ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Wo sucht ihr nach einer "Mülltonne" für den Spaß?

Wo sucht ihr nach einer "Mülltonne" für den Spaß?

Themenstarteram 23. März 2020 um 21:15

Hi Leute,

da ich aktuell auf der Suche nach einem BMW 3er E36/E46 (u.U. auch 5er) bin im Preisbereich bis maximal 1500€ mit ca 12 Monaten Rest-TÜV, frage ich mich, wo ihr nach solchen Angeboten sucht. Ich suche MIT ABSICHT eine fahrfähige Mülltonne, die vor der Schrottpresse nochmal viel Vollgas sehen soll - also nichts im Bereich Alltagsfahrzeug geschweige denn Wertanlage.

Kriterien sind:

-je länger bis zur nächsten HU, desto besser. Sollte also zulassungsfähig sein.

-fahrtauglich, auch mit Mängeln; Schrauben kann ich bis zu einem gewissen Punkt selbst

-gedrehter Tacho, Lackschäden, Ausstattung egal...hauptsache der Motor läuft und das Fahrzeug kann fahren ...schön wären hierbei natürlich die 6-Zylinder :)

Es ist mir zu schade einen technisch wie optisch guten BMW zu kaufen und den zu verheizen - das ist der Hintergrund. Welche Plattformen nutzt ihr so?

Kent jemand von euch jemanden, der so ein Angebot abgeben kann bzw. will sich von seinem Ballast befreien?:D Bin da für unkomplizierte Geschäfte zu haben ("gekauft wie gesehen" etc.) und laber euch kein Schnitzel ans Ohr um den Preis um 22,39€ zu drücken.

Gruß

Ähnliche Themen
20 Antworten

Händler werden vermutlich bei "Mülltonnen" vor der gesetzlichen Gewährleistung zurück schrecken.

Also eher privat.

Da habe ich keine Erfahrung, aber ich habe folgende Vermutung.

Private werden wohl eher bei E-Bay als auf KFZ-Portalen sein. Also eher nicht mobile.de und eher nicht Autoscout24.com.

Ich schlage vor eher mit viel TÜV zu kaufen, mich aber nicht auf den TÜV zu sehr zu verlassen.

Viel Glück.

mobile.de

autoscout24

Der Name scheint Programm zu sein :D

Ich würde zum nächsten Kiesplatz-Ali gehen. Irgendein dönergetuntes Exemplar zum Verkauf im Kundenauftrag (also ohne Garantie) kann bestimmt zügig für schmalen Kurs besorgt werden.

Die Idee hinter dem Klischeegedresche ist durchaus ernst gemeint.

Eblöd Kleinanzeigen von privat ist für ne Menge interessanter Handel gut

Sei es als Käufer oder Verkäufer

Du brauchst auch für das Geld keine Mülltonne kaufen,du findest durchaus vielleicht ein nicht mehr ganz so schönes Exemplar,was trotzdem noch gut zu fahren ist oder aber vielleicht auch nen schönen Teileträger

Themenstarteram 23. März 2020 um 21:55

Zitat:

@remarque4711 schrieb am 23. März 2020 um 21:23:21 Uhr:

Der Name scheint Programm zu sein :D

Sonst bleibt der Spaß doch auf der Strecke :D

Zurück zum Thema:

Die Preise auf mobile und Autoscout scheinen mir für das Segment Auto viel zu utopisch. Der eine inseriert seinen 330i für 2,5 Schleifen und wundert sich, wieso das Auto nach 30 Minuten verkauft ist, während der andere sich fragt wieso sein abgerockter E36 323ti mit faustgroßen Rostlöchern im Unterboden nicht für 8000€ weggeht. Habe das Gefühl, dass Viele ihr Auto für doppelt als gewünscht inserieren. Man ist ja auch klar im Vorteil, wenn man den Anker als erstes werfen kann ;)

Wie würdet ihr da vorgehen beim besagten Döner-BMW-Verramscher? Einfach auftauchen, die unfreundliche Aura über sich ergehen lassen und einfach sagen "Preis X und ich nehme den mit roten Nummern mit!" ? Hört sich ganz gut an, vielleicht hat Oma sogar noch nen alten Wandteppich im Keller.

Du kannst ihm auch klar sagen was du vorhast und schauen was er besorgen kann. Die sind vielleicht auch froh so ein Fass noch loszuwerden und nicht für fast nix im 5er Pack in den Export schieben zu müssen. Ansonsten einfach mal bei der nächsten größeren Stadt die Kameraden abklappern, schauen was da steht und dann konkret verhandeln wenn was da ist. Also quasi deine Methode.

Zitat:

@BrainlessGo schrieb am 23. März 2020 um 21:55:06 Uhr:

...einfach sagen "Preis X und ich nehme den mit roten Nummern mit!" ?

Die roten 06er-Nummerschilder wird dir der Händler garantiert nicht dazu geben.

Ebay Kleinanzeigen. Oder einfach auf den nächsten 2500€-330i auf mobile oder autoscout warten. Die Konkurrenz schläft nirgends.

VG von einem, der gerade einen fahrtauglichen MX5 mit TÜV für unterm Strich dreistellig gekauft hat ;)

Ich frage immer beim Bäcker, beim Metzger und in der Apotheke.

Ist zwar vielleicht bei bestehenden Ausgangssperren in Bayern derzeit etwas schwierig, aber ansonsten empfehle ich die Kiesplatzhändlerverkaufsmeilen in den Außenbezirken von München auf der Wasserburger Landstraße und der Bodenseestraße. Da haben Ali, Dragan, Boris, Achmed & Co. das was gesucht wird, nämlich 15-20 Jahre alte 3er und 5er BMW. in der Preisklasse 1k - 2k € in 3. oder 4. Reihe als Massenware ... und neue HU isse nix Problem.

Ich muss sagen, (ohne den Moralapostel spielen zu wollen) in eine Mülltonne zu sitzen und richtig Vollgas zu geben den Wagen nochmehr zu verheizen ist das eine...

 

Aber wenn dann bei 200+ kmh etwas kaputt geht, was ja irgendwie nicht unwahrscheinlich ist, dann wahr es wohl die letzte fahrt :D

 

Mir persönlich wäre mein Leben für sowas zu schade, aber du kannst das gerne machen :)

Der TE könnte abe rauch mal bei der Abfallwirtschaft/Müllabfuhr schauen, die auch 4-rädrige Mülltonnen :D.

Weiß nicht, das klingt nach träumen ... ist die Idee der Langeweile bei den Ausgangsbeschränkungen entsprungen ...

Ein ausgelutschter 3er macht nicht wirklich Spass, evtl noch ein paar Runden auf dem Acker vor der Schrottpresse, aber nicht auf der Straße ...:p

Wenn das fahrwerk ausgelutscht ist, ist es nicht nur kritisch sondern auch nervig, mahlende Radlager oder Diff, wer drauf steht ? spinnende KWS, Spritpumpe oder Falschluft, sodass der Motor ruckelt, an jeder 2 Ampel aus geht und erst mal 10 Ruheminuten einlegen muss ... ein Dachhimmel der einem auf dem Kopf hängt, eFH der es nicht mehr schafft die Scheibe nach Plan hoch/runter zu fahren ...defekte ZV und man muss durch die Beifahrertür einsteigen ....oder die die Drehzahl geht hoch und die Beschleunigung bleibt bei Schneckenniveau = Kupplung im Ar ...

Ach lange Liste bei den Mülleimern ... wer denkt das bringt Freunde und Spass ... viel Glück mit einem Seelenverkäufer ...

:D:D:D

Dann bist du wohl noch nie so einen 'Mülleimer' gefahren - oder ich hatte immer besonders gute Exemplare. Ja, vielleicht haben die die eine oder andere Macke, von denen du schreibst, aber die kann man ja auch mal getrost ignorieren. Ist ja kein Alltagsauto. Dafür kann man aber ganz ohne schlechtes Gewissen über Feldwege heizen, böse aufsetzen, einfach mal Rallyestreifen mit dem Pinsel draufmalen, nur weil man gerade Lust darauf hat... oder man macht einen Roadtrip/Rallye mit dem Schrotthaufen und erlebt vielleicht in zwei Wochen mehr als du das ganze Jahr über. Ich hab das schon einige Male hinter mir und nie auch nur eine Sekunde bereut... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Wo sucht ihr nach einer "Mülltonne" für den Spaß?