ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wie kann ich erkennen, ob der Bremsschlauch fachmännisch gewechselt wurde?

Wie kann ich erkennen, ob der Bremsschlauch fachmännisch gewechselt wurde?

Themenstarteram 24. August 2018 um 13:32

Für den TÜV mussten bei meinem Polo u. a. die vorderen Bremsschläuche gewechselt werden. Die Arbeiten wurden in einer Hinterhofwerkstatt durchgeführt und da ich mich mit dem Inhaber gestritten habe möchte ich jetzt prüfen, ob die Arbeit richtig durchgeführt wurde.

Wie kann ich das machen? Muss bei einem Bremsschlauchwechsel immer die Bremsflüssigkeit gewechselt werden? Woran kann ich erkennen, ob die Bremsleitungen ordnungsgemäß entlüftet wurden?

Beste Antwort im Thema

800 Euro ist doch angemessen für die Rep ,was gibt es da zu beanstanden ?

Hi Te ,nachträglich noch meine Glückwünsche ,im März 2018 im 3 Semester und im August 2018 schon Betriebswirt in leitender Stellung.

Das schaft nicht jeder.

B 19

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Schlauch darf nicht verdreht/verdrillt sein ("keine Torsion"), darf beim Lenken/einfedern nirgendwo anstoßen, Klemm-/Haltefedern müssen montiert sein.

Hallo,

Wie alt ist denn deine Bremsflüssigkeit.

Themenstarteram 24. August 2018 um 15:10

Die habe ich 2014 wechseln lassen (zum ersten Mal nach 17 Jahren).

Zitat:

@schwukele schrieb am 24. August 2018 um 13:32:02 Uhr:

Muss bei einem Bremsschlauchwechsel immer die Bremsflüssigkeit gewechselt werden?

Zumindest würde ich das als sehr Sinnvoll ansehen damit gleich einen Wechsel zu verbinden und alle 4 Räder entlüften bis neue Flüssigkeit kommt.

Wenn die natürlich erst kurz vorher gewechselt wurde, dann nicht.

PS. Worum ging der Streit? Im Hof falsch geparkt? :D

Gruß Metalhead

Themenstarteram 24. August 2018 um 15:29

Die Schlussrechnung sollte auf einmal 300€ mehr kosten, obwohl wir einen mündlichen Werkvertrag über max. 500€ geschlossen hatten (es mussten noch diverse andere Sachen gemacht werden). Er hat sich aber mit dem Falschen angelegt.

Was wurde denn alles gemacht?

Gruß Metalhead

Themenstarteram 24. August 2018 um 15:38

Zitat:

@metalhead79 schrieb am 24. August 2018 um 15:17:07 Uhr:

 

Wenn die natürlich erst kurz vorher gewechselt wurde, dann nicht.

Bei dir ist ein Wechsel der Bremsflüssigkeit vor 4 Jahren erst kürzlich?

Zitat:

@schwukele schrieb am 24. August 2018 um 15:29:55 Uhr:

Die Schlussrechnung sollte auf einmal 300€ mehr kosten, obwohl wir einen mündlichen Werkvertrag über max. 500€ geschlossen hatten (es mussten noch diverse andere Sachen gemacht werden). Er hat sich aber mit dem Falschen angelegt.

Das muss man jetzt nicht verstehen oder? Wenn er doch wegen dem TÜV mehr machen musste, ist das doch Okay. Er hätte dich halt vorher informieren sollen. Oder willst du nur deinen Avatar-Namen "Berufsquerulant" gerecht werden.

Wenn es nur um die Bremsschläuche geht:

Frag doch einfach den TÜV-Prüfer bei der Nachkontrolle.

(aber erzähl ihm lieber nichts von der überalterten Bremsflüssigkeit...)

Zitat:

@viktor12v schrieb am 24. August 2018 um 15:44:40 Uhr:

Bei dir ist ein Wechsel der Bremsflüssigkeit vor 4 Jahren erst kürzlich?

Nö, da würde ich's mit machen.

Pipi in der Hose hätte ich da jetzt aber auch nicht (das Wechselintervall ist IMHO stark übertrieben).

Gruß Metalhead

800 Euro ist doch angemessen für die Rep ,was gibt es da zu beanstanden ?

Hi Te ,nachträglich noch meine Glückwünsche ,im März 2018 im 3 Semester und im August 2018 schon Betriebswirt in leitender Stellung.

Das schaft nicht jeder.

B 19

da frag ich mich wie lang doch die Bremsschläuche sind und wie man ohne neue Bremsflüssigleit die Luft aus den neuen Schläuchen raus bekommt ohne oben neue einzufüllen. Sprich beim Wechsel der Bremsschläuche wird es wohl unvermeidlich sein die Bremsflüssigkeit auzutauschen.

@TE

Fahr einfach zum TÜV und lass die HU Nachuntersuchung machen. Dann hast Du es schwarz auf weiß, ob alles korrekt repariert wurde oder nicht.

Ansonsten nicht gleich wieder nach flasch beschilderten oder nicht beschlilderten Parkverboten suchen, sonst sucht der TÜV'ler noch nach Sachen, die ihm mehr Spaß als Dir machen. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Wie kann ich erkennen, ob der Bremsschlauch fachmännisch gewechselt wurde?