ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Wie oft fallen eure Turboschläuche beim D5 ab?

Wie oft fallen eure Turboschläuche beim D5 ab?

Volvo
Themenstarteram 17. Juli 2009 um 9:26

Hallo,

ich habe jetzt seit einem Jahr einen V70 D5 MJ2006. Innerhalb eines Jahres ist jetzt zum zweiten Mal der Turboschlauch abgerutscht.

Das Auto hat 2007 im Rahmen der Wartung neue Turboschläuche bekommen. Im Juli 2008 bin ich dann das erste Mal liegengeblieben und da der ADAC-Mann wohl nicht die ADAC-Pannenstatistik kannte (und ich das Auto auch noch nicht) bin ich direkt per Abschlepper in die Werkstatt gebracht worden. Hier wurde das Rohr vom Turbolader zum Ladeluftkühler erneuert.

Ganze 11 Monate später das gleiche wieder. Jetzt wußte ich zwar, was es ist, aber nachts im Regen auf der Autobahn war das auch nicht mit Bordmitteln zu beheben, also wieder auf den Abschleppwagen.

Ich traue der Werkstatt zu, ordentlich zu arbeiten (ich habe noch nie jemanden gesehen, der so sorgfältig einen Rohrstutzen reinigt ...).

Und obwohl das ja nunmal eine bekannte Schwäche des D5 ist, wird mir versichert, dass es mit den neuen Rohren eigentlich keine Probleme mehr gibt.

Nun meine Frage: muss ich damit rechnen, dass das weiterhin so einmal im Jahr passiert?

Gibt es irgendwelche Ideen, wie man das verhindern kann?

Wie oft passiert Euch das?

Grüße

Martin

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. August 2009 um 19:09

Irgendwie lag mir die Sache zu sehr im Magen, ich habe einfach keine Lust, so einmal im Jahr per Abschleppwagen in die Werkstatt gebracht zu werden.

Ich habe erst darüber nachgedacht, das Rohr direkt am Turbolader irgendwie zu befestigen, dazu hatte ich aber keine gute Idee.

Dann fiel mir auf, dass das Rohr weiter unten mit einer Plastiklasche am Getriebe befestigt ist. Die war bei mir beim letzten Mal abgebrochen, keine Ahnung ob das Ursache oder Folge des Rohrabrutschers war.

Auf jeden Fall habe ich das Rohr da jetzt etwas dauerhafter befestigt, einfach ein Lochband an einer der Getriebeschrauben befestigt, um das Rohr gezogen und mit einer weiteren Schraube gespannt. Siehe Bild.

Ob das wirklich hilft, weiß ich nicht, aber es beruhigt ungemein ...

Grüße

Martin

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von V70D5MIKE

Hallo Leute,

Bei mir sind jetzt in 4 Wochen 3x die Heicoschlaeuche abegrutscht aber ueber 60000km ohne Probleme. Dies lag daran das der ADAC nicht bemerkt hatte das eine Huelse im unteren Teil fehlte die den Gegendruck fuer die Schelle bildet. Deshalb ist er immer wieder abgerutscht weil das Rohr nur aus Kunststoff ist und nicht aus Metal. Toll ist es dass diese Teil nur im Verbund mit dem ganzen Rohr bestellbar ist....

LG

Mike

Hallo,

wieso gibt es extra HEICO Turboschläuche. Ich habe auch das Heico Tuning aber davon bisher nichts gehört!

LG

Jo

Übrigens der Turboschlauch von meinen XC90 EZ05/11 hatte sich schon nach ca. 20000km gelöst

Zitat:

Original geschrieben von mawev

Zitat:

Original geschrieben von BMW330D-Touring

Das Kunststoffrohr vom Turbo ist die Halterung gerissen.

Hatte ich gestern in der Hektik vergessen :mad:

Weiß jemand welches Kunststoff das ist? PE,PP etc. damit ich den passenden Kleber verwenden kann.

Vergiss es. Kleben wird nicht halten.

Blätter mal eine Seite zurück, da siehst Du, wie ich das Rohr dauerhaft befestigt habe. Ist weniger Arbeit als den richtigen Kleber zu besorgen und hält wirklich.

Grüße

Martin

Hallo Martin,

ich wollte es erst mit Kleben versuchen da es besser aussieht.

Bleibt wohl nur das Lochband übrig :(

Danke und viele Grüße

Stephan

Zitat:

@mawev schrieb am 25. August 2009 um 19:09:05 Uhr:

Irgendwie lag mir die Sache zu sehr im Magen, ich habe einfach keine Lust, so einmal im Jahr per Abschleppwagen in die Werkstatt gebracht zu werden.

Ich habe erst darüber nachgedacht, das Rohr direkt am Turbolader irgendwie zu befestigen, dazu hatte ich aber keine gute Idee.

Dann fiel mir auf, dass das Rohr weiter unten mit einer Plastiklasche am Getriebe befestigt ist. Die war bei mir beim letzten Mal abgebrochen, keine Ahnung ob das Ursache oder Folge des Rohrabrutschers war.

Auf jeden Fall habe ich das Rohr da jetzt etwas dauerhafter befestigt, einfach ein Lochband an einer der Getriebeschrauben befestigt, um das Rohr gezogen und mit einer weiteren Schraube gespannt. Siehe Bild.

Ob das wirklich hilft, weiß ich nicht, aber es beruhigt ungemein ...

Grüße

Martin

Nochmals vielen Dank an Martin für den guten Tipp mit dem Lochband.

Auch bei meinem XC90 5D war der Halter des Ladeluftrohres gebrochen, in dessen Folge dann der Resonanzkörper vom Turboflansch gerutscht ist. Ich habe daraufhin die Idee von Martin benutzt und auf den XC90 D mit Automatikgetriebe angepasst:

Grüße der Elferrat

Ladeluftrohr Halter Lochband an Automat1
Ladeluftrohr Halter Lochband an Automat2
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Wie oft fallen eure Turboschläuche beim D5 ab?