Forum3er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. Womit Türgummis pflegen ? (gibts Hausmittelchen) ?

Womit Türgummis pflegen ? (gibts Hausmittelchen) ?

Themenstarteram 9. November 2007 um 23:44

Hallo,

ich wollte mal meine Türgummis und Dichtungen am Fahrzeug zur Pflege ein bischen einschmieren...

Was könnt ihr mir da empfehlen ? Es gibt ja sehr viel auf dem Markt...

Welches Produkt hat eurer Meinung nach den besten Preis-Leistung-Nutzen ?

Oder gibt es auch gute Hausmittelchen, die man selbst machen kann ?

21 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Ricardo325Coupe

...Welches Produkt hat eurer Meinung nach den besten Preis-Leistung-Nutzen?

Hallo,

normales Silikonspray dürfte der Preis-Leistungs-Sieger sein. Kostet ein paar Euro pro Dose und bringt super Ergebnisse!

MfG

roughneck

Ich habe früher immer meiner Schwester den Labello geklaut und nie Probleme gehabt (mit den Türgummis - mit der Schwester dann schon :) )

Da meine Schwester jetzt wo anders wohnt benutze ich jetzt Silikonspray.

Also ich verwende ebenfalls Silikkonspray.

Dazu allerdings noch ein paar Sätze...

Normalerweise habe ich das "was man halt so ohne Probleme bekommt" verwendet (also aus Baumärkten, ATU oder weiß ich was). Das hat soweit zwar, naja, funktioniert aber so richtig überzeugend war es nicht-da ich aber keine andere Wahl hatte, habe ich es halt immer mal erneuert und gut war.

Letztens durfte ich mal Hochleitstungssilikonspray von Makra ausprobieren...tja, da muß ich nun sagen, da gebe ich lieber das Geld ab nun mehr aus, denn das ist einfach mal nur klasse.

Maximales ERgebnis mit minimaler Menge...einsprühen, mit einem Lappen oder am besten, mit einem alten Vileda Scheibenschwamm Innenleben, das Zeug in alle Ecken un Kanten vom Gummi reiben und gut.

Ich weiß ja, das profesionelle Produkte immer irgendwie besser sind aber das (in dem Fall) der Unterschied so deutlich ist, hätte ich nicht gedacht!

Ach ja, Vaseline kann ich im übrigen überhaupt nicht empfehlen!

ich benutze sesam hirschtalg

Zitat:

Original geschrieben von Mezzo_LE

Also ich verwende ebenfalls Silikkonspray.

Moin,

genau das Silikon ist wohl auch oft die Ursache für knisternde Türdichtungen. BMW rät unbedingt zu silikonfreien Produkten (in der Bedienungsanleitung steht das glaube ich auch). Nach Möglichkeit sollte selbst das Autowachs silikonfrei sein.

Einen schönen Tag noch!

ich hab mir am freitag einen dreierpack konkurrenzprodukt von labello für 1,55 geholt. letztes jahr hatte ich auch so einen hirschtalgstift, den mußte man rausdrücken, ging nicht so besonders. außerdem hab ich ihn in der tür liegen lassen und dann war er im sommer auf einmal flüssig.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von bastianfriebel

letztes jahr hatte ich auch so einen hirschtalgstift, [...] außerdem hab ich ihn in der tür liegen lassen und dann war er im sommer auf einmal flüssig.

Na wenigstens passiert das auch anderen Leuten... ;-)

Hab im Frühjahr während der Fahrt auch voll in den Hirschglibber gefasst, mittendrin schwimmend die leere Hülle vom Stift... ich muss mich zwar für diesen Winter auch noch nach Ersatz umsehen, aber DAS passiert mir jedenfalls nicht wieder.

Zitat:

genau das Silikon ist wohl auch oft die Ursache für knisternde Türdichtungen.

Nachdem ich zwei (gut gepflegte) 5er Tourings genervt nach weniger als 2 Jahren Haltezeit wegen knisternder Türdichtungen verkauft habe, kann ich nur empfehlen, dem obigen Zitat Rechnung zu tragen. Erst nachdem ich BMW den Rücken gekehrt hatte, fand ich eine Reihe von threads, nach denen Silikon als die Wurzel allen Knisterübels im Türbereich entlarvt sei.

Hi,

Ich habe mit Vaseline immer Gute Erfahrungen gemacht. Eignet sich auch hervorragend um die Gummies von Tieftönern wieder fit zu machen. Aber Achtung ! Nicht selbst kaufen, das sieht immer etwas 2deutig aus. Lieber Freundin zum "besorgen" losschicken :)

Grüße,

ZdM

hirschtalg DÜNN aufgetragen, kostet auch sehr wenig...~ 1 EUR die Dose

bleiben geschmeidig und frieren net hin...

gut...schmierfett geht auch:rolleyes: oder altöl:D

natürlich nicht vergessen, die tube aus dem auto ENTNEHMEN...weiß ja nicht was ihr damit so alles anstellt:D

Zitat:

Original geschrieben von ZdM1

Hi,

Ich habe mit Vaseline immer Gute Erfahrungen gemacht.

Ich musste das Zeug mühsam wieder entfernen, da es ziemliche Geräusche verursacht hat...und ja, ich konnt das auch nicht glauben, aber als es wieder entfernt war, waren auch die Geräusche weg...

Silikon ist das beste.

benutzen wir inner Werkstatt auch immer.

Aber ich kenne auch welche die benutzen nur einen Gummi Pflegestift.

Denke mal beides ist gleich gut.

Zitat:

Original geschrieben von ZdM1

Hi,

Ich habe mit Vaseline immer Gute Erfahrungen gemacht. Eignet sich auch hervorragend um die Gummies von Tieftönern wieder fit zu machen. Aber Achtung ! Nicht selbst kaufen, das sieht immer etwas 2deutig aus. Lieber Freundin zum "besorgen" losschicken :)

Grüße,

ZdM

Japp, nehm ich auch für die Türgummis. Hat sich bei mir auch bewährt.

Feigling! Gehst wohl zum Kondome kaufen auch auf`s Männerklo!:D

Also ich war ja auch von Silikon überzeugt, jedoch wurde meine Tür abhängig von dem Zeug. Sprich nach ner Woche hat sie wieder geräusche gemacht. Ich hab dann die Türgummis und Fensterdichtungen mit Wasser und Seife gewaschen und seit dem ist es ruhig.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. Womit Türgummis pflegen ? (gibts Hausmittelchen) ?