ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Wo sucht ihr nach einer "Mülltonne" für den Spaß?

Wo sucht ihr nach einer "Mülltonne" für den Spaß?

Themenstarteram 23. März 2020 um 21:15

Hi Leute,

da ich aktuell auf der Suche nach einem BMW 3er E36/E46 (u.U. auch 5er) bin im Preisbereich bis maximal 1500€ mit ca 12 Monaten Rest-TÜV, frage ich mich, wo ihr nach solchen Angeboten sucht. Ich suche MIT ABSICHT eine fahrfähige Mülltonne, die vor der Schrottpresse nochmal viel Vollgas sehen soll - also nichts im Bereich Alltagsfahrzeug geschweige denn Wertanlage.

Kriterien sind:

-je länger bis zur nächsten HU, desto besser. Sollte also zulassungsfähig sein.

-fahrtauglich, auch mit Mängeln; Schrauben kann ich bis zu einem gewissen Punkt selbst

-gedrehter Tacho, Lackschäden, Ausstattung egal...hauptsache der Motor läuft und das Fahrzeug kann fahren ...schön wären hierbei natürlich die 6-Zylinder :)

Es ist mir zu schade einen technisch wie optisch guten BMW zu kaufen und den zu verheizen - das ist der Hintergrund. Welche Plattformen nutzt ihr so?

Kent jemand von euch jemanden, der so ein Angebot abgeben kann bzw. will sich von seinem Ballast befreien?:D Bin da für unkomplizierte Geschäfte zu haben ("gekauft wie gesehen" etc.) und laber euch kein Schnitzel ans Ohr um den Preis um 22,39€ zu drücken.

Gruß

Ähnliche Themen
20 Antworten

Zitat:

@Luke-R56 schrieb am 26. März 2020 um 15:43:26 Uhr:

...oder man macht einen Roadtrip/Rallye mit dem Schrotthaufen und erlebt vielleicht in zwei Wochen mehr als du das ganze Jahr über.

Man muß sich dabei aber auch immer im Klaren darüber sein, wo das enden kann...

In der Glückseligkeit;)

Man/n was hab ich in meinem Leben schon für Kisten gefahren und lebe immer noch.

Ich frag mich nur wie ich das hinbekommen hab. Glück, Zufall, Können, Schutzengel oder wie nur?

Man/n muss sich nicht gleich immer ins Hemd machen.

Solange das Teil ordentlich lenkt und vernünftig bremst ist doch alles chic.

Ich kann den TE durchaus verstehen und von daher hätte er meinen Segen.

Scheint noch jung zu sein und möchte ein wenig Spaß.

Da gibt es aber schon unterschiede ... so ein Seelenverkäufer von e36 aus den 90er, da hätte ich Bauchschmerzen, auf dem Europatrip, nicht die Länder sondern eher die Pannendienste der Länder kennen zu lernen ...

Alleine so ein Fahrwerk von so einem BMW, ist super, aber nur wenn es intakt ist ....

Anderseits einen barocken Corolla von Alis Kiesplatz hinten aus der Ecke, aus den 90er, da würde ich fast ungeprüft mit losfahren .... man möchte ja schließlich was von den Ländern sehen und nicht nur am Standstreifen stehen und unter der Motorhaube hängen ...

Finde sowiese, wenn man das Ziel Mülleimer hat, ist man mit den Japaner ganz gut dabei, weil die technik wirklich simpel und extrem robust ist ...

Um das zu verstehen, muss man nur mal ein paar Wochen durch Afrika tingelen, was da für alte Toyotas über die Pisten/Städte düsen ist schon beachtenswert ... BMW ... nicht wirklich, ich denke das Fahrwerk ist einfach zu komplex und daher zu anfällig...

Ach, ich hab auch Autos die schon auf dem Schrottplatz standen gefahren bis die Rest HU zu Ende war.

Alfa Sud, der war so durchgefault das der Vorbau sich schon bewegte und immer die Haube auf ging. 50 Mark vom Platz geholt, ging keine Heizung und keine Tür abschließbar. Wenn der in der Stadt nach ner Tour stehen blieb musste man sich nicht wundern das der am nächsten Tag streng roch, hatten Penner drin übernachtet. War ja auch verlockend da wegen fehlender Heizung ne Decke drin lag.

Au man waren das Zeiten:):):)

Mein Passat Kombi I war auch nicht viel besser.

Dann der Commodore usw. usw.

Mein Erster, der Spider der hatte gar keine Schweller mehr, alles weggefault. Trotzdem riesen Spaß mit gehabt.

Aber lenken und bremsen konnte sie alle, das war wichtig.

...frag doch mal die hier (klick)... vielleicht geben die was aus ihrem Fuhrpark ab :D:D:D

Ha ha, die sind einfach nur geil bekloppt.

Aber sowas in klein haben wir in meiner Jugend auch angestellt, nur lange nicht so wild und schon gar nicht mit den Umbauten.

Da wurden von Gogo über Käfer alles hergenommen was billig war und haben damit Überschläge und was weiß ich auf dem Acker geübt. Die Laune dabei war immer vortrefflich. Daher kann ich die Jungs absolut verstehen.

Nur leider wäre sowas bei uns in der Ecke ohne Anschiss nicht mehr drin.

Aber die leben ja irgendwo weit draußen, Emsland meine ich, bin mir aber nicht sicher. Da gibt es Höfe da ist keiner weit und breit. Glück muss man haben;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Wo sucht ihr nach einer "Mülltonne" für den Spaß?