ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Wie hättet ihr reagiert?

Wie hättet ihr reagiert?

Themenstarteram 9. August 2017 um 20:45

Stellt euch mal folgende Situation vor:

Außerorts 50er Beschränkung in einer Kurve. Ihr seht wie ein Van hinter euch zwischen Gegenfahrbahn und eigener Fahrbahn massiv beschleunigt und euch überholt mit einem so knappen Abstand, dass ihr Angst bekommt, es könnte scheppern. Beim Überholvorgang des andern Fahrzeugs weicht ihr links auf das Bankett aus um einen etwaigen Zusammenprall zu vermeiden. Mit der Beifahrerseite knallt ihr dann in 2 Schlagloecher, das Auto fängt sich aber, vom Verursacher ist das Kennzeichen bekannt. Äußere Schäden nicht sichtbar.

 

Anzeige oder nicht?

LG fly

Ähnliche Themen
103 Antworten

Gibt es unbeteiligte Zeugen?

Kommt nicht viel bei raus, afaik kein 315c, zudem Gesicht vom Fahrer nicht bekannt, kann man knicken.

Abhaken und gut, man weiß ja nicht obs evtl. ein Notfall war.

Um auf die Titelfrage zurückzukommen:

Ich hätte beschleunigt, wenn er mit seiner Front etwa in Höhe meiner Fahrertür wäre.

Themenstarteram 9. August 2017 um 21:18

Leider keine zeugen, dafür kaputte spurstange:/

am 9. August 2017 um 21:28

Ich wäre nicht ausgewichen, dan ist der

Verursacher weg und ich lieg mit Pech auf dem Dach

oder klebe irgendwo am Baum,

somit defakto doppelte Arschkarte.

Sollte es wirklich haarig werden dan voll in die Eisen um

schlimmeres zu verhindern aber nie von der Strasse runter,

selbiges mache ich auch bei Tieren.

Wie in deinen Fall im nachhinein Schadensforderungen

zu stellen ist kaum von Erfolg gekrönt.

Hake es ab und sei froh das soweit alles gut gegangen ist.

Zitat:

@Monstrabidur schrieb am 9. August 2017 um 21:17:05 Uhr:

Um auf die Titelfrage zurückzukommen:

Ich hätte beschleunigt, wenn er mit seiner Front etwa in Höhe meiner Fahrertür wäre.

Du hast diesen Smiley ;) in deinem Beitrag vergessen.

 

Gruß

Uwe

Zitat:

@fly85 schrieb am 9. August 2017 um 21:18:29 Uhr:

Leider keine zeugen, dafür kaputte spurstange:/

Dann vergiss es, es sei denn Du hast eine Vollkasko.

Rechne Dir vorher aus, ob die Inanspruchnahme lohnt.

Themenstarteram 9. August 2017 um 21:41

Vollkasko ja, Polizist hat nur gemeint, Pech gehabt, kann man nix machen, nur bei einem schwereren Unfall aber so eher nicht... echt nervig :/ war ein überführungskennzeichen

Zitat:

@Uwe Mettmann schrieb am 9. August 2017 um 21:28:11 Uhr:

Zitat:

@Monstrabidur schrieb am 9. August 2017 um 21:17:05 Uhr:

Um auf die Titelfrage zurückzukommen:

Ich hätte beschleunigt, wenn er mit seiner Front etwa in Höhe meiner Fahrertür wäre.

Du hast diesen Smiley ;) in deinem Beitrag vergessen.

May be.

Wenn es um mein Leben, das des Idioten und Dritten geht, wähle ich aus eigenem Selbsterhaltungstrieb Nummer 1.

Zitat:

@fly85 schrieb am 9. August 2017 um 21:18:29 Uhr:

Leider keine zeugen, dafür kaputte spurstange:/

Du kannst versuchen die Kosten für die Reparatur von der Versicherung des Vans erstattet zu bekommen. Da du die Nummer des Kennzeichens kennst, kannst du über den Zentralruf der Autoversicherer die Versicherung ermitteln.

Die Chancen sind allerdings gering, dass die Versicherung zahlen wird, weil der Van-Fahrer sicherlich deine Sicht des Vorfalls nicht bestätigen wird und du keine Zeugen hast. Dennoch, ein Versuch kostet nichts.

Die Chancen sind etwas höher, wenn du das über einen Anwalt machst. Das lohnt sich aber nur, wenn du eine Rechtsschutzversicherung hast. Dein Kostenrisiko ist dann die Selbstbeteiligung.

 

Gruß

Uwe

Themenstarteram 9. August 2017 um 22:14

Klar, Rechtsschutz gäbe es, allerdings denkt mein Anwalt auch, dass das Risiko zu hoch ist, zu verlieren. meine Werke wird's fürn 100er machen, da sie mal einen 6000 eur Schaden machen durften. Da muss ich gsd keine VK mit SBH einbeziehen.

Aber Deppen gibt's echt auf der Strasse:/

Für einen 100er mit oder ohne Rechnung? Wenn mit Rechnung, dann schlage ich vor die Rechnung bei der Versicherung des Vans einzureichen. Kostet nichts und bei so geringen Kosten, zahlen die Versicherungen nicht selten.

 

Gruß

Uwe

Themenstarteram 9. August 2017 um 22:21

Keine Ahnung obs mit Rechnung ist:) ich will mal nur, dass der Wagen wieder sicher ist.aber den Tipp nehme ich mal dankend an, ich glaube da werfe ich ich bei der Versicherung mal anklopfen:)

Ich werde aus dem Eingangsbeitrag nicht ganz schlau. Gibt es evtl. noch eine Skizze? Wäre nett.

Deine Antwort
Ähnliche Themen