ForumYeti
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Yeti
  6. Winterräder

Winterräder

Skoda Yeti 5L
Themenstarteram 3. August 2015 um 16:25

Hallo Miteinander,
Bald gibt´s einen Yeti mehr auf unseren Straßen.
Der Dicke kommt in 8 Wochen.
Sein Name: MONTE CARLO 1.4 TSI 92kw DSG
Meine Frage:
Möchte mir Wintertaugliche Aluräder an die Karosse montieren lassen.
Welche Größen sind zulässig und welche Einpresstiefen sind möglich.
Evtl. hat jemand einen Link zum günstigen erwerben der Räder.
Dann noch eine Frage zum Radio SWING neuester Generation.
Wieviel GB darf die Speicherkarte, bzw. der Mini USB Stick haben damit alles ohne Probleme abgespielt wird.
Vielen Dank und allseits Gute Fahrt.
Thom

17 Antworten

Hallo Zusammen,

habe eine Frage zum Thema Reifengröße beim Yeti (Für den bevorstehenden Kauf von Winterrädern).

Zulassung sagt: 215/60/R16/95H -> die sind auch drauf.

Die Konformitätserklärung gibt auch 205er vor - siehe Anhang....

Bin verwirrt :confused:, wer kann Licht ins dunkel bringen, da die Auswahl der Reifengröße und damit der Felgengröße ja ziemlichen Einfluß auf den Preis hat.

Danke & Gruß

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifengrößen Yeti 4x4 TDI 140PS' überführt.]

Du darfst alle Rad_Reifen-Kombinationen fahren, die in der Übereinstimmungsbescheinigung aufgeführt sind.

Damit du auch die ''richtige'' Wahl triffst, sind auch alle relevanten Daten zur Felge (vor allem Breite und Einpresstiefe) aufgeführt.

Entweder du gibst die Daten direkt an deinen Reifenhändler und lässt dir mal ein paar Kombinationen durchrechnen oder du schaust vorher schon mal selbst im Netz. Ich würde mich vorher erstmal selbst informieren und bereits eine Vorauswahl treffen.

Für die 205er gab's erst im letzten Jahr einen ADAC Test. Für die andere Größe würde ich mal die anderen Clubs absuchen. Spontan würde ich mich wohl für die 205er entscheiden. Auch die 16'' Felgen werden günstiger sein als entsprechende Felgen in 17''.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifengrößen Yeti 4x4 TDI 140PS' überführt.]

Der Yeti ist kein Tiguan :).

Deswegen hat auch nur die kleinen Golf-Räder mit drin und daher darfst du die Brot und Butter 205/55/16 fahren. Die sehen natürlich nur wie annähernd Noträder aus, aber selbst der Octavia Scout fährt auf 225/50/17 ab Werk gerne größere Räder als der Mini-SUV von Skoda.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifengrößen Yeti 4x4 TDI 140PS' überführt.]

Die 205er sind von Skoda nur als Winterreifen (M&S) freigegeben,

215er und 225er als Sommer und Winterreifen.

ACHTUNG bei Schneeketten!

Bei den 205ern sind Schneeketten auf allen 4 Rädern erlaubt, bei den 215er und 225er (bei 4x4) nur auf den Hinterrädern.

Siehe Serienbereifung Yeti

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifengrößen Yeti 4x4 TDI 140PS' überführt.]

Bei entsprechender Felge (z.B. mit ET 38) geht der 215/60-16 auch vorne mit Schneeketten!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifengrößen Yeti 4x4 TDI 140PS' überführt.]

Hat digidoctor also Unsinn erzählt ?

Glücklicherweise ist der Yeti kein Tiguan!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifengrößen Yeti 4x4 TDI 140PS' überführt.]

Hallo schneideru

Ich habe auf meinem Yeti 2 TDI L§K DSG 4x4 Elegance 170 PS Erstz. 08.14

Winterreifen : 215 / 60 R 16 95 H von Nokian 99 H , XL

Kann nur sagen bin sehr zufrieden damit , gute Fahreigenschaft , hält sehr gut die Spur ,

Das Abrollen ist besser als mit den Sommerreifen , 225 / 60 R 16

Kann sie nur empfehlen es ist der Wichtigste Teil von deinem Auto mit der Straße ,

und pfeif auf die ca. 60 - 80,- Euro die du mit einem kleineren Reifen sparst .

Und sehen optisch besser aus , meine Meinung .

Komplett ca. 780.-

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Reifengrößen Yeti 4x4 TDI 140PS' überführt.]

002-test-1
045-test1

@Thom: Kompletträder sind dort recht günstig, habe meine dort gefunden, schneller Versand

http://www.reifendiscount.de/.../konfigurator.html?...

Speicherkarten bis 32GB problemlos (ich denke mal USB ist vergleichbar)

Fahrzeug-reifen

Also ich müßte heute meine Neuen 215/60R 16 99H Michelin Alpin 5 bekommen

dann hab ich 2 Firestone Winterhawk 3 205/50 R16 94H über die hatte ich noch letzten Winter gefahren, waren mir zu mickrig.

Bezgl. USB-Buchse: Das gibt es im Grunde keine Grenzen nach oben. Du kannst sogar eine 2 Terrabyte 2,5"-Festplatte anstecken.

Das Problem ist nur, dass das Einlesen der Daten dann, je nachden viel voll die Festplatte ist, ewig dauern kann und man evtl. an die Grenzen der vom Radiohersteller festgelegten max. Datentiefe/Datenstruktur stößt.

Möglicherweise würde die USB-Buchse auch nicht genug Strom zum Anlaufen der Platten liefern.

Aber USB-Sticks oder USB-Lesegeräte zum Auslesen von SD-Karten mit z. B. 128 GB und mehr sind kein Problem.

Bei mir sind seit Samstag die Michelin Alpin 5- 215/60R16 99H drauf, sie laufen bei trockener Strasse sehr ruhig

Themenstarteram 19. Oktober 2015 um 19:25

Danke an euch.

Habe jetzt Conti TS850 als 205er drauf. Sollten reichen über die kalten Monate.

Als Stick läuft bei mir ein Hama mit 32GB einwandfrei.

Auf meinem Yeti sind die Michelin Alpin 5 mit 215/60-R16 99H montiert, bin gerade dabei meine Michelin 30Euro Tankgutschein anzufordern

Deine Antwort