ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Chiptuning Volvo XC90 163PS D5 Chiptuning Nord (mit Eintragung) Erfahrung

Chiptuning Volvo XC90 163PS D5 Chiptuning Nord (mit Eintragung) Erfahrung

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 19. Juli 2017 um 8:27

Hallo an alle. Ja ich weis es gibt viele Chiptuning Thread zum Volvo XC90. Jedoch wohlt ich mal Fragen ob einer mit Chiptuning Nord erfahrung hat. Ich überlege mir für 650€ für Den XC90 D5 2004 163Psler zu leisten. Nicht um zu rasen aber da ich viel auf Umgehung unterwegs bin und denn ein oder anderen Laster überholen (Traktor) möchte man doch etwas mehr sicherheiten haben.

Vielleiht hat da einer Erfahrung mit dem Tuner.

Hier der Link zu dem Angebot (bis 2007 kostet das Tuning 400 + 249 mit Eintragung beim TÜV)

http://www.chiptuning-nord.de/fahrzeugdatenbank/alle-fahrzeuge.html

Ähnliche Themen
19 Antworten

Oha. Mit 163 ps und einem drehmoment von 340 n wird es natürlich schwer, einen traktor zu überholen... :-))

 

Spaß...

 

Ich habe keine erfahrung mit dem anbieter. Finde es aber sehr teuer.

 

Bei meinem v70 II D5 163 ps hatte ich beim gebrauchtwagenkauf eine tuningbox schon drin. Einfache ABE, eintragung nicht notwendig. Leistungssteigerung um ca 20%.

Kostet neu um die 300

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 9:27

bei knapp 2,1 Tonnen Lehrgewischt kann sich das schonmal hinziehen lach. Nein aber wenn da son LKW mit 60-80 km/h langtuckert und auf der landstraße vor allem morgens und nachmittasg immer etwas mehr verkehr ist dann ist es doch ganz gut zu wissen das man doch gut 2-3 Sekunden weniger braucht um an ihn vorbei zu kommen :)

Okay auch etwas der spaß ist gefragt keine frage aber zu 80% geht es mir nur darum wirklich genug reserven für Überholvorgänge zu haben :)

Das wäre die von BSR als alternative für 342€ was die ja kosten soll. Wäre auch eine Option will halt nur was vernünftiges haben und kein chinamüll das ist alles :)

Der Tuner würde mir bei meinen mit 350 TKM sogar noch 12 Monate Garantie drauf geben da der Wagen noch sehr gut dasteht für die Laufleistung (Vorabprüfung war man schon da hab halt nur kein OK gegeben da ich noch auf meinungen hoffe)

PS: nach seine angaben hies es auch das es solange die leistung nicht kosntant auf mehrere 100 km voll abgerufen werden dies auch unbedänklich für Motor und Getriebe ist. Trifft das zu?

hier der Auszug von der Email wollte das schriftlich auch haben in bezug des Antriebes.

"Da mache ich mir keine Sorgen. Den Antrieb gab es auch noch mit 400 und 420 NM Serienmäßig…

die werden auf 475 bzw 480 NM optimiert, wenn sie kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Chiptuning-Nord.de

Holger Siehl

Kastanienallee 3

23936 Testorf-Steinfort"

Zitat:

@yoda01 schrieb am 19. Juli 2017 um 09:18:51 Uhr:

Oha. Mit 163 ps und einem drehmoment von 340 n wird es natürlich schwer, einen traktor zu überholen... :-))

Spaß...

Ich habe keine erfahrung mit dem anbieter. Finde es aber sehr teuer.

Bei meinem v70 II D5 163 ps hatte ich beim gebrauchtwagenkauf eine tuningbox schon drin. Einfache ABE, eintragung nicht notwendig. Leistungssteigerung um ca 20%.

Kostet neu um die 300

Sorry,Bullshit.

Deine Box ist eher zu teuer,macht Dich spätestens dann bemerkbar,wenn der Motor platt ist.

Und die Zeiten der ABE bei "Powerboxen" ist seit dem VW-Skandal eh vorbei.

€ 650 ist schon sehr happig....

 

Ich hab meinen XC90 (2005) per Software-Optimierung getunt.

 

Jetzt hat er 202 PS und einen Drehmoment von ca. 400 Nm.

 

Gekostet hat der Spaß € 350.

 

Ich würde dir diese Boxen nicht empfehlen, da man diesbezüglich viel negatives im www findet.

 

PS: hab meinen hier in Salzburg vom Spezialisten tunen lassen...

 

LG

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 11:34

er würde auch nur ne Software Optimirung machen. Bin auch kein fan von boxen weshalb ich mich ja für eine Optimirung interessiere. 350€ klingt sehr günstig aber Salzburg ist leider zu weit weg ^^ wäre natürlich für alternativen im Norden deutschlands und Westen Deutschlands gern offen :)

Hast Du mal bei STO in Lübeck angefragt?

http://www.sto-chiptuning.com/

Ansonsten:

www.artevo.de

oder

www.bbm-motorsport.de

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 11:57

Nein noch nicht mach ich gleich mal und bei Chiptuning Nord kostet die Optimirung 400€ zurzeit und die TÜV eintragung auf wunsch nochmal 249€ die ja meineserachtens schon sinnvoll wäre oder nicht :)

Die meisten (seriösen!!) Tuner werden Dir aufgrund des Alters des Fahrzeuges von einem Chiptuning abraten.

Die,die nur auf die Kohle aus sind,nehmen Dein Geld natürlich auch so dankend an,ohne darauf hinzuweisen,das Tuning an einem 13 Jahre alten Diesel größere Risiken birgt.

HEICO wollte damals 2002 an meinem 99er C 70 nichts mehr machen,der Wagen sei viel zu alt (3 Jahre!!) und hätte schon viel zu viel gelaufen (damals 86.000 KM)

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 12:07

das ein risiko besteht ist klar. Danke auf jedenfall werde da überall mal nachfragen und schauen (vergleichen). Aber die Anfahrschwäche und das erst zurückfallen lassen um genug geschwindigkeit von 80 auf 100 zu kommen zum überholen ist schon lästig sollte man aber mir davon abraten werd ich es mir auf jedenfall überlegen. Vielen dank schonmal für die 3 weiteren. Bin mal gespannt. Sollte ich mich dafür enstcheiden berichte ich natürlich gerne :)

Die Anfahrschwäche bleibt leider nach dem Tuning immer noch :/

 

Hab bei meinem dieses Phänomen immer noch.

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 12:12

Mal sehen bisher habe ich von Nordchip ein ja würde gehen (nach nen Prüfstand und Diagnose check vor ort der gratis gemacht wurde)

und STO Chiptuning hat davon abgeraten. sollte noch einer abraten werd ich es wohl sein lassen.

 

Was heist anfahrschwäche es ist ja eher eine denk sekunde ^^ so huh hallo da drückt wer aufs gas und Zumm er sprintet los xD

Zitat:

@Separon227 schrieb am 19. Juli 2017 um 12:12:52 Uhr:

 

und STO Chiptuning hat davon abgeraten. sollte noch einer abraten werd ich es wohl sein lassen.

Und der weiß,was er tut.

Habe dort schon mehrere Fahrzeuge in Einzelabstimmung machen lassen.

Er kennt die Marke Volvo und deren Eigenheiten sehr gut.

STO ist auch kein Unternehmen,was fertige Files irgendwo zukauft und für teuer Geld an den Kunden abgibt.

Bei einem "so alten" Diesel würde ich auch abraten,bei einem gleich alten Benziner von Volvo hätte ich keine Probleme.

STO hat damals auch meinen 19 (!!) Jahre alten S 70 T5 mit fast 400.000 KM auf der Uhr gemacht.

Einerseits kennt er die Motoren,andererseits weiß er auch,das ich Ihm keine technischen Schrott zu Tunen bringen und selbst gut den technischen Zustand beurteilen kann.

Fa. ARTEVO hat z.B. auch abgelehnt,unseren 6 Jahre alten Smart CDI Cabrio zu machen.

Gute Einstellung und vor Allem EHRLICH!

 

Martin

Themenstarteram 19. Juli 2017 um 16:04

OKay ja gut ist schade weil ich zwar gerne die 190 PS gehabt hätte und die 40 oder 50 NM aber gut dann werd ich wohl mit leben müssen bin ja soweit zufrieden und der wagen läuft noch immer wie am ersten Tag mitausnahme den kleinen Macken die ja dank der neuen Lima ja nun behoben sind und neuem Kabel ^^. Motortechnisch läuft der aber ruhig und runf genauso wie das Getriebe wie ne 1 und das bei so viel km bin ich echt erstaunt jedentag aufs neue wenn ich ihn an mache.

Genieße ihn im Serienzustand.

Ein Tipp wäre auch,sich mal genau den Drehmomentverlauf anzugucken und dementsprechend etwas angepasster zu fahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Chiptuning Volvo XC90 163PS D5 Chiptuning Nord (mit Eintragung) Erfahrung