ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Worauf achten beim Kauf eine gebrauchten Opel Insignia A

Worauf achten beim Kauf eine gebrauchten Opel Insignia A

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 14. November 2019 um 21:23

Hallo,

mein Opel Astra H hat sich verabschiedet und eine würdiger :rolleyes: Ersatz muss her.

Ich interessiere mich für den Kauf eines Insignia A Kombi 2.0 Liter Diesel.

Nun sind mir beim 2.0 Liter bereits unterschiedlich stark motorisierte Motoren untergekommen (131 PS, 163 PS usw.).

Kann man grundsätzlich sagen das ein bestimmter Motortyp nicht zu empfehlen ist?

Ein Arbeitskollege von mir hatte mit seinem Insignia das Problem das dieser auf der Autobahn aus unerklärlichen Gründen mehrmals in den Notlauf ist (Opel Werkstatt konnte keinen Fehler finden).

Sollte es Motoren geben, die gewisse Schwächen mit sich bringen, würde ich diese gerne bei meiner Kaufentscheidung umgehen.

Natürlich will ich das nicht nur auf die Motoren beschränken.

Ein guter Motor bringt einem nichts wenn außenrum alles um die Ohren fliegt.

Für Tipps und Kaufempfehlungen bin ich euch dankbar.

Grüße

nixverstehikus

Beste Antwort im Thema

Zitat:

... wie macht sich dieses Problem mit der Dichtung der Ölpumpe bemerkbar?

Im kalten Zustand bei längerer Standzeit (über Nacht) meldet das Fahrzeug im Cockpit kurz nach dem Startvorgang für etwa drei Sekunden

Öldruck niedrig - Motor sofort abstellen.

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten

Anleitung findest du hier:

https://www.motor-talk.de/.../...l-der-oelpumpendichtung-t6509411.html

Du brauchst ja auch das entsprechende Werkzeug.

Ich gebe dir eine ehrliche Antwort und spreche aus Erfahrung! Das sogenannte Flaggschiff von Opel kommt an deinen Astra niemals ran. Zu Anfällig von A-Z. Opel sollte sich schämen, Klar optisch überzeugt der Insignia allemal. Der Rest ist Schrott!

Meine Erfahrungen sind bisher gut, ein Mal wollte der nicht starten, das war mit dem etwas längeren abklemmen der Batterie dann "repariert".

In meinem Spritmonitor sind die bisherigen Kosten gelistet.

Meine Erfahrungen sind bislang auch gut, mein 2009er Insignia A Fließheck (2.0 CDTI 160 PS/ A20DTH) lief bis auf den Austausch der Ansaugbrücke bei KM 81000 problemlos, ebenso mein 2014er Biturbo ST, den ich immer noch fahre. Also von Schrott kann im Falle meiner gefahrenen Insignia nicht die Rede sein.....

am 14. Februar 2020 um 8:33

Warum musste die Ansaugbrücke bei dem niedrigen Kilometerstand getauscht werden?

Edit: habe deinen Beitrag von 2014 gefunden, waren die Drallklappen.

Ich hatte in 3 Jahren bis auf einen NOX Sensor, auf Kulanz erneuert, keinerlei Probleme. Preis-Leistungs Verhältnis super. Aber jetzt trenne ich mich schweren Herzens. Also wer einen schönen Insi sucht .......

Zitat:

@PacificCoastHighway schrieb am 14. Februar 2020 um 08:33:25 Uhr:

Warum musste die Ansaugbrücke bei dem niedrigen Kilometerstand getauscht werden?

Edit: habe deinen Beitrag von 2014 gefunden, waren die Drallklappen.

Es gab am Ende die Verbesserte Version.

Wie kann man diese Nummer nachschauen, ob diese erneuert wurde?

Ich fahre einen 2014er Sportstourer 1.6 Turbo Benziner mit 170 PS. Hab erst 60000 km auf dem Tacho, und bin bis jetzt absolut zufrieden, zieht gut.....nur der Verbrauch von 9.7 Litern ist ein bisschen hoch, aber bei dem Gewicht...

Fazit, bin total zufrieden!

Mein Insignia A 2009 2.0 CDTI 160 PS Automatik hat mitlerweile 198000 km drauf und ich bin immer noch sehr zufrieden mit ihm. Fahre überwiegend Landstraße und schaffe dann einen Verbruch von 6,4 l. Aufgrund seines Gewichts empfehle ich Dir Dich mindestens für die 160 PS Verion zu entscheiden. Es braucht einfach ein bischen bis er in Schwung kommt.

Defekt waren bis hierhin eine Glühkerze. Sind recht teuer, da der Drucksensor integiert ist. Der Klimakondensator war undicht und die Sitzheizung geht nicht mehr. Vermutlich Kabelbruch unterm Sitzpolster. Wenn er kalt ist dreht er etwas hoch, das legt sich aber wieder wenn er warm ist und ist denke ich auch ganz normal. Ich hoffe mal er bleibt mir weiter ein treuer begleiter.

Zitat:

@KreTommi schrieb am 13. März 2020 um 14:55:08 Uhr:

Mein Insignia A 2009 2.0 CDTI 160 PS Automatik hat mitlerweile 198000 km drauf und ich bin immer noch sehr zufrieden mit ihm. Fahre überwiegend Landstraße und schaffe dann einen Verbruch von 6,4 l. Aufgrund seines Gewichts empfehle ich Dir Dich mindestens für die 160 PS Verion zu entscheiden. Es braucht einfach ein bischen bis er in Schwung kommt.

Defekt waren bis hierhin eine Glühkerze. Sind recht teuer, da der Drucksensor integiert ist. Der Klimakondensator war undicht und die Sitzheizung geht nicht mehr. Vermutlich Kabelbruch unterm Sitzpolster. Wenn er kalt ist dreht er etwas hoch, das legt sich aber wieder wenn er warm ist und ist denke ich auch ganz normal. Ich hoffe mal er bleibt mir weiter ein treuer begleiter.

Auf die Laufleistung ist das zwar keine makellose Bilanz ;) .

Aber sie ist ja trotzdem eine vergleichsweise sehr gute, Klasse. :)

Zitat:

@rufus608 schrieb am 13. März 2020 um 21:37:23 Uhr:

Zitat:

@KreTommi schrieb am 13. März 2020 um 14:55:08 Uhr:

Mein Insignia A 2009 2.0 CDTI 160 PS Automatik hat mitlerweile 198000 km drauf und ich bin immer noch sehr zufrieden mit ihm. Fahre überwiegend Landstraße und schaffe dann einen Verbruch von 6,4 l. Aufgrund seines Gewichts empfehle ich Dir Dich mindestens für die 160 PS Verion zu entscheiden. Es braucht einfach ein bischen bis er in Schwung kommt.

Defekt waren bis hierhin eine Glühkerze. Sind recht teuer, da der Drucksensor integiert ist. Der Klimakondensator war undicht und die Sitzheizung geht nicht mehr. Vermutlich Kabelbruch unterm Sitzpolster. Wenn er kalt ist dreht er etwas hoch, das legt sich aber wieder wenn er warm ist und ist denke ich auch ganz normal. Ich hoffe mal er bleibt mir weiter ein treuer begleiter.

Auf die Laufleistung ist das zwar keine makellose Bilanz ;) .

Aber sie ist ja trotzdem eine vergleichsweise sehr gute, Klasse. :)

Im kalten zustand, ist das Drehzahlmesser natürlich hoch wegen Abgas.....

Ich finde, das ist super gelöst.

Kurze frage, wie viel verbraucht dein Insignia in der Stadt?

@GTS.DTI

Sieh bitte in meinen unten verlinkten Spritmonitor, das sind nicht BC sondern die errechneten Daten der Zeit. Da wo eine Ampel zu sehen ist war Stadtverkehr.

Ich fuhr/fahre kalt 3km am Stück.

Zitat:

@rufus608 schrieb am 13. März 2020 um 22:21:27 Uhr:

@GTS.DTI

Sieh bitte in meinen unten verlinkten Spritmonitor, das sind nicht BC sondern die errechneten Daten der Zeit. Da wo eine Ampel zu sehen ist war Stadtverkehr.

Ich fuhr/fahre kalt 3km am Stück.

Fast annährend gleich.

Meiner verbraucht mit 19Zöller und Software-Optimiert ca. 9,9L auf 100km, nur Stadt mit 9km Entfernung.

Ausstattung hingegen hat er überall, nichts zum meckern!

Auf der Autobahn sieht das anders aus, verbraucht fast nix:)

Ich meinte natürlich an @KreTommi aber Danke trotzdem(Habe vorher dein Spritmonitor gesehen und angeschaut)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Worauf achten beim Kauf eine gebrauchten Opel Insignia A