ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Xenon ohne Scheinwerferwaschanlage ?

Xenon ohne Scheinwerferwaschanlage ?

BMW 3er E46
Themenstarteram 18. April 2020 um 10:21

Gab es das Xenon Licht ab Werk auch ohne Scheinwerferwaschanlage oder war die SA Xenon immer fest mit der SA Scheinwerferwaschanlage verknüpft?

 

Oder anders gefragt, hat ein Auto mit Xenon und ohne Scheinwerferwaschanlage die Scheinwerfer zwingend aus einer Nachrüstung.

 

In dem Fall ein Cabrio Modelljahr 2005.

 

 

Gibt es im Netz eine bebilderte Übersicht der unterschiedlichen e46 Scheinwerfer Optionen?

Ähnliche Themen
37 Antworten

Ein E46 mit Xenon muss immer eine Scheinwerferreinigungsanlage haben . Falls du dir unsicher über die Serienausstattung deines Fahrzeuges bist, dann gibt's im Netz VIN Dekor.

Da gibst du deine Fahrgestellnummer ein und kannst dann sehen welche Ausstattung dein Fahrzeug ab Werk hatte.

Gesetzlich vorgeschrieben sind bei Xenon u. a. eine automatischen Leuchtweitenregelung und eine Scheinwerferreinigungsanlage.

Ist eines davon nicht vorhanden, erlischt die Betriebserlaubnis.

Ausstattung ab Werk mit VIN

http://bimmer.work/

Themenstarteram 18. April 2020 um 13:12

Inzwischen ist diese Regel nicht mehr so eindeutig. Neu Autos können mit Xenon oder LED auch ohne Scheinwerferwaschanlage gebaut werden. Sie dürfen dann nur eine bestimmte Lichtstärke nicht überschreiten.

 

Ich hole das Auto erst nächste Woche und es gibt einige Dinge die nicht zur Beschreibung passen.

Dein Auto muss die SWA und Leuchtweitenregelung aber zwingend haben, kann man aber nachrüsten, ist nur aufwendig.

Wenn dann gab es Xenon in Serie eh immer nur komplett. Dann besser direkt ein Auto mit Xenon kaufen. Auch neue Autos haben das fast alle nach wie vor mit einer SWA + LWR verbaut. Wobei fast alle neuen Autos die LED Technik oder kombinierte Xenon LED verbaut haben, Single Xenon ist da schon alte Technik. Hat aber auch Vorteile gegenüber LED speziell bei den Kosten bei einem Austausch.

Das ist richtig. Auch Fahrzeuge mit Schwachem Xenon dürften auf eine SWRA verzichten.

Um Verwirrung zu vermeiden habe ich es nicht erwähnt, zumal es wie gesagt im E46 mit Xenon, Serienmäßig immer eine SWRA gab.

Zitat:

@hilgoli schrieb am 18. April 2020 um 13:12:43 Uhr:

Inzwischen ist diese Regel nicht mehr so eindeutig. Neu Autos können mit Xenon oder LED auch ohne Scheinwerferwaschanlage gebaut werden. Sie dürfen dann nur eine bestimmte Lichtstärke nicht überschreiten.

Ich hole das Auto erst nächste Woche und es gibt einige Dinge die nicht zur Beschreibung passen.

https://www.gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/__50.html

Themenstarteram 18. April 2020 um 18:44

Mir ist das Xenon Licht gar nicht so wichtig, nachrüsten werde ich nicht da das Auto bei mir nicht als Alltagsauto laufen wird... nur die Beschreibung der Annonce passte halt nicht und man sah es auf den Bildern nicht eindeutig..

 

Danke für die Hinweise...

am 18. April 2020 um 19:07

So ganz richtig, ist hier manches nicht!

Die SWR ist erst Pflicht seit 01.04.2000, Autos die davor

zugelassen wurden müssen definitiv keine SWR haben,

ob ältere 3er auch ohne diese ausgeliefert wurden

entzieht sich meiner Kenntnis.

Beim E32 und E38 ist so, das die älteren Modelle

nur gegen Cash mit Dusche ausgeliefert wurden.

Somit findet man auch heute noch viele alte Xenon

Oberklasse Limos ohne SWR und da ist zu

100% alles koscher und nix illegal.

Zitat:

Das ist richtig. Auch Fahrzeuge mit Schwachem Xenon dürften auf eine SWRA verzichten.

Das ist so erstmal falsch, auch schwaches Xenon Obst braucht SWR.

Xenonscheinwerfer brauchen generell Reinigungsanlagen.

Die SWR müssen auch alle anderen Lichterzeugungsquellen haben

die über 2000 Lumen liegen,

sind entweiige LED Lichterzeuger unter dieser Grenze,

bedarf es somit keiner Waschanlage.

Zitat:

@Knecht ruprecht 3434 schrieb am 18. April 2020 um 19:07:50 Uhr:

So ganz richtig, ist hier manches nicht!

Die SWR ist erst Pflicht seit 01.04.2000, Autos die davor

zugelassen wurden müssen definitiv keine SWR haben,

ob ältere 3er auch ohne diese ausgeliefert wurden

entzieht sich meiner Kenntnis.

Genau das wollte ich gerade auch schreiben. ;) Deswegen ist es z.B. auch beim E46 und beim E39 möglich, auf Xenonscheinwerfer umzurüsten, ohne dass eine Reinigungsanlage verbaut wird, sofern er vor dem 01.04.2000 erstzugelassen wurde.

Da es sich hier in diesem Fall aber um einen 2005er handelt, ist die SRA in Verbindung mit Xenon Pflicht und sie war daher ab Werk auch zu 100% verbaut, wenn das Auto mit Xenon bestellt wurde.

Gibt da jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder wurden einfach Halogenscheinwerfer gegen Xenonscheinwerfer getauscht oder das Auto hatte vorne einen Bumms und man hat bei der Reparatur auf die SRA verzichtet. Ich schätze aber wohl eher ersteres.

Was ab Werk verbaut war, also Halogen oder Xenon, kann man über die Fahrgestellnummer im BMW Ersatzteilkatalog auslesen.

Themenstarteram 18. April 2020 um 20:29

Mein G31 mit LED Licht Ez 01/2020 hat keine SWR

Zitat:

@hilgoli schrieb am 18. April 2020 um 20:29:14 Uhr:

Mein G31 mit LED Licht Ez 01/2020 hat keine SWR

Bei LED ist es wieder ne andere Geschichte. Ich hab am 2019er GTI auch LED Scheinwerfer und da ist ne SRA verbaut.

Soll hier aber nicht das Thema sein, ich weiß gar nicht ob die StVZO überhaupt schon so aktuell ist, dass Scheinwerfer mit LED Technologie aufgeführt sind. In Sachen Gasentladungslampen, also Xenon, ist es aber eindeutig geregelt. Sie muss nach EZ 01.04.2000 dran sein.

Andere möglichkeit sind nachrüstscheinwerfer mitnlinse aber halogen leuchtmittel....

Sowas habe ich auch,Halogen Linsenscheiwerfer in Xenonoptik.

P3010326

Für Led gibt es noch nicht Mal eine Kennung wie bei Halogen H und Xenon D auf den Scheinwerfer.

Aber bei den e46 , trotz Erstzulassung vor der Frist gab es nur Xenon mit Swra

Wir haben 1999 ein Coupe bestellt und da war das in der Preisliste schon so drin verknüpft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Xenon ohne Scheinwerferwaschanlage ?