ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winter Kompletträder oder Ganzjahresreifen .

Winter Kompletträder oder Ganzjahresreifen .

Themenstarteram 8. Juni 2021 um 4:57

Guten Tag,

Ich habe ein 4 Jahres Leasing für einen Kona E abgeschlossen, und überlege wie ich es am besten im Winter machen werde.

Empfiehlt es sich Winterkompletträder zu kaufen, und diese dann dementsprechend zu wechseln, oder wäre es am klügsten die Sommerreifen runter nehmen zu lassen, und GJR aufzuziehen. Natürlich wieder zurück wechseln am Ende der Leasingdauer...

Gerade im Bezug auf dem Verbrauch aufs ganze Jahr gesehen wäre das interessant...ich kann sowas leider gar nicht abschätzen.

Die zweite Frage wäre, oder die GJR die ca. 60k Km (maximal 1/3 Autobahn) überleben werden.

Es gibt inzwischen so viele Kona E Fahrer, bei denen sicher auch mehrere geleast haben. Werde sicher nicht der erste mit dem "Problem" sein.

mfg

Ähnliche Themen
18 Antworten

Der Kona hat 204 PS auf der Vorderachse! Wenn Du ihn jetzt bekommst, würde ich die Sommerreifen erst mal fahren und bis zum Herbst den Verschleiß beobachten. Ich habe einen i30 DSG, und der schreit schon nach guten Winterreifen.

Rollwiderstand ist bei einem Elektro das A und O, wie schneiden da GJR ab?

Wäre halt gut zu wissen, wo Du wohnst. Meiner Meinung nach sind Ganzjahresreifen nur ein Kompromiss für Wenigfahrer oder Allradfahrzeuge.

Das ist keine spezielle Kona-Frage sondern eher eine Frage des Glaubens.

Beides ist möglich. Zur Verwendung von Ganzjahresreifen findest Du hier richtig viel Lektüre. Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung.

60tkm auf einem Reifensatz ist schon sportlich. Da müsstest du schon regelmäßig von vorne nach hinten wechseln um einen gleichmäßigen verschleiß zu erreichen und spätestens im letzten Winter wäre die Profiltiefe sehr kritisch.

Ich würde einen Satz Winterreifen kaufen und dann eben regelmäßig wechseln.

Den Winterreifensatz kannst du dann ja in 4 Jahren mit ordentlichem Restprofil wahrscheinlich noch gut verkaufen.

Sind die Serienfelgen denn winterfest?

Gibt es Serienfelgen, die nicht winterfest sind ???

Zitat:

@cowboy2804 schrieb am 8. Juni 2021 um 06:46:56 Uhr:

 

Rollwiderstand ist bei einem Elektro das A und O, wie schneiden da GJR ab?

Genau so divers wie die anderen Reifengattungen auch.

Zitat:

@Catwiezle schrieb am 8. Juni 2021 um 08:44:46 Uhr:

Gibt es Serienfelgen, die nicht winterfest sind ???

Ja natürlich. Alle frontpolierten z.B. .

Zitat:

@Catwiezle schrieb am 8. Juni 2021 um 08:44:46 Uhr:

Gibt es Serienfelgen, die nicht winterfest sind ???

Ja! Vor Allem die Stellen/ Flächen, die nur Klarlack als Schutz haben.

Von Felgen, die serienmässig montiert sind, kann man man erwarten, dass sie winterfest sind. Manche Felgen leiden im Winter vielleicht etwas mehr als andere, aber deswegen sind sie trotzdem "winterfest". :)

Zitat:

@Catwiezle schrieb am 8. Juni 2021 um 14:29:33 Uhr:

Von Felgen, die serienmässig montiert sind, kann man man erwarten, dass sie winterfest sind. Manche Felgen leiden im Winter vielleicht etwas mehr als andere, aber deswegen sind sie trotzdem "winterfest". :)

Sie werden dir nicht nach 2 Wintern wegen Rost brechen, aber die modischen Glanzgedrehten Felgen sehen nach wenigen Wintern sehr unansehnlich aus und das lässt sich auch nicht mehr rückgängig machen wenn der Klarlack erst mal unterwandert ist.

Dass glanzgedrehte Flächen, v.a. von den Kanten her zum Farblack, sehr empfindlich sind, kann ich bestätigen. Da hilft keine regelmäßige Pflege, keine Versiegelung oder Wachs.

Wie überall gibts da auch noch unterschiedliche Qualitäten. Alle mir bekannten Hyundaifelgen sehen dabei nach 4-5 Jahren (und das bei reiner Sommernutzung) schlechter aus als doppelt so alte VW Felgen mit ebenfalls reiner Sommernutzung.

Ist beim Leasing eben immer die Frage wofür es Abzug gibt und wieviel. Beim zweiten Satz Felgen muss man vielleicht auch noch vier Sensoren kaufen und die sind schon recht teuer.

Eine Rechnung dazu kann dir hier vermutlich keiner aufstellen. Ob GJR Sinn machen hängt auch vom Einsatzgebiet uns seinem Anspruch ab. 60tkm sind eventuell machbar, wenn man seinen Gasfuß unter Kontrolle hat. Wenns aber nur 40tkm sind, dann kaufste nochmal vier neue Reifen und da musst du schauen, wie du die dann loswirst, wenn du die Originalreifen wieder aufziehen lassen magst.

 

Ich würde eventuell GJR für den Winter auf einem zweiten Satz Felgen ggf. mit Sensoren nehmen und dabauf einen günstigen Einkauf achten.

Vielleicht kannst du die bei der Rücknahme auch gut loswerden, wenn das Fahrzeug in den Verkauf geht, dann ists das manchmal ja ganz nett.

Zitat:

@gromi schrieb am 8. Juni 2021 um 14:53:35 Uhr:

 

Wie überall gibts da auch noch unterschiedliche Qualitäten. Alle mir bekannten Hyundaifelgen sehen dabei nach 4-5 Jahren (und das bei reiner Sommernutzung) schlechter aus als doppelt so alte VW Felgen mit ebenfalls reiner Sommernutzung.

Kann ich nicht bestätigen.

Gruß. I.

Da Elektroautos ein hohen Drehmoment sollten es bei Ganzjahresreifen zumindest winterlastige Ganzjahresreifen sein, aber Winterreifen bzw. Kompletträder gehen natürlich auch.

Kommt drauf an auf welchen Strassen und in welcher Region du fahren möchtest. Würde mit dem Kauf aber in jedem Fall noch bis zum Herbst warten.

Als könnte man ein E-Auto nur digital bewegen. :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winter Kompletträder oder Ganzjahresreifen .