ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Wieso so große Modellpalette bei VW?

Wieso so große Modellpalette bei VW?

Themenstarteram 29. Dezember 2005 um 22:36

Guten Abend zusammen,

mal eine allgemeine Frage:

Wieso hat VW so eine große Modellpalette?

Sehr gut verkauft sich natürlich der Golf V, aber Modelle wie: Lupo

New Beatle

Phaeton

New Beetle Cabrio

Sharan

LT

verkaufen sich kaum, wieso stellt VW die Produktion nicht ein wie zB beim schlecht verkauften Lupo? Schließlich klagt VW von zu viel Verlusten.

Ähnliche Themen
29 Antworten

Re: Wieso so große Modellpalette bei VW?

 

Zitat:

Original geschrieben von Ninja ZX-6R 636

Sehr gut verkauft sich natürlich der Golf V.

Vom neuen Golf hatte sich VW doch mehr erwartet, oder habe ich da etwas falsches mitbekommen?

Aber auch wenn der Verkauf von vielen Modellreihen nicht so läuft, kann man die Produktion der Modelle doch nicht gleich einstellen.

PS: Der Passat läuft doch ganz gut, oder?

Man sieht schon recht viele auf den Straßen, obwohl es ihn erst seit kurzer Zeit gibt.

Themenstarteram 29. Dezember 2005 um 22:47

Erwartung hin oder her, der Golf ist von Jan-Nov 05 unschlagbar auf Platz 1 mit 221941 verkauften Golfs (Jettas) im Gegensatz zu den anderen VW-Modellen.

PS: Bestreite ich ja nicht mit dem Passat, sehr gutes schönes Auto, mir geht´s ja nur um die o.g. Modelle.

Re: Wieso so große Modellpalette bei VW?

 

Zitat:

Original geschrieben von Ninja ZX-6R 636

Lupo

Den gibt es doch nurnoch als 3l und gti Version, oder wurden die auch schon eingestellt??

 

Zitat:

Original geschrieben von Ninja ZX-6R 636

Phaeton

Das ist halt ein Nischenprodukt, die große Masse wird da eh nie verkauft....

Zitat:

Original geschrieben von Ninja ZX-6R 636

Sharan

Der läuft doch schon ewig, steht nicht bald nen neues Modell ins Haus??

Alle Zahlen Zulassungen Jan-Nov.05 Quelle: KBA

Fox 23251

Lupo 5175

Polo 65457

Golf, Jetta 221941

New Beetle 1944

Passat 86431

Phaeton 2954

Touareg 16424

New Beetle Cabrio 6289

Sharan 13104

Touran 70861

Caddy 20443

LT 950

Transporter, Caravelle 35530

wieso sollte vw keine so große palette haben? die von mercedes ist noch weit größer

die produktion vom lupo ist eh am auslaufen (oder ist sie schon ausgelaufen?)

warum vw noch den lt baut frag ich mich auch, gegen etablierte marken auf diesem sektor wie iveco oder mercedes haben sie da eh keine chance.

der phaeton ist sowieso ein reines prestige auto (nach dem motto, wir können auchn edelschlitten bauen)

warum der shran noch gebaut wird ist mir auch unerklärlich, jetzt wo es ja schon seit längerem den deutlich schöneren touran gibt.

ich bin auch der meinung sie sollten sich auf das beschränken was sie können, golf, jetta, passat, polo und ende. kein mensch braucht einen new beetle ;)

Themenstarteram 30. Dezember 2005 um 8:38

@maxhof:

Richtig, aber auch Mercedes hat große Probleme mit dem Verkauf, an der Qualitätssicherung wurde nämlich gespart.

Lupo ist ausgelaufen u.a. weil er eben kaum verkauft wurde und der Fox kam.

Die Leute kaufen verständlicherweise Touran wie du richtig sagst anstatt Sharan. Ist nicht zu verstehen wieso VW sich nicht auf die Absatzmodelle konzentriert, würde bestimmt auch finanziell besser laufen als jetzt.

Genau meine Rede! :)

Mein Vater spielte damals mit dem Gedanken den Beetle zu holen, weil er früher den richtigen Käfer fuhr, aber das Thema war erledigt als er den Preis sah...

Vorallem finde ich, dass man mit dem Beetle weniger Auto zum höheren Preis bekommt (vgl. mit Golf).

Lupo wird noch weiter produziert aber nur in der 3L Variante.

Sharan würde ich sowieso aus dem Programm streichen. Entweder Touran/Caddy oder wer's größer braucht den Caravelle/T5

warum sie gerade den 3l lupo weiterbauen ist mir ein rätsel. die versprochenen 3liter braucht er eh net, er braucht ja mehr (wen wunderts) und ausserdem ist der 3l lupo dermaßen teuer, wenn sie nur den lupo gti weiterbauen würden, selbst den teuren schlitten würden sie öfter verkaufen.

zum thema fox:

der lupo hat mir eigentlich immer gut gefallen, gerade der gti mit guter ausstattung und dem motor isn nettes auto (wenn auch recht teuer); aber diese möglichkeit zu nem sportmodell ist dem fox schon von vornherein genommen, allein weil man im fox sitzt wie in nem touran. davon abgesehen glaub ich nicht das sehr viele fox gekauft werden, wenn jeamdne in günstiges auto will kauft er kia, daihatsu oder wie sie alle heißen. da kann vw nicht mithalten. (auch wenn sie mal über ihren namen nachgedacht haben... lol)

Themenstarteram 30. Dezember 2005 um 14:02

Genau, der 3L Lupo kostet extrem viel für so wenig Auto. (ohne Klima!)

Zum Thema Fox, der verkauft sich ungelogen sehr gut! Hat sogar die Touaregs überholt! Sehr preiswert ist die Produktion für VW, da er in Südamerika gebaut wird.

Zitat:

Original geschrieben von querys

Vorallem finde ich, dass man mit dem Beetle weniger Auto zum höheren Preis bekommt (vgl. mit Golf).

Na, der Beetle ist wohl mehr nen Lifestyle-Objekt, ähnlich zum Mini. Aber in America läuft der Beetle glaube immer noch sehr gut.

 

Und der 3l Lupo wird glaub ich nur aus Image-Gründen weitergebaut.

nja das kann ich mir schon vorstellen, nicht jeder kauft autos auf sportlichkeit und gute optik. manche legen wert auf nutzfakrot und kosten...

hat jemand konkrete verkaufszahlen vom fox und dem passat?

Themenstarteram 30. Dezember 2005 um 14:13

Da hast du Recht, zB ich will sportlich und mein Vater sieht nur auf Kosten/Nutzen. Dem reicht ein 1.4 Golf mit guter Sonderausstattung.

Sieh dir mal den Thread von trustkill an oder auf der Homepage vom Kraftfahrt-bundeamt.de!?

Zitat:

Original geschrieben von maxHOF

nja das kann ich mir schon vorstellen, nicht jeder kauft autos auf sportlichkeit und gute optik. manche legen wert auf nutzfakrot und kosten...

hat jemand konkrete verkaufszahlen vom fox und dem passat?

genauso ist es. der beetle soll einfach nur Kult sein. Ist egal was es kostet (vorallem der cw-wert ist total im Eimer). Meiner Meinung nach brauch man sowas nicht.

Auch bei den Vans hat VW vielzuviele Modelle. Es gibt, der Größe nach geordnet den Golf Plus, den Caddy (hat allerdings ne Sonderrolle, da es ihn aus als Lieferwagen gibt), den Touran, den Sharan und den T5.

Ich finde den Sharan können die einstellen. 1. gibt es dafür den Touran und 2, ist die Lücke zwischen Touran und T5 nicht groß genug für eine andere Modellreihe. 3. habe ich gehört der Sharan soll in der neuen Serie auch ohne Schiegetüren gebaut werden. Da kann man den doch wirklich gleich weglassen. Der Touran ist ein guter Nachfolger!

Der Golf Plus, nun ja, an ihm scheiden sich die Geister. Brauchen tut man den eigentlich auch nicht. Dennoch wird er besser verkauft als der normale Golf; was aber wohl eher daran liegt, das er kaum teurer ist, als der normalo.

Und wie schautsmit den Modellen aus, die gerad noch kommen? der Fox Gti (pepper) ist ja nicht schlecht. aber brauch man den Fox, den Polo und den Golf als smallSUVs?? ich glaubekaum. Fox ist ein vernunftauto, da passt das alles nicht. Ein Golf SUV: ok! aber kleiner muss echt nicht sein!

wo ich schon dabei bin: 2 coupés solls bald geben. den scirocco und den eos (cabrio-coupé). brauch man die beide?

Phaeton ist auch nen heikles Thema. die Technik stammt ja eigentlich vom A8. Da kann es schon genügen, wenn Audi die Luxuslimousinen verkauft und der phaeton nicht das Wasser vom A8 abgräbt. Was er allerdings nur kaum schafft, da der Name Volkswagen einfach nicht zu einer Luxuslimousine passt!

Fazit: Sharan, Golf Plus und New Beetle einstellen; Scirocco, Fox country, polo cross (oder s.ä.) garnicht erst rausbringen.

eben diese ganzen lifestyle autos, wie beetle/beetle cabrio, damit versucht vw auch nur auf nen schon fahrenden zug aufzuspringen. der käfer war oder ist ein kultauto. aber der beetle hat mit dem käfer gar nichts gemeinsam... also von kultauto zu sprechen ist doch etwas weit hergeholt. und lifestyle autos gibt es auch bedeutend schönere und auch welche die wirklich lifestyle präsentieren. nicht vernunftsauto im pseudo lifestlye kostüm....

aber gut solange die leute das auto kaufen und es ihnen gefällt, warum nicht (nur dummerweise kaufen nicht genug leute das auto, als das es sich meiner meinung nach lohnen würde :D)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Wieso so große Modellpalette bei VW?