ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Wie kann ich diese Felgen günstig retten?

Wie kann ich diese Felgen günstig retten?

Themenstarteram 23. April 2017 um 18:53

Hallo, ich konnte diese Felgen günstig erwerben, die haben solche weißen Flecken, siehe Bilder.

Wie bekomme ich die für wenig Geld aufgehübscht? Politur? Tipps?

Liebe Grüße,

Eric

Img-2726
Img-2725
Ähnliche Themen
25 Antworten

Die werden für wenig Geld nicht wieder hübsch. Eine komplette Neulackierung ist hier erforderlich.

Moin!

Günstig? Klarlack runter, alles anschleifen, auch das Schwarze, die nicht lackierten Stellen grundieren und Farbe darauf.

Das wäre für mich günstig, da ich sowieso die nur Klarlacklackierung nicht haben will. Du siehst ja selbst, warum ich das ablehne.

G

HJü

Die Flecken in dem Mondeo-Link sind deutlich andere als beim TE. Ich schließe mich Gummihoekers Meinung an. Ab zum Felgen-Doc und schauen, welchen Preis der aufruft.

das sind Zerstörungen im Klarlack - und das lässt sich nicht reparieren. Die Felgen müssen komplett neu lackiert oder pulverbeschichtet werden. Kostet bei unserem Aufbereiter vor Ort runde 100 Euro pro Felge.

Zum Profi schaffen, Geld bezahlen

oder preiswert

feines Sandpapier mit hoher Körnung kaufen (300er - 400er) sowie einen harten Schleifklotz für die ebenen Flächen und etwas weicheren Schleifschwamm für die Radien, alles schön sauber von Hand schleifen bis alles plan ist, eine Dose Felgenspray mit deiner Wunschfarbe kaufen und den Lack zart aufsprühen, dass keine Nasen weg laufen. Am besten dabei die Felge drehen lassen... Am Ende noch mit einer Dose Klarlackspray versiegeln. Besser man zieht die Reifen vorher ab. Wer die Reifen gut abklebt, kann sie auch drauf lassen.

Wer viel Gefühl in den Händen hat kann das so machen.

@EricL Da wirst Du nur mit einer Aufbereitung beim Felgenprofi ein ordentliches Ergebnis bekommen.

Ich kenn einen, der schleift die komplette Felge leicht an, und dreht dann die glanzgedrehte Fläche wenige Zehntel, mit einem Diamantwerkzeug, ab. Danach wird die komplette Felge wieder mit Klarlack versiegelt.

Danach sieht die Felge wieder wie neu aus.

Paar Schichten Plastidip drauf und sieht aus wie neu :D

Eher wie gewollt aber nicht gekonnt.

Er will sie günstig retten, zudem sind es wohl billige Imitate in die ich keinen Cent mehr investieren würde, sondern an den nächsten Kevin verkaufen und originale Felgen kaufen.

Warum sollen es billige Imitate sein?

Weil die Felge ganz danach aussieht, zumindest das, was zu sehen ist.

 

Vielleicht klärt uns der TE ja auf.

Moin!

Das ist doch letztlich völlig gleich, ob Imitat oder nicht. Der TE will günstig die Felgen aufbereiten. Also fang an zu arbeiten. Schleifpapier, aber welches, was nass geschliffen wird, und dann zum Schluss mit einem 1000er Papier. wenn du die Felgen dann silbern haben willst, musst du auch die schwarzen Innenseiten anschleifen, mit dem 1000er recht. Jetzt alles mit einem Haftgrund lackieren, Haftgrund, was auch für Alu vorteilhaft ist. Trocknen lassen und dann mit einer Farbe die gesamte Felge lackieren. Das kann man auch mit Sprühdosen hin bekommen. Allerdings solltest du das erst einmal üben, wenn du das noch nie gemacht hast. Ich gehe davon aus, dass 2 Stück 400 ml Farbe reichen. Haftgrund vielleicht kommst du mit einer hin. Selbst habe ich bereits mehrfach Felgen ausgebessert und bin da gut mit einer relativ billigen Farbe zurechtgekommen. Farbe: NIGRIN Lackspray Silber (der Farbton passt zu einer Alpina Felge für den BMW e36, bei den Felgen für neuere Alpinafelgen weiß ich das nicht).

Kosten etwa (die Farben gibt es z. B. günstig bei Voelkner)) rechnen wir mal 4 Dosen = ca. 15,00 + Versand = ca. 20,-- EUR. Dazu kommt noch das Schleifpapier und eine Dose Nitro- Verdünnung, also weitere ca. 15,-- EUR, falls du irgend wie kleckerst.

Aber wie gesagt, wenn du das noch nie gemacht hast, erst irgendwo üben.

Wenn du Fragen hast, frag mich, ich habe das so schon X-Mal zu meiner Zufriedenheit gemacht. (...) und keiner hat sofort gesehen, dass es mit eine Sprühdose selbst gemacht ist.

G

HJü

Ich hab auch gerade Felgen aufbereitet, die Felgen wurden mir damals als Wintertauglich verkauft, war aber leider nicht so.

Lagen jetzt schon länger auf dem Dachboden rum, hab mich jetzt mal rangewagt.

Angeschliffen, Haftgrund rauf und mit Felgenspray überlackiert. Keine Profiarbeit, aber hat mich gerade mal so 30 Euro gekostet, ich bin zufrieden. :)

2017-04-26-10-33-39
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Wie kann ich diese Felgen günstig retten?