ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Würde gerne mal A5/S5 fahren

Würde gerne mal A5/S5 fahren

Themenstarteram 17. November 2009 um 17:39

Hallo,

Ich habe die perfekten Vorraussetzungen, bin gerade 18, habe kein Geld um mir ein Auto zu kaufen, würde aber trotzdem gerne mal mit einem schnellen Audi zwei Stunden durch die Gegend fahren.

Probefahrt scheidet wohl aus, kann man sonst irgendwo für etwas Geld mal so ein Auto ausleihen?

Danke für Tipps!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Vollgasfuzzi

Zitat:

Original geschrieben von Zetta350

Nennt es übertrieben aber für mich ist sowas schon fast Betrug. Man geht in ein Autohaus und verursacht Kosten für eine Probefahrt (die dem AH definitiv entstehen) obwohl man genau weiß, dass man dieses Produkt niemals erwerben möchte....

Ein kleiner Vergleich: Ein Freund hat ein Landschaftsbauunternehmen. Er macht wöchentlich so ca. 7-10 Angbeote für Kunden mit Zeichnungen und allem Drum und Dran. Da steckt dann so pro Angebot ein halber Tag Arbeit drin. Und was machen einige Kunden? Nehmen die aufwendige Zeichnung und das Leistungsverzeichnis und lassen die Arbeit anhand des fachlichen Angebots von Schwarzarbeitern erledigen...Für mich ist das Betrug!!!!

Die einzige Lösung wäre Geld für das Angebot zu verlangen. Der Leittragende hierbei ist der Kunde.....So verhält es sich bei ner Probefahrt auch....

 

Sorry, dass ich dass hier so ausführlich schreibe, aber ich finde so ein Vorgehen wie oben beschrieben assozial....auch wenns manch einer jetzt übertrieben finden mag.....

 

Meine Meinung!

Was für eine gequirlte Schei..., sorry daß ich es so "übertrieben" schreibe, aber anders kann ich Deine Antwort nicht bewerten!

 

Haste schon mal was davon gehört, potentielle zukünftige Kunden zu gewinnen, indem man auch jüngeren Interessenten eine Probefahrt gewährt?

Oder besser noch, gute Mundpropaganda erhält, weil der 18 jährige vielleicht einen 30 Jährigen Kumpel hat, der nen neuen Audi braucht?

 

Dein Gewäsch von Betrug kannste Dir sparen, weil absolut unangebracht!

Wenn dein geistiger Horizont nicht ausreicht meinen Post zivilisiert und objektiv zu beurteilen tuts mir leid. Sachlichkeit scheint man dir nicht beigebracht zu haben....Außerdem hast du null verstanden.....Ob und wie ein Unternehmen die Kunden der Zukunft für sich gewinnen will ist alleine die Entscheidung des Unternehmens....Aber bestimmt nicht dadurch dass irgendjemand, der genau weiß, dass er das Auto überhaupt nicht kaufen möchte sich ne Probefahrt erschleicht...

Aber wenn deine Ansicht bzgl. Kundengewinnung so toll ist, dann sollten in Zukunft alle Leute ins Autohaus gehen und dem Verkäufer sagen: "Hallo ich möchte ihren S5 nicht kaufen, aber eine Probefahrt möchte ich trotzdem....Vielleicht kommt ja bald mein 30 jähriger Freund und kauft dann ein Auto bei Ihnen"....Auf die reaktion der Geschäftsleitung bin ich gespannt....

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

@Zetta350: Wenn mir mit 18 Jahren jemand einen PS Boliden angeboten hätte, hätte ich 100% nicht nein gesagt, aber ich war mit 18 auch schon so vernüftig um zu wissen das für schnelles Fahren mein Kenntnissstand nicht ausreicht, gut ging mit meinem Polo von damals auch nicht, soweit ist dies total verständlich, aber zwischen ich kann Dich verstehen und ich kann es gut heissen, da ist noch ein Unterschied,

Gut, der junge Mann schrieb ja er möchte nicht mit 200Km/h über die Landstraße brettern, kann ich nur sagen wunderbar, aber mit unregelmäßiger Fahrpraxis von 15 Monaten gehört ein A/S5 nicht in seine Hände, denn wenn er mit dem Fiesta seiner Mutter unterwegs ist, hört man einen deutlichen Unterschied zwischen 80 und sagen wir mal 120 Km/h, diesen Unterschied wird man beim A5 weniger deutlich wahrnehmen und sofern der junge Mann nicht ständig mit den Augen auf dem Tacho fahren möchte und somit die Umgebung ausser Acht lassen muss, sollte er sich langsam aber sicher Steigern!

Aber ich muss auch sagen es freut mich auch mal von einem 18 jähringen hier zu lesen der vernüftig zu sein scheint, davon bräuchten wir hier mehr!

Bei uns hat erst wieder einer Bewiesen dass man auch nen völlig untermotorisierten Golf 3 gut dazu benutzen kann um sich ins Jenseits zu befördern:

http://www.rosenheim24.de/.../...n-stirbt-unfall-b388-ro24-529072.html

Daher: Auch mit wenig PS und wenig Hirn kann man sich effektiv killen. PS allein bringen keinen um.

es kann ja jeder machen was er will, (solange er keine anderen gefährdet)

aber es ist schon nicht so ohne,

mein erstes Auto war ein Golf VR6 (so mit ca.24J)

und wenn ich zurückdenke, wie damit teilweise gefahren bin, dann danke ich heute noch Gott dafür, das niemand dabei zu Schaden kam.:rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von A8-HH

 

Du bist nie und nimmer in der Lage ein solches Fahrzeug zu bändigen, wenn es zu einer Situation kommt wo es auf Fahrerfahrung ankommt, und dies könnte bei Geschwinigkeiten +200Km/h schnell mal der Fall sein, hast du nichts auf was zurückgreifen kannst und die netten Kurven werden schnell mal zu einer ungemütlichen Geraden!

 

Daher, eigne Dir erstmal Fahrerfahrung an und dann kannste immernoch A5,S5 oder von mir aus auch R8 fahren!

Auf der einen seite bin ich auch dafür, dass junge leute erstmal sachte anfangen sollten, da fahrerfahrung durch nichts zu ersetzen ist.

Auf der anderen seite klingt mir aber die aussage, dass ältere autofahrer (30+) die besseren sind, nach völliger selbstüberschätzung.

Wenn bei 200+ irgendetwas außerplanmäßiges passiert, ist fast jeder von uns ottonormalfahrern nur noch passagier, ob mit viel fahrpraxis oder nicht. Da helfen auch keine 3h fahrsicherheitstipps von Christian Danner etwas;).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Würde gerne mal A5/S5 fahren