ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wipeo Scheibenwischer-Nachschneider

Wipeo Scheibenwischer-Nachschneider

Themenstarteram 6. April 2013 um 12:52

Was haltet ihr vom "Wipeo"-Scheibenwischer-Nachschneider?

hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

Hier mal ein Link: http://www.t-online.de/.../...eider-kann-im-test-voll-ueberzeugen.html

 

Beste Antwort im Thema

Das Teil kostet 35€, halbwegs brauchbare Wischer gibts für 10€, billige die nur ein paar Monate halten für die extremen Sparfüchse schon für 3,99€ das Paar. Der Fall dürfte also klar sein, das Ding ist überflüssig.

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Guck mal in die aktuelle Auto-Blöd, da ist ein Test von sowas drin.

Das Teil kostet 35€, halbwegs brauchbare Wischer gibts für 10€, billige die nur ein paar Monate halten für die extremen Sparfüchse schon für 3,99€ das Paar. Der Fall dürfte also klar sein, das Ding ist überflüssig.

Würde mir so n Müll auch nie kaufen. Auto fahren gibts halt nicht umsonst.

Hallo,

So einen Müll würde ich mir erst überhaupt nicht kaufen.

Ich kaufe mir nur Markenwischerblätter weil das

auf Dauer gesehen sogar billiger ist.

Von der Qualität will ich erst garnicht reden.

Wie sagte schon mein Urgroßvater:b Auto fängt mit A an und hört mit o auf und

kostet recht viel im Unterhalt.

Seelze 01

Cooles Teil... doch da gibts noch was günstigeres: Ecocut pro Scheibenwischer Schneider

Mein Erfahrungsbericht:

Hab das Gerät in der Sendung Einfach genial gesehn http://www.youtube.com/watch?v=X94Do-sDVgA und gleich bestellt. Für 15,95€ inkl. Versand kann man nicht meckern.

Anwendung:

Total easy

Funktion:

Funktioniert prima saubere Scheibe

Einsparung:

An beiden Autos brauch ich keine neuen Wischer mehr :p

Fazit:

Empfehlenswert

LG

Mannimannimanni

 

Ich habe den Wipeo nach anfänglichen Zögern ausprobiert und finde das Ergebnis sehr ordentlich. Ich habe den Test in der Autobild vor etwa 3 Wochen gelesen. Die haben 4 von 5 Sternen gegeben, Abzüge gabe es nur für den Preis (weshalb auch ich zunächst gezögert habe) und dafür, dass abgerissene Wischerlippen nicht reparabel sind, was eigentlich in der Natur der Sache und nicht am Gerät liegt.

Meine beiden Wagen habe ich nachgeschnitten und habe nun wieder eine klare Sicht. Geldlich gesehen ist das Geld für meinen Fall dicke wieder drin. Bei meinen Wagen war es hilfreich die Wischer abzubauen.

Fazit: sehr empehlenswert

Zitat:

Original geschrieben von Roland745

Was haltet ihr vom "Wipeo"-Scheibenwischer-Nachschneider?

hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht?

Hier mal ein Link: http://www.t-online.de/.../...eider-kann-im-test-voll-ueberzeugen.html

Mein Wipeo ist leider Schrott. Insbesondere bei langen Wischerblättern ist das Messer nicht scharf genug. Der Wipeo drückt das Wischerblatt zusammen, so dass sich das Wischerblatt wie eine Schlange verformt. Außerdem ist die Einstellung der Schnitthöhe unpräzise. Bei einem Wischerblatt sind trotz niedrigster Einstellung fast 4 mm abgeschnitten worden. Der Wischer war dann unbrauchbar. Ich möchte betonen, dass immer entsprechend der Beschreibung verfahren worden ist, also kein "Bedienungsfehler" vorlag. Wenn keine Ersatzwischer vorliegen und der Wipeo wie in meinem Fall nicht korrekt gearbeitet hat, besteht ein Problem. Ohne funktionierende Wischer darf das Fahrzeug nicht benutzt werden.

Meiner Meinung nach ist daher vom Kauf abzuraten. Sicherer sind in jedem Fall neue Wischer. Zudem ist der Wipeo mit rund 35 EUR alles andere als preiswert. Die Firma ist bei Reklamationen auch wenig kooperativ. Außer einer freundlich-substanzlosen Mail, in der die Vorzüge des Gerätes gepriesen werden, bekommt man nichts. Eine Erstattung des Kaufpreises ist wohl nicht vorgesehen.

*** Beitrag um letzten Satz gekürzt! - Johnes, MT-Moderation ***

Meine Erfahrung ist auch: Absolut nicht empfehlenswert. Wir haben das Ding im THW mal gehabt, da hatman ja nen gewissen Wischerverschleiß. Als das Ding neu war schon folgendes Problem: Wischer Fahrerseite geschnitten, das war dann noch halbwegs zufriedenstellend. Auf der Beifahrerseite war das Messer bereits so stumpf dass das Gummi mehr zerfetzt als geschnitten war, der Wischer war dann nur noch zum Wegschmeißen. Die Schnittlante ist dann außerdem so dass der Wischer nach 3 Wochen schon wieder schmiert und wieder nachgeschnitten werden müsste.

Der Wischer stammte von einem normalen Transit, die sind zwar etwas länger als PKW Wischer, die Gummistärke ist aber vergleichbar.

Gruß Tobias

einfach nur neue Gummis kaufen und einziehen :D

Zitat:

Original geschrieben von vw tsi

einfach nur neue Gummis kaufen und einziehen :D

Das ist ja wieder so'ne dumme Ami Idee. ;) :D

Pete, das darfst du nicht schreiben.

Wenn der Deutsche Autofahrer nicht uber den Tisch gezogen wird, fuhlt er sich nicht wohl.

Die Reibungshitze erzeugt die Nestwarme.:D

Rudiger

vw tsi

einfach nur neue Gummis kaufen und einziehen :D

Das ist ja wieder so'ne dumme Ami Idee. ;) :D

Wischerblätter bekommt man als Meterware, passend ablängen und einziehen.

Die Feder- und Spannbügel gehen nicht kaputt, warum sollte man sie tauschen, wenn das Gummi spröde ist?

Ich hab mir solche Wischer besorgt ohne dieses Metallgestell, die bestehen aus so nem federnden Gummibügel (der korrekte Ausdruck fällt mir grad nicht ein), hab die jetzt schon 4 Jahre drauf und immernoch klare Sicht, auch bei 160 noch.

Gruß Tobias

Aerotwin scheibenwischer.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wipeo Scheibenwischer-Nachschneider