ?

Wenn ja, wann muß dieser gewechselt werden ?

Vielen Dank für die Antwort:

MfG: L.O.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford KA - Zahnriemenwechsel wann???' überführt.]

Nein, der mit 50 PS hat keinen Zahnriemen, nur einen Keilriemen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford KA - Zahnriemenwechsel wann???' überführt.]

Hallo!

Alle KA's mit 1,3l 37/44 kW Endura-E Motor haben sogn. OHV-Motoren, bei denen die Nockenwelle seitlich im Motorblock sitzt. Diese wird von einer Kette angetrieben und die hält normalerweise ein Motorleben lang. Gilt auch für Fiesta mit gleichen Motoren (nicht aktuelles Modell). Vorteil dieser Bauart: keine Wartung/keine Kosten. Leider hat Ford keine Hydrostössel verbaut und so muss alle 30000 km das Ventilspiel entsprechend den werten auf dem Zylinderdeckel eingestellt werden.

Geprüft und bei Verschleiss getausch werden muss der Keilrippenriemen (ca alle 45000 km), der die Nebenagregate antreibt (LIMA, Servo, Klima).

Grüsse

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford KA - Zahnriemenwechsel wann???' überführt.]

Aber die nockenwellen älterer bj. liefen mit der zeit ein so das ein Austausch nötig ist/war.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford KA - Zahnriemenwechsel wann???' überführt.]

Hallo,

das ist richtig. Doch wäre das eine Reparatur wegen Verschleiss. Und da ist sowieso alles anders.

Die ursprüngliche Frage bezog sich aber auf die turnusmässige Wartung. Und da wird bei besagten Motoren eben nix gemacht..

Grüsse

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Ford KA - Zahnriemenwechsel wann???' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen