ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Wo die Kaffeemaschine beim Volvo FH 4 anschliessen

Wo die Kaffeemaschine beim Volvo FH 4 anschliessen

Volvo Trucks FH 3. Generation
Themenstarteram 7. Januar 2017 um 15:11

Hallo ich habe seit Januar eine neuen FH 4 und möchte meine Kaffemaschine einbauen.Volvo hat im Sicherungskasten eine 30 A Sicherung für die Kaffeemaschine vorgesehen.

Nun meine Frage wo muss ich mein Kabel anschliessen an die Sicherung direkt kann ich ja nicht mehr gehen.Gibt es irgendwo einen Anschlussblock.

 

Gruß Reiner

Ähnliche Themen
46 Antworten

Schreibe rosi03677 mal eine Pn der wird dir bestimmt eine Antwort geben.

Wenn Dein FH den Vorrüstsats verbaut hat, liegt ein fertiges Kabel in der kl. Schublade unterm Bett. Dann ist die auch das Fach, in die man die orig. Maschine stellt.

Alternativ brauchst Du sonst Plus von der Hüttenversorgung. a) vom Mikrowellenanschluss hinter der Aufbauer-Elektrik oder b) vom Pluskabel an der Spritzwand. Da sind auch ein Massepunkt.

der stecker r11 hinter dem amaturenbrett (wo genau der is kein plan)

Hallo

den Stecker R11 hat man nur ,

wenn eine Kaffeemaschinenvorrüstung mit bestellt wurde !

da ist dann das kleine Fach neben dem Fahrersitz offen .

hat man keine Vorrüstung ist dieses Fach mit einer Klappe versehen !

ansonsten,wie von helicopter schon geschrieben ,

den Mikrowellenanschluß nutzen ( 50 A ) wenn vorhanden

oder ein Plus von der Faherhausdurchführung nutzen .

bei Mikrowellenvorrüstung hat man,

(wenn man die große obere Abdeckung abmacht der Elektrozentrale)

ein dickes rotes Kabel von 10 Quadrat von der mitte vorn (richtung Frontscheibe)

nach rechts SICHTBAR liegen ,ca 15 cm SICHTBAR.

alles andere scheitert schon an der Zerlegung des Armaturenbrett ,

geht zwar sehr schnell zu zerlegen,aber nur wenn man weiß wie !

mfg

Also R11 ist die Kaffeemaschine lt. Schaltplan. Der Stecker dazu heisst XC152_1 und ist der in der Schublade unterm Bett, von der ich sprach.

Edit: Rosi war schneller...

Themenstarteram 8. Januar 2017 um 18:54

Danke für den TIp

also Kaffemaschinevorbereitung ist nicht vorhanden somit kommt nur die Elektrozentrale in Frage.

Darin ist eine Sicherung für die Kaffeemaschine schon drin mit 30 A nur wo finde ich das entsprechende Anschlußkabel oder ist damit das dicke rote 10 Quadrat kabel gemeint.

Kann man diesen Sicherungsblock komplett entfernen um an das Kabel zukommen.

NICHT direkt aus der E-Zentrale nehmen.

Das dicke Rote ist dann für die Mikrowelle, von der Rosi schrieb. Wenn Du vom Bett aus auf die Zentralelektrik schaust und dem Kabel nach rechts runter folgst, ist da seitlich unten ein Sicherungshalter. Da kannst Du Dich einkoppeln. Da sollte eine 50A Sicherung eingeschraubt sein.

An das Ding kommst Du aber nur ran, wenn Du das Amaturenbrett auf der Beifahrerseite zerlegst. Die E-Zentrale rausnehmen ist was für Fachleute. Machst Du nen Fehler, steht der LKW vmtl., bis ein neues Fahrzeugsteuergerät von Volvo kommt.

Zitat-

Edit: Rosi war schneller...

Helicopter,es waren lächerliche 14 Sekunden .

2 Mann ,ein Gedanke !

einen originalen Kaffemaschineneinbausatz haben wie hier vor ca 2 Wochen

neu eingebaut ,mit allen Komponenten !!! + Software .

Teile hatte der Kunde aus Holland mitgebracht .

Kaffeemaschine war auch die Originale silberne gewesen .

da steht dann R11 auf dem Zwischenstecker im Staufach .

mfg

EDIT-

den Stecker CB12 findet man nur,wenn man die sogenannte FRC umdreht,

ist schon ein kleiner ein Akt für sich.

dann benötigt man aber noch das Relais K08 auf dem Steckplatz,

der Elektrozentrale für Zubehör !!!

Ach ja, an Steckern zu Komponenten steht die Komponentbezeichnung drauf.

Wir im Bausatz dann die Leitung bis unters Bett gezogen?

Edit: Bauanleitung gelesen. Alles paletti :D

Ja,komplett nach dem Einbauschema verfahren .

war die 4te oder 5te originale Kaffemaschine gewesen .

bei einer Bestellung eines Fahrzeuges fällt so eine Vorrüstung

Preislich nicht ins Gewicht !

Mikrowellen habe ich schon 4 Stück nachgerüstet,

obwohl die Originale nicht mehr lieferbar ist .

aber die Vorrüstung Mikrowelle ist lieferbar ,

mit Stromkabel bis unter das Dach !

Themenstarteram 13. Januar 2017 um 8:50

Hallo Leute habe das Armaturenbrett auf der beifahrerseite zerlegt und viele rote Kabel gefunden aber keine einzelne Sicherung nur den sicherungsblock für den aufbauer wo eine 20 Ampere Sicherung sitzt.Ist das vielleicht die Sicherung wo ich mich einkoppeln kann.

Das rote Kabel gehört zur Mikro. Wie oben geschrieben nach rechts unten folgen. Da sollte eine eingeschraubte 50A Sicherung sein. Da kriegst Du Strom her. Ansonsten von aussen am Hüttenplus.

Ob die Aufbauerelektrik (Bild 2) so viel Strom auf mal abkann, muss ich erst nachlesen.

20170113_104422.jpg
20170113_104756.jpg

unter 6 Quadrat sollte das Kabel Plus und Masse aber nicht gehen,

dauert sonst zu lange bis der Kaffee durch ist !

die Sicherungen im Innenraum scheiden alle aus,

außer wenn das rote Kabel wie im Bild von Helikopter für

die Mikrowelle drin liegt !

Ansonsten mal die Kühlerverkleidung öffnen vorne ,

auf die rechte Seite schauen und 4 Stück Schrauben Torx 30 entfernen .

Masse liegt ganau unter diesem schwarzen kasten !

das Plus lächelt einen förmlich dann an,Grins !

ab der Sicherung innen + Halter die man zusärzlich einbauen MUSS kann

ein 4 Quadrat Kabel genommen weren für Plus !

habe ich erst Vorgestern gemacht !

Volvo ist gegenüber anderen Trucks schon bei der Grundausrüstung im absoluten Vorteil,

was Steckdosen 12 und 24 V beftrifft oder Anschlüsse für Spannungen und Signale

für den Aufbauer !

wenn man in andere Trucks reinschaut kommen einem die Tränen !

 

mfg

@rosi03677

;) DAF ist da leider ne Schritt besser.

 

Ist aber auch alles ein gewohnheits Sache

 

Nachteil beim neue FH, erst 5 Minuten gefühlte 1000 T25 wegdrehen. Aber weiter ein angenehmes Fahrzeug um am Elektronika zu Arbeiten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Wo die Kaffeemaschine beim Volvo FH 4 anschliessen