ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. XCeed GT-Line?

XCeed GT-Line?

Kia Ceed
Themenstarteram 14. Januar 2020 um 7:54

Liebe Motor-Talk Community, ich stehe vor einem kleinen Dilemma und hoffe auf Rat. Ich selber fahre seit mehreren Jahren einen Kia Rio aus dem Jahr 2007 und bin von der Marke Kia begeistert. Ich beschäftige mich derzeit mit dem XCeed, von dem ich sehr begeistert bin und den ich mir gerne zeitnah zulegen möchte. Allerdings ergibt sich bei der Konfiguration ein Dilemma. Im Detail geht es um das Glasdach, dass man bei Platinum nicht abbestellen kann. Lediglich bei der Launch Edition besteht die Möglichkeit (Lege viel Wert auf die Ausstattung, insbesondere dem digitalen Cockpit). Bei der Launch Edition missfallen mir allerdings die gelben Nähte und Amaturen. Schwierig. Ich hoffe ja sehr noch auf eine GT line, wo man mehr Konfigurationsmöglichkeiten hat. Alternativ gefällt mir auch der Sportage sehr gut. Allerdings fehlt dort das digitale Cockpit. Vielleicht weiß ja jemand von euch etwas genaueres bezüglich einer GT line beim XCeed. Die Launch Edition soll ja limitiert sein und bald auslaufen. Mein Händler deutete an, das es eine GT line geben könnte. Allerdings hat er ein nachvollziehbares großes Verkaufsinteresse und versucht mir die Launch Edition schmackhaft zu machen.

Ähnliche Themen
23 Antworten

GT-Line, ich glaube nicht daran. Bei anderen Modellen wird schon zwischen X-Line und GT- Line unterschieden. Da werden sie wohl kaum aus "X" einen "GT" machen.

Zitat:

@jimmy_1 schrieb am 15. Januar 2020 um 11:44:00 Uhr:

Hatte auch so ein Exemplar an Kia Verkäufer bei der Probefahrt, Max 1 Stunde mehr ging nicht. Dann bei der Abgabe keinerlei Nachfrage wegen kauf oder so, und der Rabatt, magere 11 bis 12 % habe ich so herausgehört. Verkäufer hat sich dann nicht mehr gemeldet. :mad:

Meiner auch nicht. Da andere Mütter auch schöne Töchter haben, werde ich morgen bei Mazda landen.

Zitat:

@freewindqlb schrieb am 19. Januar 2020 um 20:24:14 Uhr:

Zitat:

@jimmy_1 schrieb am 15. Januar 2020 um 11:44:00 Uhr:

Hatte auch so ein Exemplar an Kia Verkäufer bei der Probefahrt, Max 1 Stunde mehr ging nicht. Dann bei der Abgabe keinerlei Nachfrage wegen kauf oder so, und der Rabatt, magere 11 bis 12 % habe ich so herausgehört. Verkäufer hat sich dann nicht mehr gemeldet. :mad:

Meiner auch nicht. Da andere Mütter auch schöne Töchter haben, werde ich morgen bei Mazda landen.

Tja, ein riesiges Plus hat der Mazda CX-30 auf alle Fälle - PLASTIK :cool:

Wo, außen?

Zitat:

@freewindqlb schrieb am 19. Januar 2020 um 20:24:14 Uhr:

Zitat:

@jimmy_1 schrieb am 15. Januar 2020 um 11:44:00 Uhr:

Hatte auch so ein Exemplar an Kia Verkäufer bei der Probefahrt, Max 1 Stunde mehr ging nicht. Dann bei der Abgabe keinerlei Nachfrage wegen kauf oder so, und der Rabatt, magere 11 bis 12 % habe ich so herausgehört. Verkäufer hat sich dann nicht mehr gemeldet. :mad:

Meiner auch nicht. Da andere Mütter auch schöne Töchter haben, werde ich morgen bei Mazda landen.

Ne Stunde Probefahrt finde ich vollkommen ok. Ich kann den Händler verstehen, dass er nicht mehr erlaubt, denn am Ende wird das doch wieder ausgenutzt.

Unserer sagte uns auch, dass wir in 1-2 Stunden wieder hier sein sollen. Also Kindersitze eingebaut und nach einer Stunde war die Sache erledigt. Jedoch wurde bei uns danach noch ein Gespräch geführt und Fragen geklärt. Das sollte der Verkäufer schon machen, wenn er den Wagen verkaufen will. Wird aber wohl wie immer am Händler selbst liegen. Bei BMW wollten sie mir den M4 nicht mal für ne halbe Stunde zur Verfügung stellen, obwohl ich anbot, dass der Verkäufer mitfahren kann.

Zitat:

@Killed_in_Action schrieb am 20. Januar 2020 um 09:47:41 Uhr:

Wo, außen?

Ja, außen um die Radkästen, doppelt so breit wie bei anderen.

Ist mir zu viel, genauso wie beim Kona, wo es gleich noch ums Eck geht.

Na ja meine Posse mit Kia ging ja eigentlich noch weiter, hatte mit dem Xceed bei meinen Händler des Vertrauens eine Probefahrt für 3 h genehmigt bekommen, schon mal lobenswert. Sind dann auch ins Gespräch gekommen, und mein jetziger Kuga ST-Line sollte bewertet werden wegen Inzahlungnahme. Komme zum Bewertungstermin im Autohaus durch die DEKRA und siehe da Bewertung abgebrochen weil Auto keine Sommerreifen drauf hatte, sowie der Zweitschlüssel nicht mitgebracht wurde. Jetzt frage ich mich ob man mitten im Winter für eine Bewertung extra Sommerreifen aufziehen muss, wie Absurd ist das wohl. Dann mit dem Verkäufer kurz ins Gespräch gekommen, er meldet sich dann bei mir nochmal wegen weiteres vorgehen. Das ist aber schon 1 Monat her, seitdem keinen Kontakt mehr zum Kia Autohaus. Irgend wie habe ich das Gefühl die sind so was von Satt, und wollen keine Autos verkaufen. Das sind meine Erfahrungen mit Kia, Leider.

Ich würde aber wegen eines lustlosen Händlers nicht auf mein Wunschauto verzichten.

Gruß jaro

Keineswegs, Fahre diese Woche noch mal ins Berliner Umland zu einen Kia Händler, vielleicht wollen die Autos verkaufen.

Zitat:

@jaro66 schrieb am 20. Januar 2020 um 11:37:58 Uhr:

Ich würde aber wegen eines lustlosen Händlers nicht auf mein Wunschauto verzichten.

Gruß jaro

Deine Antwort
Ähnliche Themen