ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Woher weiß man, ob die Felgen-/Reifen-Kombi mit Tieferlegung passt?

Woher weiß man, ob die Felgen-/Reifen-Kombi mit Tieferlegung passt?

Themenstarteram 4. Juni 2011 um 17:13

Moin allerseits?

Ich habe mal eine einfache Frage, was die Reifen-/Felgen-Kombi in Zusammenspiel mit der Tieferlegung angeht.

Woher weiß man, welche Größe man an´s Auto bauen kann und dazu noch der Wagen tiefergelegt ist, ohne die Radläufe zu ziehen oder zu bördeln?

Ich z. B. möchte auf meinen Golf 6 gerne die Reifen-/Felgen-Kombi drauf ziehen. Dazu noch 30mm Tieferlegungsfedern.

Das dürfte doch eigentlich keine Probleme geben, oder?

Und dann noch eine Frage: Ich haben auf meinen Golf Sommerräder in der Größe 225/45 R17. Doch diese sind gar nicht im Fahrzeugschein eingetragen :confused: . Im Schein sind nur 205/55 R16 eingetragen (Pos. 15.1 & 15.2). So wurde mir der Wagen aber verkauft. Ist das alles so i. O.?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Finishman

Woher weiß man, welche Größe man an´s Auto bauen kann und dazu noch der Wagen tiefergelegt ist, ohne die Radläufe zu ziehen oder zu bördeln?

Um das abzuschätzen, solltest Du zuerst im Radgutachten die Auflagen für Dein Auto sorgfältig lesen.

Eine zusätzliche Tieferlegung kann ggf. die Radabdeckung etwas verbessern, falls dafür Auflagen bestehen.

Zitat:

Doch diese sind gar nicht im Fahrzeugschein eingetragen :confused: . Im Schein sind nur 205/55 R16 eingetragen (Pos. 15.1 & 15.2). So wurde mir der Wagen aber verkauft.

Zu deinen Fahrzeugpapieren gehört auch die EWG-Übereinstimmungsbescheinigung. Da sind unter 32 und 50 alle für dein Fahrzeug zulässigen VW-Rad-Reifenkombinationen aufgeführt.

Zitat:

Ist das alles so i. O.?

Wenn du die Bescheinigung nicht bekommen hast, ist das nicht i. O.

Hallole ... 

 

... ET 35 macht mich bei einigen VAG - Fahrzeugen irgendwie immer stutzig ...

 

http://www.motor-talk.de/.../...zoll-auf-den-golf-vi-t2541458.html?...

 

... oder einfach mal in der Sufu " ET 35 " im Golf VI - Bereich eintippen ;)

 

www.motor-talk.de/suche.html?...

 

Gruß

Hermy

 

 

Zitat:

... ET 35 macht mich bei einigen VAG - Fahrzeugen irgendwie immer stutzig ...

Der TE kann ja mal einen Blick ins Gutachten werfen. Da stehen ja alle K(arosserie)-Auflagen drin.

Hallole ... 

 

Mag ja sein , aber dieses " Fach - Chinesisch " versteht eben nicht jeder ;)

 

ET 35 kann ja passen in Bezug auf ein VAG - Serien - Fahrwerk zum Golf VI

 

+ Die noch gewollte Tieferlegung wird einem einfach in einer ABE / KBA unterschlagen :eek: 

= die wollen & können ja nicht alles prüfen was der Markt so her gibt ...

 

Erfahrungswerte / Links aus dem Forum ... von mir vorher verlinkt

 

- Mit Bördeln geht das schon ... will nicht jeder machen lassen

- Nur mit Federwegsbegrenzer auch möglich ... mag nicht jeder ... ( auch schon in meinem Alter & HWS - Probs ;) )

 

... Wer schön sein will muß eben etwas leiden , oder einen " Tüffi " suchen der ne gelbe Binde mit 3x schwarzen Punkten am Arm trägt :rolleyes:

 

= für mich würden diese Erfahrungswerte heißen , lieber eine Kombi suchen wo die ET etwas größer ist / wäre z.B.  

 

8 x 18 ET 40  mit 225 / 40 - 18

oder

8 x 18 Et 45 mit 225 / 40 - 18

 

... den Weg nach außen im Kotflügel ( kleiner ET ) kann man später immer noch mit / über eine  Spurverbreiterungen finden , verhindert zumindest den Fehlkauf von ( teuren ) Felgen .

 

Gruß

Hermy

 

 

 

 

 

 

 

 

Zitat:

Mag ja sein , aber dieses " Fach - Chinesisch " versteht eben nicht jeder

Wieso? Das kann er sich doch vom ATU-'Fachberater' erklären lassen.

 

Die Räder gibt's übrigens auch mit ET 48. Damit hat er weniger Probleme.

 

Themenstarteram 5. Juni 2011 um 17:59

Zitat:

Original geschrieben von Eierlein2

Zitat:

Doch diese sind gar nicht im Fahrzeugschein eingetragen :confused: . Im Schein sind nur 205/55 R16 eingetragen (Pos. 15.1 & 15.2). So wurde mir der Wagen aber verkauft.

Zu deinen Fahrzeugpapieren gehört auch die EWG-Übereinstimmungsbescheinigung. Da sind unter 32 und 50 alle für dein Fahrzeug zulässigen VW-Rad-Reifenkombinationen aufgeführt.

Zitat:

Original geschrieben von Eierlein2

Zitat:

Ist das alles so i. O.?

Wenn du die Bescheinigung nicht bekommen hast, ist das nicht i. O.

Puhh, ich bin schon ins schwitzen gekommen. In der EWG-Übereinstimmungsbescheinigung unter Punkt 50 ist die Rad/Reifen-Kombi aufgeführt.

Zitat:

Original geschrieben von Hermy66

Hallole ... 

Mag ja sein , aber dieses " Fach - Chinesisch " versteht eben nicht jeder ;)

ET 35 kann ja passen in Bezug auf ein VAG - Serien - Fahrwerk zum Golf VI

+ Die noch gewollte Tieferlegung wird einem einfach in einer ABE / KBA unterschlagen :eek: 

= die wollen & können ja nicht alles prüfen was der Markt so her gibt ...

Erfahrungswerte / Links aus dem Forum ... von mir vorher verlinkt

- Mit Bördeln geht das schon ... will nicht jeder machen lassen

- Nur mit Federwegsbegrenzer auch möglich ... mag nicht jeder ... ( auch schon in meinem Alter & HWS - Probs ;) )

... Wer schön sein will muß eben etwas leiden , oder einen " Tüffi " suchen der ne gelbe Binde mit 3x schwarzen Punkten am Arm trägt :rolleyes:

= für mich würden diese Erfahrungswerte heißen , lieber eine Kombi suchen wo die ET etwas größer ist / wäre z.B.  

8 x 18 ET 40  mit 225 / 40 - 18

oder

8 x 18 Et 45 mit 225 / 40 - 18

... den Weg nach außen im Kotflügel ( kleiner ET ) kann man später immer noch mit / über eine  Spurverbreiterungen finden , verhindert zumindest den Fehlkauf von ( teuren ) Felgen .

Gruß

Hermy

Recht hast Du:) aber gehen tut es schon ;) Und auch noch tiefer:eek:

Gruss

einfach das ding kaufen und draufklatschen. passt es net dann bördelst eben.

da wir hier um felgen und reifen im werte von locker mal 1000€ und mehr reden sollten dann auch die 50€ fürs bördeln vorne (hinten gibts ja keine kante mehr) über ham oder? ;)

Man kann auch von der Innenkante des Kotflügel mal ein Lot fällen und dann den Abstand zum originalen Rad messen. Dann ausrechnen wie weit das Neue Rad nach Außen kommt und schauen ob noch Platz zum Lot ist. So kann man sich recht gut ein Bild davon machen wo ungefär die obere Reifenkante auch nach einer Tieferlegung stehen wird. Ist zwar auch nicht 100% aber man sieht wo hin es geht: geht-->könnte gehen-->geht garnicht.

Wie wärs wenn Du einfach das Fahrzeug verschränkst? Fahr doch mit dem Rad vorne rechts und hinten links auf einen 10cm Holzkeil, dann kannst Du in etwa sehen wie es ausschaut;)

gruss

Zitat:

Original geschrieben von mwb73

Wie wärs wenn Du einfach das Fahrzeug verschränkst? Fahr doch mit dem Rad vorne rechts und hinten links auf einen 10cm Holzkeil, dann kannst Du in etwa sehen wie es ausschaut;)

gruss

gute idee, nennt sich "kreuztest" und macht der tüv auch....is leider bei NICHT einzelradaufhängung relativ sinnfrei ;)

Kannst du belegen, weshalb da die Einzeradaufhängung eine entscheidende Rolle spielen sollte?

Die ET35 bei 8x18 Felgen ist beim Golf VI an der Vorderachse absolut hässlich. Das Rad steht sehr deutlich aus dem Radhaus. Hinten bündig, vorne viel zu viel raus. Wir haben bei der Arbeit einen Audi A3 mit den 18er in ET35. Potthässlich. Selbst die ET45 ist schon grenzwertig vorne. (Für mein Geschmack. Fahre ich auch). Aber die ET35 geht gar nicht. Bekommt man auch ohne Weiteres kaum eingetragen. Ist auch gut so..

Zitat:

Original geschrieben von onkel-howdy

Zitat:

Original geschrieben von mwb73

Wie wärs wenn Du einfach das Fahrzeug verschränkst? Fahr doch mit dem Rad vorne rechts und hinten links auf einen 10cm Holzkeil, dann kannst Du in etwa sehen wie es ausschaut;)

gruss

gute idee, nennt sich "kreuztest" und macht der tüv auch....is leider bei NICHT einzelradaufhängung relativ sinnfrei ;)

Stimmt.

Bei 'ner Verbundlenkerachse kann bei der Verschränkung alles passen, wird aber voll beladen, schleift's trotzdem (ging mir damals bei unserem Ascona so)...

Hab's dann so gehandhabt, indem ich die Federn rausgenommen und auf der Bühne das Auto langsam runtergelassen habe. Dadurch tauchen die Räder komplett ein und man sieht den "Platz" an der Kotflügelkante...

 

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Woher weiß man, ob die Felgen-/Reifen-Kombi mit Tieferlegung passt?