ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Wintertauglichkeit 435i mit Sportautomatik

Wintertauglichkeit 435i mit Sportautomatik

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 16. August 2014 um 12:48

Hallo!

ich habe das komplette verlängerte Wochenende ein 435i GC zur Probe bekommen.

Bisher wollte ich eigentlich ein 435i xDrive GC bestellen. Jetzt bin ich wieder am überlegen, ob ich wegen der schöneren Optik (Tieferlegung), dem niedrigeren Verbrauch und den geringeren Anschaffungskosten doch wieder zum reinen Hecktriebler greifen soll.

Da ich bisher nur BMWs mit manuellem Getriebe und Heckantrieb hatte, wollte ich nun Fragen, wie Eure Erfahrungen mit heckgetriebenen 435i mit Sportautomatik im Winter sind.

Beste Antwort im Thema

@mikenr1

Du bist einfach ein Laberer...

Klar hat Allrad bessere Traktion, wenn der Untergrund weniger Grip bietet...

Ich habe selbst 2 Allradler in der Garage stehen!

Wer allerdings wegen ein paar Tagen Schnee im Flachland meint, er würde mit Heckantrieb versumpfen, der soll bitte unbedingt Allrad nehmen - Mehrgwicht und andere Nachteile den Rest des Jahres aber inklusive...

Manche hier tun einfach so, als wäre nur Allrad das einzig wahre...

In diesem Sinne - Amen

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Das würde mich auch interessieren :-)

Warum sollte Hinterradantrieb und Automatik im Winter Probleme machen?!

Haben mehrere Fahrzeuge mit Hinterradantrieb und Automatik in unserem Fuhrpark und keines von denen macht im Winter Probleme!

Hier werden jetzt nur Jünger des xdrive versuchen, dich vom Gegenteil -also der massiven Überlegenheit von Allrad- zu überzeugen...

Ist doch alles nur ne Glaubensfrage...

Ist kein Problem.

Absolut Fahrbar

Themenstarteram 16. August 2014 um 16:24

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Ist kein Problem.

Absolut Fahrbar

Was war bei Dir der ausschlaggebende Grund für die Wahl des xDrive?

Sofern Du bisher im Winter mit dem Heckantrieb nie Probleme hattest, brauchst Du vermutlich xdrive nicht.

Der Vorteil von xdrive liegt in der Traktion im Schnee bergaufwärts. Der Hecktriebler kommt zwar auch weit, aber irgendwann ist Schluss.

Zitat:

Original geschrieben von GregHouse

Hier werden jetzt nur Jünger des xdrive versuchen, dich vom Gegenteil -also der massiven Überlegenheit von Allrad- zu überzeugen...

Ist doch alles nur ne Glaubensfrage...

Ach das ist nur eine Glaubensfrage! Danke für die Aufklärung. Ich war bis eben doch tatsächlich der Überzeugung, dass die bisher drei Allradfahrzeuge meinen bisher vier Hecktrieblern in Sachen Traktion tatsächlich überlegen waren :rolleyes:

Ob der TE mit Heckantrieb im Winter und Automatik klar kommt, hängt von seinem Fahrprofil ab. Würde er da wohnen wo ich wohne, würde er sicherlich den Allrad vorziehen. Wohnte ich im Ruhrgebiet würde ich auch nicht zwingend Allrad empfehlen. Dennoch ist der Gripvorteil auch bei Nässe und die höhere Fahrstabilität ist für mich ein Grund mich auch im Sommer über Allrad zu freuen.

Aber wie ich jetzt ja Dank Greghouse weiß, glaube ich einfach nur daran. In Wirklichkeit hat der Allrad-Antrieb überhaupt keine Grip-Vorteile! :rolleyes:

Ewoody hat es sehr gut auf den Punkt gebracht. Wenn man bisher mit einem Hecktriebler ohne Probleme überall hin kam, wird es auch mit dem 435i mit Sportautomatik sicherlich nicht anders sein :cool:

@mikenr1

Du bist einfach ein Laberer...

Klar hat Allrad bessere Traktion, wenn der Untergrund weniger Grip bietet...

Ich habe selbst 2 Allradler in der Garage stehen!

Wer allerdings wegen ein paar Tagen Schnee im Flachland meint, er würde mit Heckantrieb versumpfen, der soll bitte unbedingt Allrad nehmen - Mehrgwicht und andere Nachteile den Rest des Jahres aber inklusive...

Manche hier tun einfach so, als wäre nur Allrad das einzig wahre...

In diesem Sinne - Amen

Du hast doch von "Glaubensfrage" und "Allradjüngern" gelabert. Natürlich hat der Allrad auch Nachteile. Genauso wie ein Hecktriebler und ein Fronttriebler Vor-/Nachteile haben. Das sind Tatsachen und keine Glaubensfragen. Mit der Bezeichnung Allradjünger kommt es außerdem so rüber, als seien diejenigen, die sich für Allrad entscheiden, nicht in der Lage die Vor- und Nachteile sachlich für sich zu gewichten. Vielmehr resultierte die Entscheidung für den Allrad dem Irr-"Glauben" er hätte Vorteile.

Jeder hat seine Gründe, warum er sich für eine Antriebsart entscheidet. Spar Dir bitte zukünftig die abwertenden Formulierungen. Dann kann ich mir mein "Gelaber" sparen. Mich nervt dieses "Heckantrieb reicht im Winter, Allrad braucht kein Mensch und hat höchstens auf Schnee Vorteile"-Gequatsche extremst. In solchen Statements ist immer die Aussage zwischen den Zeilen vorhanden, dass Allradbefürworter einfach nur zu dämlich sind die Dummheit ihrer Entscheidung zu erkennen. Für den einen reicht Heckantrieb, für einen anderen wiederum nicht.

Allrad wird einfach momentan mega gehyped...

@mikenr1

Und mich nervt dieses "ich fahr dir mit Allrad in jeder Situation um die Ohren"-Gequatsche auch ziemlich...

Vor allem, wenn es von den von mir angesprochen Jüngern kommt, die nie selbst beides vergleichen konnten... (zu denen scheinst aber zumindest du nicht zu gehören)

Dazu kommt noch, dass die so oft angesprochene Traktion -welche ja nur bei niedrigen Geschwindigkeiten relevant ist- für mich weniger wichtig ist, als ein guter Durchzug bei höheren Geschwindigkeiten...

Nur um das klarzustellen:

Wer Allrad braucht oder will, der soll ihn nehmen!

Es ist aber nicht für alle das sinnvollste Antriebskonzept - und schon gar nicht das einzig sinnvolle überhaupt...

Und zum Thema Glaubensfrage:

-der Allradler glaubt, Allrad ist das beste

-der Heckttriebler glaubt, Hinterradantrieb ist das beste

-es soll auch Fronttriebler denken, die sowas von sich glauben, aber das ist ein anderes Thema... :D

Wobei auch Frontantrieb mit Sperre mittlerweile unglaubliche Traktion auf die Straße bringt...

achherje. jetzt geht das wieder los... ich glaube zu dem Thema gibt schon genug threads... muss man nicht schon wieder alles durchkauen. *schnarch*

Grundsätzlich hatte ich mit reinem Heckantrieb und guten(!) Winterreifen auch nie Probleme im Winter, selbst an Steigungen.

Lediglich nach starkem Schneefall hatte ich mich auf einem ebenen Parkplatz nur durch "Freischaukeln" befreien können.

Mein Gedanke war, ob das mit Automatik überhaupt möglich ist!

Ich fahr halt gerne auch mal digital. Und das am liebsten bei so ziemlich jeder Wetterlage. Deshalb habe ich mir vor Jahren keinen 335d E92 gekauft sondern einen 330xd E92. Davor hatte ich einen TT 8j mit 200 PS und Frontantrieb. Aus Kurven raus war das Auto richtig schlecht. Weil das Fahren für meine Fahrweise einfach entspannter ist, fahre ich nur noch Allrad. Gott sei Dank hat BMW beim 435d Xdrive zur Bedingung gemacht :D

Grundsätzlich habe ich in 99,9 Prozent der Fälle immer mein Ziel auch mit Heck- oder Frontantrieb selbst bei harten winterlichen Bedingungen erreicht. Aber mit Heckantrieb musste ich öfter höhere Risiken gehen, um an Anstiegen nicht den Schwung zu verlieren. Es war öfters ein richtiges vabanquespiel. Und die 0,1 Prozent bei denen es nicht ging, haben mich schon ziemlich genervt

Was Freischaukeln angeht, so halte ich das mit der Automatik für nahezu nicht machbar. Es kann Dir keiner die Entscheidung abnehmen. Das hängt halt sehr stark vom Einsatzgebiet, den Fahrgewohnheiten und den Ansprüchen an das Fahrverhalten ab. Mit Allrad hast Du einfach Mehrverbrauch, Mehrpreis, Mehrgewicht und nach meinem Empfinden leichte Einbußen bei der Agilität. Ich nehme diese Nachteile gerne in Kauf, da für mich der Vorteil des verbesserten Grips überwiegt.

Das Thema ist schlicht und ergreifend nicht eindeutig beantwortbar. Aber wenn Dir der Grip irgendwann doch nicht ausreicht, kannst Du immer noch die mechanische Sperre nachrüsten lassen. Und da sieht die Sache schon wieder gaaaaanz anders aus. Heckantrieb mit "echter" Sperre fährt sich völlig anders als ohne. Ich hatte die Sperre in einem E36 325i Coupe. Der hatte auch wirklich guten Grip bei schwierigem Untergrund. War aber auch nicht ganz so narrensicher zu fahren.

Ich bin alt! Deshalb nur noch Allrad :p:D

Zitat:

Original geschrieben von mikenr1

Was Freischaukeln angeht, so halte ich das mit der Automatik für nahezu nicht machbar.

Dem kann ich mich nur anschließen!

Hab's zwar mit meinem E61 mit Automatik geschafft - war allerdings ein Kampf...

Wie es mit der 8-Gang-Automatik ist, kann ich nicht sagen...

Dürfte aber nicht leichter geworden sein?!

PS: der E61 hat auch Allrad...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Wintertauglichkeit 435i mit Sportautomatik