ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Xenon Licht

Xenon Licht

Themenstarteram 26. Juni 2005 um 14:29

hi,

ich wollte mal gerne wissen was ihr von diesen Lampen haltet!

Sind die überhaupt erlaubt?

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Kann man die ohne bedenken einbauen oder gibts Risiken?

 

Besten Dank!

Ähnliche Themen
14 Antworten

Uuuuuh! Komm mir damit entgegen und ich wende und fahre dir so lange hinten rein bis du das Licht aus machst :D (Vorrausgesetzt ich bin dann noch nicht blind ;))

 

Also, die 100W sind in Deutschland verboten. Warum? Die sind wirklich irre hell aber anstatt das Licht punktgenau auf die Strasse zu bringen (wie Xenon) streuen die es überall hin (auch in den Gegenverkehr).

Finger weg davon. Kauf dir lieber ordentliche von Philips. Die sind zwar teurer aber auch deutlich besser (und legal ;)).

Themenstarteram 26. Juni 2005 um 14:39

da ich mich damit nicht auskenne frage ich hier ;-)

könntest du mir die genaue bezeichnung der philips nennen?

oder nen shop wo ich mir legale kaufen kann?

danke

Sorry, ist schon etwas her.. Ich hatte sie mir damals für meinen Golf bei (und nun bekomme ich Haue ;)) ATU gekauft :)

Mein Lupo hat (noch) die Originalen drin weil ich mir dem Licht eigentlich zufrieden bin. Werde am Montag aber mal nach neuen gucken (wieder bei ATU ;)).

100 watt birnen sind im deutschen strassenverkehr nicht legal.

50 und 60 watt sind erlaubt.

von philips gibt es die blue vision, die sind ganz nett.

gruss,

tom

Themenstarteram 26. Juni 2005 um 15:02

ja ich hab gerade mal bei atu geschaut.

so sehr viel teurer sind die ja auch nicht...

werde mir die dann in nächster zeit mal zulegen!

Themenstarteram 26. Juni 2005 um 15:14

ich denke mal das ist ein klasse angebot und legal :)

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Du denkst aber dran passende zu kaufen? Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Lupo H1 Lampen drin hat :)

Hi

also zum Thema Xenon-Glühlampen, laßt euch da bloß net verarschen. Erstens kann die Farbtemperatur von 4oooK zwar annähernd erreicht werden, jedoch ist die Intensität des Lichtes viel geringer. Wäre sie so hoch wie bei xenons, müßten vorkehrungen gegen das blenden getroffen werden. Deßhalb sind die 100 Watt Glühlampen auch verboten. Ich kann mir auch vorstellen daß die für den scheinwerfer viel zu heiß werden. Der scheinwerfer wird blind.

Bei xenon handelt es sich um einen Lichtbogen zwischen zwei elektroden in einem mit xenongas gefülltem Glaskörper. Bei 20.000V geht das Gas in einem plasmaförmigen zustand über.

Das kann man also niemals mit ner normalen Glühwendellampe erreichen.

Ich hatte mir vor 3 Jahren nen bi-xenon umrüstset gekauft und einbauenlassen. Also einfach nen beweglichen xenonbrenner in den Scheinwerfer rein. Das Licht war schon geil. Jedoch habe ich erst später erfahren, daß dafür LWR und SRA gefordert war. Und der TÜV hätte mir die dann auch nicht genehmigt.

Würde gern mein Lupo auf xenon umrüsten. Die scheinwerfer vom GTI könnten ja passen, nur wo soll dann das Fernlicht hin? Die Löcher von den Blinkern sind ja viel kleiner. Und die ganze Lupofront umbauen is auch ziemlich aufwendig.

Wenn jemand interesse an meinem Bi-xenon umrüstset haben sollte kann er sich ja hier melden.

Ich hab jetzt die OSRAM coll blue 4000K drin. Die sind neben den Philips blue vision mit einer der besten laut test.

Übrigens hossi2, das angebot bezieht sich auf H1 Lampen. Im Lupo sind aber H4 Lampen verbaut. Die würden also net passen. Und die Standlichter von Philips Blue vision sind heller, werden aber auch heißer. Bei mir im scheinwerfer hat sich ein weißer film um das Standlicht herum gebildet. Da hab ich sie wieder rausgenommen. Ach ja was mir noch einfällt ist, daß man beim Lampenwechsel nicht den Glaskolben berühren soll, und auch darauf achten soll, daß Lampen ein UV-STOP symbol auf der Verpackung haben sollen. Es kann sonst das Scheinwerferglas durch die UV-Strahlen trüb werden. Hab das alles mal bei hella gelesen und die werden schon wissen von was die reden.

mfg corny

Themenstarteram 26. Juni 2005 um 16:59

also in meinem lupo sind h4 lampen drin.

heisst das, dass ich dann auch immer h4 lampen verwenden muss und z.b. keine h7 lampen verwenden kann?

ich kenne mich da leider ünerhaupt nicht aus

Ja genau so ist es. Die H4 Lampe enthält 2 Glühwendeln. Die eine für das abblendlicht, die andere für´s fernlicht.

In den Nebelscheinwerfern kommen H3 rein. Bei H7 und H1 ist der sockelaufbau der Lampe ganz anders, wie auch die gesamten abmessungen des Glaskolbens. such einfach mal bei google nach H4 , H3, H1, H7 Unterschied... etc.

Themenstarteram 26. Juni 2005 um 17:48

danke!

hab ich schon wieder was dazugelernt :)

@ hossi2

hier sind die Lampen abgebildet

http://www.licht.beetle24.de

am 29. Juni 2005 um 2:43

Zitat:

Original geschrieben von corny27

Ich hatte mir vor 3 Jahren nen bi-xenon umrüstset gekauft und einbauenlassen. Also einfach nen beweglichen xenonbrenner in den Scheinwerfer rein. Das Licht war schon geil. Jedoch habe ich erst später erfahren, daß dafür LWR und SRA gefordert war. Und der TÜV hätte mir die dann auch nicht genehmigt. B]

Hallo,

liegt daran, dass der Scheinwerfer in den du das einbauen wolltest nicht dafür zugelassen ist! Denn dieser ist einzig und allein für Halogenbirnrn zugelassen! Der Betrieb von echten XENON-Leuchtmitteln ist auch nur in dafür extra zugelassenen Scheinwerfern möglich!

Zu den 100W Birnen, da besteht nicht nur die Gefahr, das die Scheinwerfer schaden nehmen, sondern sogar die Kabel durchschmoren, weil diese nicht für solche Leistungen ausgelegt sind...

Ja das mit den Kabeln macht auch Sinn.

Damals als ich das xenon-umrüstset gekauft habe, wußte ich das nicht, und die in der Werkstatt, hatten gemeint es gäbe bei dem Tüv auch keine probleme. Tja dumm gelaufen. Aus Fehlern lernt man.

Deine Antwort
Ähnliche Themen