ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Wirbelklappen wechseln.Teilenummern.

Wirbelklappen wechseln.Teilenummern.

Ford Mondeo Mk3 (B4Y, B5Y, BWY)
Themenstarteram 20. Juni 2011 um 21:05

Hallo.

Durch googeln bin ich hier auf diverse Themen zu den Wirbeklappen gestosen.

Hab mir auch alle Threads, die ich finden konnte durchgelesen, konnte aber nicht alle Fragen klären.

Ich war heute bei meiner Fordwerkstatt und wollte die Wirbelklappen bestellen. Er hat gesagt die gibts nicht einzeln und man müsste die ganze Brücke tauschen.

Jetzt brauche ich die Teilenummern dass ich die so bestellen kann.

Hab hier in der FAQ auch welche gefunden.

Nun ist die Frage, ob die bei meinem 1.8l 125 Ps Baujahr 01/2002 auch passen.

Hier mal die Teilenummer aus der FAQ:

Wirbelklappen 1317276 10€ / Stk. 4

Dichtung 1119284 9€ / Stk. 4

Buchsen 1317278 8€ / Stk. 2

Ölabscheider 1357522 - -

Schlauch Ansaugbrücke 1254511 - -

Vierkant 3.5 x 3.5mm x 1m 2-6€ 1

Also ich möchte den Vierkant, die Klappen, die Dichtung und die Buchsen wechseln.

Wegen dem Vierkant hab ich mal bei Conrad geschaut.Dort gibts die aber nur als 0,5m.Reicht das auch?

Und ist es nötig bzw. empfehlenswert den Ölabscheider und den Schlauch auch mitzuwechseln. Da bräuchte ich auch noch die Teilenummern.

Ich hoffe mir kann jemand sagen, ob dass passt oder die richtigen Teilenummern mitteilen.

Auf jeden Fall schonmal Danke für eure Hilfe.

Edit: Das bekannte Datum ist die Erstzulasung. Weiss jetzt leider nicht das genaue Baujahr.

Habe mal auf diversen Seiten wegen der Vin geschaut.Ich denke er ist Bj.12/2000, aber vielleicht kann das einer bestätigen. Vin:WF0WXXGBBWYT47318

mfg

Ähnliche Themen
9 Antworten

Jaja, die ffh.....

Die tippen deine Fahrgestellnummer ein und für dein Modell spuckt der PC dann nur die Ansaugbrücke aus. Hab sie auch bei einem 2001er 1.8er wechseln lassen. Es passt alles wunderbar.

P.S.: Ich dachte Feb 2001 wäre schon einer der Ersten, aber deiner ist ja vom 28.12.00. Respekt. Dann stand er ja fast 1,5 Jahre wie mein Zweitwagen.

Und das wo du nen Kombi hast.

MfG

panko

Themenstarteram 21. Juni 2011 um 22:13

Abend Panko.

Danke schonmal für deine Antwort.

Hat das jetzt mit den Teilenummern aus der Faq gepasst?Habe ich jetzt nicht rauslesen können.

mfg

Zitat:

Original geschrieben von kingkongo

Abend Panko.

Danke schonmal für deine Antwort.

Hat das jetzt mit den Teilenummern aus der Faq gepasst?Habe ich jetzt nicht rauslesen können.

mfg

Hi,

lies mal hier meinen Beitrag: Wirbelklappen

Dort stehen die Teilenummern mit drin und ich habe sie heute wechseln lassen. Passt wunderbar :-)

Gruß Patrick

Themenstarteram 22. Juni 2011 um 22:06

Ok super Danke!!

Dann hab ich ja jetzt alles zusammen.

Werde es dann am Freitag gleich mal bestellen.

mfg

Hallo KingKongo,

für den 2,0 l Motor gibt es ja hier http://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=697947 von crick eine bebilderte Anleitung zum Austausch der Brücke. Vielleicht kannst Du sie um Bilder vom Ausbau beim 1,8 l Duratec HE 125 PS Motor der ersten Baujahre und der einzelnen Ersatzteile sowie deren Montage ergänzen ?

Mein TSN 471 BWY hat 137.000 km und ist am 13.6.2002 montiert worden (eine Werkscheckliste für die Lenkradmontage lag noch im Wagen). Spritverbrauch und Geräusche sind unauffällig und ich frage mich ob ich vorsorglich den Austausch selber machen soll.

Außerdem weiß ich nicht wie man die Lagerbuchsen einfach nachträglich einbauen kann:

"Kraftstoffsystem - 1.8L Duratec-HE (MI4)/2.0L Duratec-HE (MI4) -Wirbelklappen Mondeo 2001 (10/2000-02/2007)":

"Die im Service-Kit enthaltenen Lager - Betätigungsstange - Wirbelklappen müssen auch dann eingebaut werden, wenn der Ansaugkrümmer ursprünglich nicht mit Lagern - Betätigungsstange - Wirbelklappen ausgerüstet war."

Es muß also auch ein Service Kit geben in dem auch noch ein "O-Ring - Betätigungsstange - Wirbelklappen" sowie eine "Abdeckung - Kugelpfanne - Betätigungsstange - Wirbelklappen an IMT-Ventil" dabei ist.

Mehr (z.B. Teilenummern) konnte ich im WWW nicht finden.

Der Austausch soll ja beim FFH inkl. Teile "nur" rund 200 € kosten aber mein FFH meint er hätte noch nie von einem Problem mit den Wirbelklappen gehört und auch keine Ersatzteile dafür....

Ich hatte sogar speziell nach

1 x 211831 BT7 Ansaugkrümmer Aus und Einbauen / Wirbelklappen erneuern 1,5 AW

4 x 1317276 VENTIL (Wirbelklappe)

4 x 1119284 DICHTUNG Ansaugkrümmer

2 bzw. 3 x 1317278 BÜCHSE (Lagerung)

1 x 1119833 DICHTUNG Abgasrückführung

gefragt.....

Themenstarteram 23. Juni 2011 um 0:11

Abend.

Also bei Pat1802 hat es ja geklappt. Ich seh da keine Probleme. Ob die Buchsen jetzt ohne Probleme passen, weiß ich auch nicht, aber ich gehe mal davon aus wenn es bei Pat1802 geklappt hat.

Die Anleitung werde ich auch benutzen.Ich denke mal, dass da kein großer Unterschied sein wird.

Ich kann Bilder machen wenn ich es einbaue, weiß aber nicht wann ich dazu komme.

Wie ist das bei dir? Also wenn es nicht klappern würde, würde ich es nicht wechseln.

Bei mir klappert es extrem und ich habe Angst, dass da ein Teil abbricht und mir was kaputt macht.

Außerdem ist mein Spritverbrauch ziemlich hoch(Kurzstrecke). Ich hoffe mal dass er auch etwas abnimmt.

mfg

Hallo kingkongo, mein Verbrauch liegt zwischen 7,4 und 12,78 l/100 km (natürlich kein E10). Im Durchschnitt über alle 320 Betankungen liege ich bei 9,63 l. Ich hatte allerdings 40.000 km eine kaputte Zündkerze mit falschem Widerstand und deshalb erhoehten Verbrauch was die Werkstatt aber erst gefunden hatte nachdem das OBD es endlich als Fehler angezeigt hat. Dafür habe ich viele Fehlercodeabfragen teuer bezahlt und mußte mit ruckelndem Anfahren leben.....Zuletzt hat das AGR im Jahresrhythmus Fehlercodes gesetzt die ich einfach gelöscht habe. Beim Ausbau von Thermostat und Wasserpumpe hatte ich auch das AGR draussen und habs sauber gemacht. War etwas Russ weil der FFH beigestelltes Oel ueber max eingefuellt hat und das wohl ueber die Entlueftung in die Verbrennung gekommen ist. Ansonsten laeuft der Motor normal ruhig was aber lt den UK Seiten nichts heissen muss......

Auch die Polen sagen, daß es die Reparaturkits

1317275 1S7G 9E473 AA Kit - Manifold Hardware from 15/10/2002 to 15/8/2004

und 1349276 Kit - Manifold Hardware from 15/9/2004 | Duratec HE (Non DISI)

nicht für meinen 2002 gibt....

 

Hab mal die Preise für den Austausch der Brücke gegoogelt (Ford Polen):

Mondeo III 10/2000 - 11/2004

1469276 1S7G-9424-DP Ansaugbrücke komplett (ersetzt 1S7G-9424-DN) 323,39 € (andere PatrickMK3 haben auch schon weniger bezahlt (280 €)!)

1440473 3S7G-6758-AB Ölabscheiderentlüftungsschlauch 33,09 €

1357522 4M5G-6A785-GD Ölabscheider komplett 56,90 €

1254511 4S4G-8A582-AA Kühlerschlauch 17,80 €

womit man wieder bei 431,18 € wäre.

Hier nochmal die Part-Nr. zu den FINIS Nr.

1317276 VENTIL (Wirbelklappe) 1S7G 9Y428 AA

1119284 DICHTUNG Ansaugkrümmer 1S7G 1119284 AE

1317278 BÜCHSENSATZ (Lagerung) 1S7G 9P480 AA

Zum Austausch schreiben die Engländer:

A few pointers to those who are just about to start this process,

1. You need to remove the dipstick tube first, that'll give you more access to work around the front of the engine bay.

2. Don't try to disconnect the 3 plugs that are part of the wiring loom that disapears behind the manifold first as it'a a right royal pain in the ass, loosen all the bolts on the inlet manifold and slowly pull the manifold away from the engine to give you loads more room to get to the plugs behind the manifold

3. Invest in a telescopic magnet thingy.....you'll need it as you will almost certainly drop the manifold bolts when trying to remove or refit them.

4. Same applies to the oil seperator, loosen the bolts and pull the manifold forward first beofre trying to disconnect the pipe

5. There's one bolt right at the bottom of the manifold which will need to be removed, don't forget about it.

6. when refitting reconnect the electrical plugs and oil seperator pipe before fully bolting it up when you can still manipulate the manifold to get better access.

7. Use sticky tape to secure the bolt to the socket when trying to install the bolts, it's the easiest way.

8. Don't tighten the bolts fully until they are all in place, and don't force anything it will all fit together without any force if you have it aligned peoperly

9. If it's the first time you've done it, take loads of pictures as a memeory jogger so that you know where each hose and cable came from.

10. You will need various lengths of socket set extensions to reach the different bolts. 1/4" drive is more than capable.

11. You only need to sizes of sockets, 10mm & 13mm for the dipstick.

12. Take you time and be prepared for lots of sweary words as you drop bolts and scrape knuckles.

13. Most of the manifold bolts will not be visable, you'll need to "feel" there location hence the bolts taped to the socket !

14. It's really not that bad of a job...good luck!

Bin gespannt auf KingKongs Erfahrungsbericht. Anscheinend sitzen die Buchsen im äußeren Rahmen der Wirbelklappen, die aber zur Wirbelklappe gehören ?!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Wirbelklappen wechseln.Teilenummern.