ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Windschott M4 Cabrio

Windschott M4 Cabrio

BMW M4 F83 (Cabrio)
Themenstarteram 20. Februar 2017 um 14:28

Wie sinnvoll ist für euch das Windschott? Es ist ja nicht gerade bequem es immer aus und einzuhängen vor allem wenn man regelmäßig zu 3 fährt.

 

Wie stark schottet es wirklich ab? Was passiert bei Fahrten mit 200plus?

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich hab zwar keinen M, aber ich finde dass das Windschott seine Dienste schon gut verrichtet.

Da ich aber meist allein oder zu zweit unterwegs bin, muss ich das auch nicht ständig ein.- und ausbauen.

Wobei sich das erheblich vereinfacht hat, das es nicht mehr unter Abdeckung gesichert ist.

Beim E46 war es tatsächlich nervig, da man da ständig die "Persenning" ein Stück öffnen musste.

>200 km/h ist mit und ohne Windschott für mich sowieso nicht prickelnd.

Ausnahmen bestätigen die Regel, aber länger bei so einer Geschwindigkeit unterwegs zu sein, ist für mich persönlich nix.

Lange Rede kurzer Sinn, vielleicht wäre sowas eine Option für Dich ;)

Gruß,

Speedy

Servus, bin auch weit vom M weg aber das hat ja nix mitm Schott zu tun. Ich fahre meist auch alleine oder zu zweit, von daher ist es im Sommer immer drin.

Ich finde persönlich schon dass es ein Muss ist. Wenn man bei etwas frischeren Temperaturen offen fährt ist es sehr sehr angenehm. Scheiben oben (ich persönlich nur die vorderen) und Windschott und du spürst kaum mehr was... auch bei höheren Geschwindigkeiten ist es super angenehm. Mit dem 4er über 200 offen hatte ich jetzt leider noch nicht... hab das Auto erst kurz ;-)

In meinen E93 335i blieb es auch bei 250, ohne umzuklappen, stehen. Gut, 270 schaffe ich nicht, aber die Aufenthaltszeit in diesem Tempobereich ist wohl eher theoretischer Natur.

Ansonsten ist ein 4 sitziges Cabrio ohne Windschott meiner Meinung nach nur eine halbes Cabby. Der Komfort den dieses Teil bringt ist jeden Euro wert, den es kostet.

Themenstarteram 20. Februar 2017 um 19:04

Hab es nämlich nicht reingepackt. Hab zwar nackenwärmer und hk drin, aber wollte eigentlich nicht das Open Air Paket nehmen, weil dab tuner und Lenkradheizung Quatsch sind.

 

Wir werden öfters zu 3/4 fahren somit ist es eh nur lästig.

Aus Erfahrung kann ich sagen, das es grad für die Personen hinten sehr zugig und unangenehm werden kann.

Selbst wenn alle vier Schieben oben sind, kann es je nach Geschwindigkeit sehr stürmisch werden.

Somit wäre das kleine Schott zwischen den hinteren Kopfstützen, wohl optimal für deinen Einsatzzweck.

Deine Mitfahrer werden es dir danken ;)

Gruß,

Speedy

Themenstarteram 20. Februar 2017 um 19:12

Ja aber wenn hinten jemand sitzt passt das Schott ja sowieso nicht mehr rein? :)

Ich rede hier von dem Windschott aus Glas/Acryl und nicht von dem klappbaren.

Hast Du dir den Thread durchgelesen den ich verlinkt habe ?

Da ist auch ein Foto von dem Teil zu sehen.

Gruß,

Speedy

Themenstarteram 20. Februar 2017 um 19:30

Oh ja danke. Das ist sexy und ne Überlegung wert!

Mit dem 4er zu dritt o. zu viert offen fahren, geht m.E. nur, wenn es wirklich warm ist u. die Geschwindigkeit nicht über 80km/h. Bei 100km/h ist es hinten schon luftig u. lange Haare fliegen unkontrolliert umher. Sieht lustig aus, ist für den Betroffenen aber unangenehm. Allein u. zu Zweit mit Windschott geht auch 200km/h, ist im 4er aber deutlich luftiger im Vergleich zum 3er (E93). Ich bin mit dem 4er auch schon 250km/h offen gefahren, einfach um es zu testen, dass ist aber nicht wirklich schön u. eher nervig.

Zitat:

@Schottenrock schrieb am 20. Februar 2017 um 20:41:58 Uhr:

Mit dem 4er zu dritt o. zu viert offen fahren, geht m.E. nur, wenn es wirklich warm ist u. die Geschwindigkeit nicht über 80km/h. Bei 100km/h ist es hinten schon luftig u. lange Haare fliegen unkontrolliert umher. Sieht lustig aus, ist für den Betroffenen aber unangenehm. Allein u. zu Zweit mit Windschott geht auch 200km/h, ist im 4er aber deutlich luftiger im Vergleich zum 3er (E93). Ich bin mit dem 4er auch schon 250km/h offen gefahren, einfach um es zu testen, dass ist aber nicht wirklich schön u. eher nervig.

Oh...ich hätte jetzt gedacht, dass auch 250km/h kein Problem ist. Mit dem Hinweis zum E93 interessant, ich steige zum Sommer um und hätte ein ähnliches Feeling erwartet.

Ab 80 km/h mit Windschott und bis 250 km/h kein Problem für Fahrer und Beifahrer.

Wobei ab 35 Grad es auch ohne Windschott Spaß macht.

Als Tip für den Ersteller "Im Zweifel einfach nur den Windschott über Zubehör beziehen, wenn der Rest nicht relevant ist"

Ich kann das Windschott nur empfehlen - bin schon öfter mal 220 Km/h offen damit gefahren und funktioniert meiner M.n. sehr gut. Bei höheren Temperaturen auf der Landstraße ist es mir schon fast zu "windstill".

Ich könnte mir gut vorstellen, dass das Acryl Windschild lange nicht diesen Effekt hat. Sollte man also wirklich mal ausprobieren....

Hallo zusammen,

ich habe das Acryl-Windschott schon seit Jahren, erst im 320d und jetzt im 435i, keine Probleme, auch nicht bei höheren Geschwindigkeiten. Die Wirkung lässt jedoch spätestens ab 100 km/h nach, insbesondere auf den Rücksitzen. Das normale Windschott ist das ganze Jahr eingemottet hinter der Rückenlehne der Rücksitze untergebracht.

Viele Grüße

Andreas

Mit unseren 320 das Windschott in 8 Jahren 3x benutzt.

Meist < 130 km/h auf der BAB. Ohne Windschott für Fahrer und Beifahrer ok.

Im E93 320d war das ohne Windschott problemlos möglich. Im F33 schützen die Scheiben etwas weniger / sind nicht so hoch - da wird es ohne Windschott schnell luftiger...

Deine Antwort
Ähnliche Themen