ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Wird eine Hardwarenachrüstung für den w203 Diesel technisch möglich sein?

Wird eine Hardwarenachrüstung für den w203 Diesel technisch möglich sein?

Mercedes C-Klasse S203

Ist es eine Hardwarenachrüstung unserer Euro 4 Diesel im Bereich des Möglichen oder ist dieser Wunsch technisch unrealisierbar?

Da ich keine Vorstellung habe welcher Aufwand zur Senkung der Emissionswerte notwendig ist steht dieser fromme Wunsch in meiner Gedankenwelt....auch weil das Fahrzeug ohne vorm Sterben steht.

Beste Antwort im Thema

Wozu überhaupt?

Das ganze ist ne Lachplatte und reine verarsche! Ich lasse ich mich nicht dazu bewegen in irgendeiner Weise eine Umrüstung an meinem Auto vorzunehmen. Ich verweigere schon seit Einführung der Umweltplakette diese an meinem Auto anzubringen.

Fahrt euer Auto wie gehabt weiter !

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Seit Einführung der Plakette fahr ich ohne. Selbst wenn ich jetzt dafür ein Strafzettel bekomme haut mich das jetzt nicht vom Hocker. Da ich mir die 20 Plaketten die ich in der Zeit gebraucht hätte nie gekauft habe.

Wenn ich in Stuttgart erwischt werde, kann ich die 80€ Bußgeld grad noch verkraften. Eine Umrüstung oder gar ein kompletter Fahrzeugwechsel auf Euro 6 ist weitaus teurer und wenn dann noch weitere Fahrverbote folgen dann habt ihr den Salat weil es dann von vorne los geht.

Für das Geld was ihr verbrennt könnt ihr lange Bußgeld bezahlen.

Gegen diesen Wahnsinn sollte man vorgehen und nicht einfach hinnehmen. Das würden sich die Franzosen nicht gefallen lassen, wir sagen halt ja und Amen

wenn man von außerhalb mal reinfährt und dann einen sicheren Parkplatz findet, kann man das durchaus wagen (aber es gibt auch Punkte!). Aber für die, die in den Städten leben ist das keine Lösung. Es sei denn, man macht es wie die "Reichsbürger", die gleich alles und jeden dieser "BRD- GmbH" in Frage stellen und dabei erstaunlich weit "ihre Grenze" ausdehnen dürfen/ können.

Punkte gibt es dafür nicht. Nur die 80€.

Im Moment ist ein Euro 4 KFZ äußerlich noch nicht von nem Euro 5 Fahrzeug zu unterscheiden da die Plaketten gleich sind. Ich würd mir deswegen mal noch nicht ins Hemd machen.

Das ein Videosystem eingeführt wird wo diesen Quatsch überwachen soll glaube ich nicht.

Richtig, das Dieselfahrverbot gibt (noch) keine Punkte, kostet aber ohne Plakette dann gleich mal 160€ :D

Zitat:

@Drowner schrieb am 3. Januar 2019 um 16:02:58 Uhr:

Richtig, das Dieselfahrverbot gibt (noch) keine Punkte, kostet aber ohne Plakette dann gleich mal 160€ :D

Ja ok, das stimmt. Aber nur weil es seit der Punktereform nur noch Punkte geben darf für sicherheitsrelevante "Vergehen". Das Einfahren ohne, bzw. falscher Plakette ist somit Punktefrei

Damit sieht die Sache schon anders aus, da muss ich noch mal drüberschauen wie weit sich das dann rechnet. Also von vorschnellen Verkäufen sehe ich jetzt erst mal ab. Habe mir ja schon als Rettungsfahrzeug einen 190D (H) gekauft, da bin ich sowieso aus dem Schneider.

Was die Punkte angeht, da bin ich etwas traumatisiert, weil ich hatte auf der Fleherbrücke seinerzeit eine Geschwindigkeitsüberschreitung , die mir mit Punkten belegt wurde und mir darauf der Führererschein weggenommen wurde (1Mon.). Im Nachhinein habe ich dann erst erfahren, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Fleherbrücke (Ddf) nur dem Lärmschutz dient. Und kommt noch besser!! 2 Wochen nach meinem "Zufußgehen" war sogar der Blitzer weg, weil ein Anwalt dagegen geklagt hatte wegen Abzocke durch Stadt Düsseldorf. Die hatten aber bis dato 16 Mill. kassiert.

Das sind Geschichten...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Wird eine Hardwarenachrüstung für den w203 Diesel technisch möglich sein?