ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifen das ganze Jahr über fahren ?

Winterreifen das ganze Jahr über fahren ?

Themenstarteram 30. August 2012 um 21:09

Hallo zusammen,

da ich nur einen Satz Felgen und keine Lust mehr auf Reifenwechsel habe überlege ich nun ob ich das ganze Jahr mit Winterreifen fahre oder mir Ganzjahresreifen zulege.

Überlege zwischen Continental TS 830 und Goodyear 4Season.

Was meint ihr ?

Ähnliche Themen
72 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Eagle1982

20.000 km im Jahr

Da Du ja mit " sehr ruhiger Fahrweise "

75% auf Autobahnen und den Rest in der Stadt (Köln ?)

unterwegs bist,

können Ganzjahresreifen ausreichen,

und sind gegenüber

"ganzjährig " Winterreifen zu fahren

der bessere K o m p r o m i ß ;)

Themenstarteram 31. August 2012 um 8:21

Erstmal vielen Dank.

Die Frage ist halt nur welcher Ganzjahresreifen ?

Zitat:

Original geschrieben von touaresch

Zitat:

Original geschrieben von Eagle1982

20.000 km im Jahr

Da Du ja mit " sehr ruhiger Fahrweise "

75% auf Autobahnen und den Rest in der Stadt (Köln ?)

unterwegs bist,

können Ganzjahresreifen ausreichen,

und sind gegenüber

"ganzjährig " Winterreifen zu fahren

der bessere K o m p r o m i ß ;)

Zitat:

Original geschrieben von Eagle1982

Erstmal vielen Dank.

Die Frage ist halt nur welcher Ganzjahresreifen ?

Zitat:

Original geschrieben von Eagle1982

Zitat:

Original geschrieben von touaresch

 

Da Du ja mit " sehr ruhiger Fahrweise "

75% auf Autobahnen und den Rest in der Stadt (Köln ?)

unterwegs bist,

können Ganzjahresreifen ausreichen,

und sind gegenüber

"ganzjährig " Winterreifen zu fahren

der bessere K o m p r o m i ß ;)

Eine Auflistung von -zig Test´s gibt´s bei

> www.testberichte.de :)

PS: für Danke kannst Du auch den

" Danke-Daumen" anklicken :p

Hallo,

bei 20.000 km p.a. würde ich aber einmal pro Jahr die vorderen mit den hinteren Reifen tauschen, gerade in Bezug auf Verschleiß und eventuellen Sägezahn.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von cc307

Ich hab grad letztens einen Touran mit Linglong Winterreifen gesehen. Hab gar nicht gewusst dass die auch Winterreifen herstellen.

Tun sie auch nicht. Sie machen nur ein M+S-Symbol drauf. :D

Zitat:

Original geschrieben von Gummihoeker

Wennschon GJR, dann kein V-Profil! Gerade auf dem Golf, neigt dieser besonders zu Sägezahnbildung.

Ich behalte mir vor, das für Unfug zu halten. Wenn man die Achsen nach der Hälfte der Lebenserwartung der Reifen mal durchwechselt (vorne <-> hinten), dann gibt es auch keinen nennenswerten Sägezahn, und obendrein kann man dann am Ende der Lebenserwartung den kompletten Satz erneuern und fährt keine Reifen weiter, deren Gummi uralt ist, die man aber noch nicht entsorgen möchte, weil das Profil noch gut ist. Ja, ich weiß, man sollte hinten immer das bessere Profil fahren, aber solange man die Qualität der Profile nicht zu weit auseinanderlaufen lässt, halte ich das nicht für dramatisch. GJR sind sowieso ein Kompromiss. Und der Goodyear ist nun mal mit das beste, was es an GJR gibt.

Für ganz schlecht halte ich es, Winterreifen das ganze Jahr über zu fahren, auch wenn GJR und Winterreifen große Ähnlichkeiten haben. Macht einfach keinen Sinn, denn es gibt ja GJR. Wenn schon kein Reifenwechsel, dann zumindest mit einem Reifen, der vom Hersteller hinsichtlich Gummimischung etc. dafür vorgesehen ist.

Zitat:

Original geschrieben von Eagle1982

20.000 km im Jahr

Also bei der Fahrleistung würde ich schon getrennte Reifensätze nehmen, die ist nicht ohne. Mit der Fahrleistung musst Du ja sogar mehr als einmal im Jahr ölwechseln, wenn Du kein Longlife-Intervall nutzt. Dabei könnte man einen Saisonreifenwechsel schon mal mit abdecken.

Zitat:

Original geschrieben von Eagle1982

Erstmal vielen Dank.

Die Frage ist halt nur welcher Ganzjahresreifen ?

Ich habe mit dem Vredestein Quatrac 3 seit mitlerweile über 50tkm keine Probleme am Golf V. Wenn ich unterhalb von Kassel leben würde, hätte ich sicher vollwertige Sommer- und Winterreifen, aber in der Flachebene von Bremen und Umgebung machen GJR keinen Kummer.

Vorne (Antriebsachse) kommen nach ca. 40tkm neue Reifen, hinten nach 5 Jahren.

Wenn es WR sein sollen, würde ich den Michelin Alpin nehmen.

Zitat:

Original geschrieben von osssi

Wenn ich unterhalb von Kassel leben würde, hätte ich sicher vollwertige Sommer- und Winterreifen, aber in der Flachebene von Bremen und Umgebung machen GJR keinen Kummer.

Wird es da im Sommer nicht heiß, oder schneit es da im Winter nicht?

Zitat:

Original geschrieben von DeathAndPain

Wird es da im Sommer nicht heiß, oder schneit es da im Winter nicht?

Manchmal schon.

Das würde mir reichen, nicht auf GJR zu vertrauen, wenn ich mit dem Auto mehr als 5000 km/Jahr unterwegs bin. An den Reifen sparen heißt an der Sicherheit sparen. So richtig viel spart man da auch nicht, denn dafür, dass man zwei Reifensätze benötigt, halten die auch doppelt so lange (oder auch noch länger, denn im Sommer werden SR nicht so weich wie GJR werden und sich daher auch nicht so schnell abfahren). Wir reden also nur von der reinen Wechselarbeit für 15 Euro ohne Wuchten in der freien Werkstatt (mit Wuchten ist besser, aber wir vergleichen hier mit GJR, die gar nicht gewechselt und infolgedessen auch nicht gewuchtet werden). Einmal davon kann man in einem Abwasch mit dem Ölwechsel (ggf. auch Inspektion) machen, so dass man dadurch nur maximal einmal mehr im Jahr zur Werkstatt muss.

GJR wären für mich dann ein Thema, wenn ich so wenig mit dem Auto fahre, dass ich die SR und WR irgendwann trotz noch guten Profils allein wegen der Gummialterung erneuern müsste. Solange das nicht der Fall ist, sollte man vernünftige Reifen für die jeweilige Saison aufziehen.

Danke Dap

unterschreib ich Dir so,

und meine ehemalige Stammbude lagerte die Reifen Kostenlos ein, wollte immer nur MOntagekosten haben,

mittlerweile bin ich nur nicht mehr da , weil ich Platz und Möglichkeit habe alles selbst zu machen.

Bei 20000 Km lohnt sich ein wechsel von Sommer - Winter immer.

Was bei Freds dieser Art immer wieder deutlich wird: wer am lautesten gegen GJR wettert, hat die wenigsten Praxiserfahrungen damit. Dadurch kommen auch immer wieder die wildesten Vorurteile, Spekulationen und Falschrechnungen.

Ich weiss zumindest dass ein vernünftiger Sommerreifen im Sommer und ein guter Winterreifen im Winter mit kürzeren Bremswegen daherkommt, ich habe Kinder und bin froh über jeden Meter Bremsweg weniger. Ein GJR ist (auch wenn sie immer besser werden) nur ein Kompromiss. Das kannst Du leider nicht wegdiskutieren. Und Erfahrungen habe ich zu genüge, aber anderes Thema.

Allzeit gute Fahrt und schönes Wochenende.

Zitat:

Ich weiss zumindest dass ein vernünftiger Sommerreifen im Sommer und ein guter Winterreifen im Winter mit kürzeren Bremswegen daherkommt,

Jetzt kommt nicht wieder mit dem ewigen Thema Bremswege im Sommer!

Natürlich steht man auf trockener Straße mit Sommerreifen eher als mit Winter- o. Ganzjahresreifen. Am ehesten würde man da vermutlich mit Slicks stehen. Aber die gibt es im öffentlichen Straßenverkehr nicht.

Also ist auch der Sommerreifen bereits ein Kompromiss um im Trockenen und bei Regen zu funktionieren.

Ist die Straße nur leicht feucht wegen nem Schauer kann es schon wieder ganz anders aussehen.

Zudem spielt die Reifenbreite dabei auch wieder ne Rolle.

Wir verteufeln jetzt mal Alle, die nur mit 165er Trennscheiben rum fahren weil die länger brauchen um zum Stehen zu kommen!

Es gibt immer Situationen wo ein Meter zwischen Glück und Pech entscheidet. Auch mit Sommerreifen!

Das Thema ist mehr, dass man das Profil, das man fuer den Winter benoetigt, im Sommer runterfaehrt.

Frank

@ Teddy

mIt Deinem Beitrag hast Du recht , trägt aber zur Entscheidung ob Winter im Sommer oder besser GJR, oder einem Ratschlag die Sache zu überdenken und evt. doch auf zwei Sätzen zu fahren nix bei.

Der Te steht an einer Entscheidung, die meiner Meinung nach einen falschen Ansatz hat. Seine Kilometer sprechen einfach dagegen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winterreifen das ganze Jahr über fahren ?