ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifenkauf - überfordert

Winterreifenkauf - überfordert

Themenstarteram 7. Oktober 2019 um 9:17

Hallo liebe Community,

ich bin gerade auf der Suche nach Winterreifen (inkl. Felge) für meinen neuen Hyundai i20 (EU-Import).

Da dies mein erstes Auto ist, bin ich mit der Auswahl der Reifen etwas überfordert und hoffe auf Eure Hilfe.

Gemäß Fahrzeugschein werden folgende Reifen benötigt:

185/65 R15 88H

Wenn ich dies nun bei den gängigen Websites eingebe, bekomme ich nur eine sehr geringe Auswahl und vor allem no-name Anbieter (Trazano, Star Performer, Goodride).

Mache ich bei der Suche was falsch? Gibt es keine Bridgestone, Continental etc.?

Welche Reifen würdet Ihr mir empfehlen?

Beste Grüße!

Ähnliche Themen
43 Antworten

Ich würde Michelin, Conti, oder was auch immer empfehlen. Da gibt's in der Größe schon was. Vielleicht solltest du deine Reifen nicht bei alibaba kaufen. ;)

Wenn Du den letzten Buchstaben bei der Reifengröße durch ein „T“ ersetzt, bekommst Du die gewünschten Ergebnisse.

Themenstarteram 7. Oktober 2019 um 9:29

Zitat:

@Gummihoeker schrieb am 7. Oktober 2019 um 09:27:21 Uhr:

Wenn Du den letzten Buchstaben bei der Reifengröße durch ein „T“ ersetzt, bekommst Du die gewünschten Ergebnisse.

Das gibt auch keine Probleme bezgl. der Zulassung?

Nein, das gibt keine Probleme.

Winterreifen dürfen mit einem niedrigeren Geschwindigkeitsindex gefahren werden.

T geht bis 190 km/h.

Wenn dein i20 schneller als 190 läuft (was unwahrscheinlich ist) muss dann nur ein Aufkleber in den Sichtbereich des Fahrers.

Übrigens darfst du auch Reifen mit einem höheren Lastindex als 88 verwenden.

im Winter kannste Reifen fahren, die einen geringeren Speedindex haben. Außerdem hat der i20 doch sowieso nur eine eingetragene vmax von maximal 190 laut wikipedia.

Auch bei 92H findest du mehr Reifen, als mit 88H.

Ja, das ist für Laien wirklich ein Problem, die Riesenschwemme an Chinakrempel. Derweil müssen die Reifenhersteller hierzulande mit Kurzarbeit und Entlassungen kämpfen. Aber das ist ein anderes Thema.

Bei Reifendirekt und auch anderen Shops kann man explizit nach "Premiummarken" suchen. "Marken und Economy" geht auch, wobei ich da aus persönlicher Erfahrung manche Hersteller rausfiltern würde.

Empfehlen würde ich derzeit z.B.:

https://www.ebay.de/.../133141811235?...

Da du erwähnt hast, dass es sich um einen neuen i20 handelt, darfst du auch die Sensoren für den Reifendruck (RDKS) nicht vergessen.

Du brauchst also Felgen, Sensoren (evtl. müssen diese noch angelernt werden), Reifen und Montage.

Ich würde mir da an deiner Stelle von ein paar Händlern in deiner Nähe Angebote erstellen lassen.

Die sind dann auch in der Verantwortung das alles passt.

Eventuell hat auch Hyundai selber gute Angebote für Winterkompletträder.

Alternativ, je nachdem wo und wieviel du fährst, wären auch Ganzjahresreifen eine Alternative und du sparst dir den zweiten Satz Felgen und Sensoren.

@Schnubbihh Wenn Du damit überfordert bist, Winterreifen zu kaufen, würde ich an Deiner Stelle den regionalen Reifenfachhändler aufsuchen und mir von dem die passende Rad- Reifenkombi aufziehen lassen. Da bezahlst Du nicht um Welten mehr.

Themenstarteram 7. Oktober 2019 um 11:14

Danke für die hilfreichen Antworten! Damit kann ich erstmal weitermachen.

Nun direkt meine nächste Frage. Kann ich mit den RDKS die Reifen noch selbst wechseln oder muss ich dafür zwingend in die Werkstatt zum anlernen?

Der Reifenhändler lernt die RDKS für Dich an

Hallo

Wenn ich das richtig verstehe, dann willst du Winterreifen auf deine jetzigen Felgen montieren. In diesem Fall benötigst du keine neuen RDKS

Ich empfehle dir aber deine neuen Winterreifen auch auf neue zusätzliche Felgen zu montieren. In diesem Fall benötigst du natürlich auch neue RDKS

Das ständige umziehen der Reifen auf den Felgen von Winter auf Sommer tut den Reifen nicht gut.

Themenstarteram 7. Oktober 2019 um 11:54

Zitat:

@BMW-X1-Fan schrieb am 7. Oktober 2019 um 11:42:42 Uhr:

Hallo

Wenn ich das richtig verstehe, dann willst du Winterreifen auf deine jetzigen Felgen montieren. In diesem Fall benötigst du keine neuen RDKS

Ich empfehle dir aber deine neuen Winterreifen auch auf neue zusätzliche Felgen zu montieren. In diesem Fall benötigst du natürlich auch neue RDKS

Das ständige umziehen der Reifen auf den Felgen von Winter auf Sommer tut den Reifen nicht gut.

Genau, neue Felgen (Stahl) sind geplant. Die Frage ist, wenn ich alles online order, ob ich es auch selbst montieren kann oder auf den Fachmann angewiesen bin.

Bin handwerklich eigentlich recht geschickt und würde es mir prinzipiell zutrauen. Frage mich aber ob es da irgendwelche Fallstricke mit der Elektronik gibt.

ATU hat mittlerweile ziemlich günstige Reifenpreise und geben auch eine Tiefpreisgarantie. Zusätzlich momentan eine Aktion, dass man beim Kauf von 4 Michelin Reifen einen 40 Euro Gutschein bekommt. Michelin selbst hat glaube auch noch eine Aktion laufen. Dann hast du super Reifen zum top Preis.

Die erklären dir auch ob die Sensoren brauchst und machen die Erstinstallation.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifenkauf - überfordert