ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. X Drive - Empfindlichkeit

X Drive - Empfindlichkeit

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 23. Juni 2018 um 9:43

Hallo zusammen,

es ist ja mehr oder weniger bekannt, dass das VTG des X Drive empfindlich auf unterschiedliche Reifengrößen bzw Abrollumfänge reagiert.

Nun sind ja viele Fahrzeuge mit der RFT Bereifung unterwegs, mit der man ja bei einem Plattfuß immerhin mit bis zu 80 km/h weiterfahren kann - und dies sogar über mehrere hundert Kilometer (je nach Hersteller).

Wie verhält sich denn das X Drive in so einem Fall?

Kann man tatsächlich bedenkenlos weiter fahren , oder muss man befürchten, dass das VTG hier Schaden nimmt ?

Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungen in dieser Richtung gemacht.

Beste Antwort im Thema

Immer wieder dieser Quark mit dem VTG, das ist kein rohes Ei :rolleyes::D:cool:

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Hast Du einen Platten? Dann einfach Reifen wechseln. ;-)

Immer wieder dieser Quark mit dem VTG, das ist kein rohes Ei :rolleyes::D:cool:

100km weiter fahren ohne Probleme, bei 150km Weiterfahrt war der Reifen dann komplett kaputt

Themenstarteram 23. Juni 2018 um 14:19

Zitat:

@Thomas_DE schrieb am 23. Juni 2018 um 10:03:40 Uhr:

Hast Du einen Platten? Dann einfach Reifen wechseln. ;-)

Du scheinst ein richtiger Scherzkeks zu sein ;)

Logisch, dass man einen Reifen wechselt, wenn er kaputt ist. das war jedoch gar nicht meine Frage.

Blöd, wenn man den "Platten" nicht direkt vor der Haustüre oder auf dem Hof eines Reifenhändlers hat.

Trotzdem Danke für deinen hilfreichen Beitrag :)

Vielleicht sollte ich mein VTG vor Ablauf der Garantie noch tauschen lassen, da ich im Sommer mit Mischbereifung unterwegs bin. :D

Bei Angst vorm VTG Schaden bei xdrive würde ich ein wasserlösliches Reifendichtungsmittel empfehlen. Gibt auch so nette Kautschuk Streifen, die man mit einer Art Häkelnadel in das Loch stecken kann. (Habe beides schon bei NON Runflat benutzen müssen, daher wieder Fan von Runflat)

Aber die Frage des TE wurde immer noch nicht beantwortet.

Ich kann sie leider auch nicht beantworten, aber finde sie prinzipiell interessant.

Nun, ich denke, die 50-100km die man mit einem platten RFT-Reifen höchstens noch fahren kann/sollte, schaden dem VTG erstmal nicht.

Aber ich denke viel mehr km würde ich dann auch nicht weiter damit fahren.

hatte an meinem vorigen ohne Platten nach ca. 23-25000km Probleme mit dem Verteilergetriebe und brauchte ein neues.

Beim jetzigen hatte ich nach 3000km einen Platten, bin ca. 60km mit dem Runflat-Reifen gefahren, und dann weitere 60km mit einem Notrad in die Werkstatt (war Samstagabend). Habe bis jetzt keine Probleme mit dem Verteilergetriebe nach weiteren 18000km.

Zitat:

@k5er schrieb am 23. Juni 2018 um 14:19:45 Uhr:

Zitat:

@Thomas_DE schrieb am 23. Juni 2018 um 10:03:40 Uhr:

Hast Du einen Platten? Dann einfach Reifen wechseln. ;-)

Du scheinst ein richtiger Scherzkeks zu sein ;)

Logisch, dass man einen Reifen wechselt, wenn er kaputt ist. das war jedoch gar nicht meine Frage.

Blöd, wenn man den "Platten" nicht direkt vor der Haustüre oder auf dem Hof eines Reifenhändlers hat.

Trotzdem Danke für deinen hilfreichen Beitrag :)

Ja, manchmal bin ich zu Scherzen aufgelegt. ;-)

 

Ich setze auf RFT, aber nach einem Platten würde ich trotzdem zeitnahe die nächste Werkstatt aufsuchen. Bei Dir hat sich das so gelesen, als wenn Du damit noch in Urlaub fahren wolltest. ;-)

Themenstarteram 24. Juni 2018 um 17:47

Zitat:

@Thomas_DE schrieb am 23. Juni 2018 um 22:45:47 Uhr:

Zitat:

@k5er schrieb am 23. Juni 2018 um 14:19:45 Uhr:

 

Du scheinst ein richtiger Scherzkeks zu sein ;)

Logisch, dass man einen Reifen wechselt, wenn er kaputt ist. das war jedoch gar nicht meine Frage.

Blöd, wenn man den "Platten" nicht direkt vor der Haustüre oder auf dem Hof eines Reifenhändlers hat.

Trotzdem Danke für deinen hilfreichen Beitrag :)

Ja, manchmal bin ich zu Scherzen aufgelegt. ;-)

Ich setze auf RFT, aber nach einem Platten würde ich trotzdem zeitnahe die nächste Werkstatt aufsuchen. Bei Dir hat sich das so gelesen, als wenn Du damit noch in Urlaub fahren wolltest. ;-)

Vielleicht hab ich es falsch formuliert um es für alle verständlich zu machen ;)

Es ging nicht darum mit dem platten Reifen noch "in Urlaub" zu fahren, sondern eher darum, ob oder in wie weit das VTG beim Fahren mit Plattfuß Schaden nehmen kann.

Es kann ja durchaus mal sein, man hat Sonntag Nacht eine Reifenpanne und hat noch ein Stück zu fahren bis man zu Hause ist. Vielleicht hat der Notdienst zu dieser Zeit geschlossen oder keinen passenden Reifen auf Lager .... oder oder oder

Falls dadurch nämlich schon Schaden am Verteilergetriebe entstehen kann, wäre ein Ersatzrad anstatt der RFT`s bei diesem Fahrzeug evtl sinnvoller :)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen