ForumProblemfälle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Windschutzscheibe mit Lenseflares wie Starship Interprise

Windschutzscheibe mit Lenseflares wie Starship Interprise

Themenstarteram 12. September 2014 um 21:06

Hallo, Zusammen,

ich habe seit einem Jahr ein kleines Problem.

Die Windschutzscheibe ist sehr stark verschmiert. Tagsueber ist es wenig problematisch. Man sieht zwar leichte Schmiererei an der Windschutzscheibe, als ob die Scheibenwischer etwas oel auf die Scheibe schmieren wuerden.

Nachts ist eine andere Geschichte. Besonders in der Stadt mit viel Verkehr, leuchtende Ampeln, Autos mit Bremsleuchten, Blinker usw.

Es sieht nach Starship Interprise. Mit Lenseflares all around.

Ich habe schon alle gaengige Mitteln von Glasklar bis Sodium (wie bei Grossmutter), ausser Sonax Scheibenreinigungpolitur, probiert.

Nichts hilft. Es ist so schlimm, dass ich echt bedenken habe wenn ich nachts fahren muss.

Kennt jemand sich vieleicht mit so einem Problem aus?

Fuer ein Tipp, Loesung, ein warmes Wort waere ich sehr dankbar!

cheers,

ar43r

Beste Antwort im Thema

IPA bringt aus meiner Erfahrung so gut wie gar nichts. Zwar habe ich das Zeug (99,9%) auch mal irgendwann gekauft, aber in Test´s hat es immer wieder versagt.

Ich hatte das gleiche Problem, was es genau behoben hat, kann ich nicht genau sagen. Nach reinigen der Scheibe, kneten, polieren mit der CarPro Cery Glass und Filzpad, sowie versiegeln mit Ombrello war das Problem Geschichte. Ich vermute mal, die Politur hat dem Zeug den Gar aus gemacht und entfernt nebenbei auch noch Kratzer.

Allerdings würde ich ohne Maschine nicht damit anfangen, dann lieber zum Fachmann und dem nen Zehner geben ;)

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Mal mit IPA versucht, die Scheibe zu reinigen?

Hallo,

Kann es sein das deine Scheibe von innen auch verschmiert ist und

du deshalb von aussen machen kannst was du willst ohne Erfolg.

Seelze01

Themenstarteram 13. September 2014 um 8:57

Zitat:

Original geschrieben von Tete86

Mal mit IPA versucht, die Scheibe zu reinigen?

versuche gleich bei ATU oder so etwas zu holen. Wenn nicht dann ebay.

Danke!

Themenstarteram 13. September 2014 um 8:59

Zitat:

Original geschrieben von Seelze 01

Hallo,

Kann es sein das deine Scheibe von innen auch verschmiert ist und

du deshalb von aussen machen kannst was du willst ohne Erfolg.

Seelze01

nee definitiv nicht. innen ist sauber. Ausssen sieht man die bloede spurrrillen von Scheibenwischer. Dieser sorgen fuer die Lichtdispersion und Flares...

Zitat:

Original geschrieben von ar43r

 

versuche gleich bei ATU oder so etwas zu holen. Wenn nicht dann ebay.

Danke!

fahr zur Apotheke, die haben das zeug vorrätig und du brauchst nicht warten....

@ ar43r:

Besorg Dir im Drogeriemarkt eine Flasche Brennspiritus, das Ethanol wirkt genauso wie Isopropanol, kostet aber deutlich weniger.

Falls das nicht bringt, würde ich die Scheiben mal polieren. Mit dem Diamondite Glasswork Restorer auf dem härtesten vorhandenen Pad und mit viel Druck auf die Maschine habe ich gute Erfahrungen machen können.

Themenstarteram 13. September 2014 um 10:59

Hi, Zusammen,

in der Apotheke IPA 99 geholt. Eine Halbe Stunde die Scheibe sehr intensiv gereinigt.

leider keine Verbesserungen...

langsam fange ich an zu glauben, dass es die feine Kratzer von Scheibenwischer sind. Da hilft wahrscheinlich nur die Politur.

Danke an alle!

Gruesse,

ar43r

IPA bringt aus meiner Erfahrung so gut wie gar nichts. Zwar habe ich das Zeug (99,9%) auch mal irgendwann gekauft, aber in Test´s hat es immer wieder versagt.

Ich hatte das gleiche Problem, was es genau behoben hat, kann ich nicht genau sagen. Nach reinigen der Scheibe, kneten, polieren mit der CarPro Cery Glass und Filzpad, sowie versiegeln mit Ombrello war das Problem Geschichte. Ich vermute mal, die Politur hat dem Zeug den Gar aus gemacht und entfernt nebenbei auch noch Kratzer.

Allerdings würde ich ohne Maschine nicht damit anfangen, dann lieber zum Fachmann und dem nen Zehner geben ;)

Versuchs mal mit SIDO METALLPOLITUR.

Den Tipp hab ich , bei ähnlichem Problem wie Du , von nem Scheibenprofi im Kfz Bereich.

Wirkt ein bisschen wie ne Scheibenpolitur.

Hab da schon in anderen Threads zu geschrieben , nutze mal die Suchfunktion dazu.

Sidol METALLPOLITUR

Image

Hm...das mag ja funktionieren, aber warum greift man dann nicht gleich zu einer richtigen Scheibenpolitur? Wenn das Zeug ohnehin vorhanden ist kann man es ja mal ausprobieren, aber wenn der TE etwas anschaffen muss, dann doch gleich etwas, was auch für den Einsatzzweck gedacht ist.

wenn trotz aller hier angepriesenen mittelchen die streifen immer noch da sind, hat sie wohl der scheibenwischer im laufe der zeit reingekratzt.

dann wäre die frage, wie alt ist die scheibe? lohnt das polieren überhaupt oder wäre nicht gleich eine neue scheibe die bessere lösung? denn das nächste, was nach dem polieren auffällt sind die steinschläge, welche die ordentliche arbeit der wischer bei regen verhindern.

Themenstarteram 17. September 2014 um 16:47

moin Zusammen,

ich habe jetzt die Sonax Scheibenpolitur zusammen mit eine Schleifmaschine ausprobiert.

Gegen den Lense Flares hat es nicht geholfen.

Das einzige habe ich die Entfernung von den Kalkablagerungen geschafft.

Somit ist fuer mich die einzige Loesung zu dem KfZ Profi zu gehen und mir ggf. eine neue Scheibe zu besorgen.

ps. Das Auto ist 11 Jahre alt. Das Problem habe ich nie gekannt bis wir nach Witten in Ruhrgebiet gekommen sind.

Ich habe immer gewusst, dass die Kalkablagerungen normal sind, wenn man das Auto nicht sauber pflegt und diese mit einwenig Ethanol sich entfernen lassen.

Das die Kalkablagerungen nur mit der Schleifmaschine entfernen lassen wusste ich vorher nicht.

Das Auto von meine Frau war 3 Monate in Witten. Davor nach eine gruendlichen Untersuchung habe keine Schrillen oder Kalk gesehen. 3 Monate spaeter, kann ich den Kalk von das neuen Auto von meiner Frau nicht entfernen...

ich werde noch posten was aus der Geschichte rausgekommen ist.

Zitat:

Original geschrieben von ar43r

Hi, Zusammen,

in der Apotheke IPA 99 geholt. Eine Halbe Stunde die Scheibe sehr intensiv gereinigt.

leider keine Verbesserungen...

langsam fange ich an zu glauben, dass es die feine Kratzer von Scheibenwischer sind. Da hilft wahrscheinlich nur die Politur.

Danke an alle!

Gruesse,

ar43r

Hallo,

Am besten wäre da eine neue Windschutzscheibe wenn du den Wagen noch ein

paar Jahre fährst.

Seelze 01

Sollte es sich wirklich nur um Kalkablagerungen handeln, braucht es keine neue Scheibe. Problematisch wird es, wenn die Scheibe über viele kleine Microsteinschläge verfügt und diese sich mit Dreck oder ähnlichem zusetzen. Könnte es vielleicht auch sein, dass sich eine alte hartnäckige Scheibenversiegelung auf dem Glas befindet, welche nur partiell weg ist und an den Übergängen daher die Reflektionen verursacht?

Ich kenne zwar die Sonax Scheibenpolitur nicht und hab keine Ahnung, ob die was taugt. Aber die hier schon genannte Diamondite Glasswork restorer Politur ist schon sicher ganz passend. Alternativ die Carpro Ceriglass Polish. Finde ich persönlich in Verbindung mit dem Ceriglass Viscose polishing Pad sogar noch nen Tucken besser. Wichtig ist beim Scheibe polieren ne Menge Ausdauer. Nur mal eben drüber polieren bringt nicht viel. Unter Umständen musst du den Vorgang mehrere Male wiederholen.

Darf ich fragen, wie du mit der Scheibenpolitur und der Poliermaschine vorgegangen bist. Was war es für eine Poliermaschine? Welches Pad hast du benutzt? Wieviele Kreuzstiche und wie oft bist du drüber gegangen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Problemfälle
  6. Windschutzscheibe mit Lenseflares wie Starship Interprise