ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Xenon Umbau oder Halogen ??

Xenon Umbau oder Halogen ??

Themenstarteram 30. Januar 2008 um 14:51

Hallo Leute hab da mal eine Frage und zwar hab ich das Video hier im Anhang auf Youtube gefunden und war erstaunt.

Kann es sein das derjenige etwa blue vision oder ähnliche Halogenlampen im Eos verbaut hat ?? falls ja dann sieht das ja mal richtig gut aus.

Ich bin jedenfalls der Meinung das ist kein Xenon weil der Scheinwerfer bei dem Xenon Modell anders ist ( Blinker ist innen und nicht unter dem Scheinwerfer verbaut )

http://de.youtube.com/watch?v=thaRkyTmxPY&feature=related

Ähnliche Themen
12 Antworten

Das es schon mal keine Xenon-Scheinwerfer sind, da kann ich Dir zustimmen.

Jedoch was da für Lampen verbaut sind oder ob Umrüst-Kit verwendet wurde weiß ich nicht...

Aber es gibt ja alle möglichen Lampen im Zubehör...

Dem stimme ich auch zu.

Bei Xenon müsste beim Starten die automatische Leuchtweitenregulierung den Scheinwerfer durch Auf- und Abschwenken justieren. Tut er in dem Video aber nicht.

Tippe auch mal auf Xenon-Design-Lampen aus dem Zubehör. Bei einem großen Internet-Auktionshaus ;) gibt es ja genug. Auch Importteile aus den USA.

gut aussehen tun die, aber in diversen tests wurde die optik zum nachteil der schlechteren ausleuchtung sehr teuer erkauft, denn auf regennasser fahrbahn sieht man damit meistens nichts mehr.

Mal ganz abgesehen vom Video....

Das Xenonlicht des EOS ist in meinen Augen grade mal "Mittelprächtig". Im Gegensatz zum Golf V fehlt ihm ein echtes Fernlicht (der Golf V hat bei Xenonlicht zusätzliche H7-Fernscheinwerfer) und steht man an der Ampel neben Fahrzeugen anderer Hersteller mit Xenonlicht, denkt man im ersten Augenblick daren man hätte vergessen das Licht einzuschalten....

Ich würde meinen EOS nicht nocheinmal mit Xenonlicht bestellen, sondern würde stattdessen die H7-Lampen des normalen Lichts des EOS gegen die Philips X-treme Power austauschen. Die leuchten dann zwar nicht im "Xenon-blau" (das machen die neuen Xenon-Lampen sowieso nur noch die ersten Sekunden nach dem Einschalten, dann wird das Xenon-Licht weiß), aber haben bis zu 80% mehr Leuchtkraft gegenüber einer Standart-H7-Lampe.

Gruß

EOSdriverGT

das stimmt so nicht.

die extreme power ist BIS zu 80% besser in der leuchtkraft, aber verglichen mit der schlechtesten h7 lampe die es gibt.

da ist xenon kein vergleich, auch wenn die ausleuchtung etwas schlechter erscheint als bei vergleichsmodellen. wenn man mal eine zeit lang mit xenon unterwegs war und wieder auf halogen zurück wechselt, wird dich im wahrsten sinne des wortes dein eigener schatten einholen. also kein vergleich!

Zitat:

Original geschrieben von ChrKoh

das stimmt so nicht.

die extreme power ist BIS zu 80% besser in der leuchtkraft, aber verglichen mit der schlechtesten h7 lampe die es gibt.

da ist xenon kein vergleich, auch wenn die ausleuchtung etwas schlechter erscheint als bei vergleichsmodellen. wenn man mal eine zeit lang mit xenon unterwegs war und wieder auf halogen zurück wechselt, wird dich im wahrsten sinne des wortes dein eigener schatten einholen. also kein vergleich!

Also ich empfinde das Licht nicht nur als "etwas" schlechter im Vergleich, sondern erheblich schlechter. Vor allem dann, wenn man herkömmliches Xenon-Licht gegenüber dem Bi-Xenonlicht des EOS vergleicht. Das ist schon allein durch das Bi-Xenonlicht konstruktionsbedingt. Leider gehen immer mehr Fahrzeughersteller zu diesem Prinzip über.

Bei meinem ca 25 Jahre alten Mercedes hab ich die Standart-H4-Lampen gegen die Philips Vision plus ausgetauscht (vor 2 Jahren gabs die X-trem Lampen von Philips noch nicht).

Fahre ich dann mal Nachts mit dem alten Daimler, dann hab ich kaum das Gefühl eine schlechtere Ausleuchtung der Fahrbahn zu haben. Da fragt man sich dann zurecht, wo die letzten 20-25 Jahre Entwicklung der Lichttechnik geblieben sein soll...(in Bezug auf das Xenon-Licht des EOS)?!

das mit 80% mehr licht bezieht sich leider auf reflexionssysteme.

projektionssysteme bleiben da gleich, auch mit der xtreme von phillips.

ich habe diese verbaut und merke null unterschied, weder ist es heller und erst gar nicht weiter, was bei projektionssystemen ja auch technisch unmöglich ist.

nur weißer, wenn man sich die leuchten ansieht, sehen diese aus, aber mehr auch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von burgswolf

das mit 80% mehr licht bezieht sich leider auf reflexionssysteme.

projektionssysteme bleiben da gleich, auch mit der xtreme von phillips.

ich habe diese verbaut und merke null unterschied, weder ist es heller und erst gar nicht weiter, was bei projektionssystemen ja auch technisch unmöglich ist.

nur weißer, wenn man sich die leuchten ansieht, sehen diese aus, aber mehr auch nicht.

Wenn ich mich mal etwas off topic einklinke.

Mir kommt die Leuchtkraft, Ausleuchtung, besonders bei Regenwetter, bei meinem EOS, ohne Xenon, etwas sehr mager rüber....habe schon des öffteren angehalten....um zu schauen ob die Funzeln überhaupt brennen.

Hat die Dose ne Macke oder ist die EOSbeleuchtung eben nicht die hellste

Gruß Heiner

ohne xenon ist es wirklich nochmals um einiges schlechter. bin bei jemanden mitgefahren der hatte das xenon im eos, sicher es ist nicht das beste, aber um welten besser als das halogenlicht.

was da alles nicht so genau stimmt, dass weiß der geier, aber lichttechnisch ist es misslungen, denn bei feuchter oder naser fahrbahn kommts mir auch so vor als hätte ich vergessen das licht einzuschalten, bzw. habe ich dann das gefühl nur standlicht an zu haben.dafür hat der wagen andere vorteile ;)

optik leute, die optik des scheinwerfers ist schuld!

gleich wie die miserablen rückleuchten. da sieht man auch nix.

Zitat:

Original geschrieben von ChrKoh

optik leute, die optik des scheinwerfers ist schuld!

gleich wie die miserablen rückleuchten. da sieht man auch nix.

Was mich etwas stutzig macht ist der abnorme Unterschied Fernlicht zu Abblendlicht.

Fernlicht mehr als erste Sahne....Abblendlicht zum davonlaufen.

Wie schon oben erwähnt...weiß der Geier was Die da verbockt haben.

Schönes Wochenende

Gruß Heiner

Also ich kann nur meine Xenon (Eos) mit den Xenon meines Dad (Mercedes E-Klasse,T-Modell ) vergleichen und ich finde, meine sind nur etwas heller. Mein Dad meint allerdings, meine seien wesentlich besser als seine...

Ich finde das Kurvenlicht extrem gut bei mir, bei meinem Dad sieht man da fast nix...

Ich "darf" bzw. "muß" gleich ab 14.30Uhr einen Audi Avant (Notarzteinsatzfahrzeug) fahren, mit normalen H7 Funzeln und ohne dem Kurvenlicht, das ist extremer Unterschied!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Xenon Umbau oder Halogen ??