ForumEos
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Wie habt Ihr die Klangregler beim Dynaudio RCD 500 eingestellt.

Wie habt Ihr die Klangregler beim Dynaudio RCD 500 eingestellt.

Themenstarteram 19. August 2007 um 16:30

Hab mal ne Frage an die Dynaudiofraktion.....wie händelt Ihr die Klangregelung bei dem Teil

Bisher habe ich alles auf neutral, sprich mittig vom Strich, stehen.

Klang kommt schon sehr gut rüber. Sehr neutral und unaufdringlich und sehr gut ortbar.

Hifi Freaks würden dem Teil eine gute Bühne und Räumlichkeit abgewinnen

Musikgeschmack. Reed, Bowie,Pixies, Pearl Jam, Placebo, XTC. Led Zeppelin, Clapton,

Blue Aeroplains, Talking Heads, ab und an U2 usw usw,.

Sprich, außer Punk und Techno was man mit 51 musikalisch erlebt hat und für gut befunden hat.

Gruß Heiner

Schönen Sonntag noch.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Neutral ist die ideale Einstellung bei diesem fast perfektem Soundsystem. Noch mal 2 CD-Tips: MARK KNOPFLER & EMMYLOU HARRIS mit " All the Road running " und auch die neue von BON JOVI " Lost Highway " kommen im EOS mit dem Dynaudio-System fantastisch ´rüber. Dach ab und Musik aufdrehen.

Natürlich nur wenn man die Musik auch mag.

Hab ne ganz leichte Bassanhebung eingestellt - bei neutraler Einstellung fehlen mir bei normaler Lautstärke ein wenig die Bässe, möchte nicht immer mit hoher Lautstärke durch die Gegend fahren - insbesondere nicht offen!:):D

Sonst brauche ich persönlich keine Veränderungen.

Themenstarteram 20. August 2007 um 8:36

Zitat:

Original geschrieben von vello

Hab ne ganz leichte Bassanhebung eingestellt - bei neutraler Einstellung fehlen mir bei normaler Lautstärke ein wenig die Bässe, möchte nicht immer mit hoher Lautstärke durch die Gegend fahren - insbesondere nicht offen!:):D

Sonst brauche ich persönlich keine Veränderungen.

Danke, für die Antworten.

Mit den Bässen ist mir auch aufgefallen, dass die erst ab einer gewissen Grundlautstärke Fuß fassen.

Muß mal den besten Wert mit div. CD`s ermitteln.

Schöne Woche noch.

Gruß Heiner

Zitat:

Original geschrieben von Baumhaustroll2

Neutral ist die ideale Einstellung bei diesem fast perfektem Soundsystem. Noch mal 2 CD-Tips: MARK KNOPFLER & EMMYLOU HARRIS mit " All the Road running " und auch die neue von BON JOVI " Lost Highway " kommen im EOS mit dem Dynaudio-System fantastisch ´rüber. Dach ab und Musik aufdrehen.

Natürlich nur wenn man die Musik auch mag.

Bon Jovi: Nope :-)

Bei Mark Knopfler muss ich zustimmen, die remastered Best-of Dire Straits und Mark Knopfler von vor 2 Jahren oder so ist auch der absolute Klanghammer, die beim Dynaudio wirklich grandios rüberkommt.

Ebenso kann ich Pink Floyd - Pulse empfehlen.

Ansonsten habe ich mein Dynaudio auch fast neutral eingestellt, Bass +2 und Höhen +1.

Grüße

Timo

Da ich von früher recht Subwoofer verwöhnt bin habe ich Bass sehr weit drin.

Mitten und Höhen aber auf neutral.

Zusätzlich mag ich den Klang lieber gleichmässig von vorne und hinten, daher habe ich den Fader auf ich meine 2 Punkte nach hinten verschoben.

Das hängt aber wohl von der individuellen Sitzposition ab.

Ich hatte auch das Dynaudio - ich persönlich finde es insgesamt besser als das Bose in meinem jetzigen Fahrzeug. Das Dynaudio hatte ich zunächst mit einer Bassanhebung (+ 1) laufen, habe es später vollkommen neutral eingestellt, weil die Bässe mir sonst überhöht vorkamen. Das Dynaudio hat keinen Tiefbass, den bekommt man auch nicht durch Anhebung der Bassregelung.

Das Dynaudio ist aber ausgsprochen klangrein abgestimmt. Es war mir jedesmal eine Freude, damit Musik zu hören.

Hallo,

habe seinerzeit leider das Dynaudio nicht genommen...:-(

Bei uns werkelt das 500er recht wacker vor sich hin.

Jedoch fehlt schon das gewisse etwas!

Wie sieht´s mit nachrüsten aus?

Oder dann doch lieber zum Audiotuner?

Greetings....

Zitat:

Original geschrieben von Baumhaustroll2

Neutral ist die ideale Einstellung bei diesem fast perfektem Soundsystem. Noch mal 2 CD-Tips: MARK KNOPFLER & EMMYLOU HARRIS mit " All the Road running " und auch die neue von BON JOVI " Lost Highway " kommen im EOS mit dem Dynaudio-System fantastisch ´rüber. Dach ab und Musik aufdrehen.

Natürlich nur wenn man die Musik auch mag.

Hatte heute die Ehre nen I-pod Adapter an dieses Soundsystem anschließen zu dürfen.

Dazu holte ich den EOS vom VW-Händler zu mir in die Werkstatt. Bei den ersten Tönen traf mich fast der Schlag!!! So nen trötigen, quäkigen, grundtonlosen Sound hatte ich seit dem 2er Golf nicht mehr gehört :-(

Von wegen " fast perfektem Soundsystem" dann die Klangregler erst mal auf neutral gestellt... auch nicht besser. Bei mir in der Werkstatt, angekommen mit meinem AUDIOCONTROL den Frequenzgang ( mit neutraler Klangeinstellung ) gemessen.

So ne Katastrophe hab ich schon ewig nicht mehr gehört und gemessen, ausser viel Bass und nen riesen Peak um 700 - 800 Hz ...

aber seht selber,

http://www.hifi-werkstatt.net/upload/pics/FrequenzgangEOSDynaudio.pdf

 

wer bereit ist für so ein "Soundsystem" Aufpreis zu bezahlen, ist sicher auch so informiert etwas mit nem Frequenzgang anfangen zu können.

 

Themenstarteram 17. Juli 2009 um 23:41

Zitat:

Original geschrieben von HiFi-Werkstatt

Zitat:

Original geschrieben von Baumhaustroll2

Neutral ist die ideale Einstellung bei diesem fast perfektem Soundsystem. Noch mal 2 CD-Tips: MARK KNOPFLER & EMMYLOU HARRIS mit " All the Road running " und auch die neue von BON JOVI " Lost Highway " kommen im EOS mit dem Dynaudio-System fantastisch ´rüber. Dach ab und Musik aufdrehen.

Natürlich nur wenn man die Musik auch mag.

Hatte heute die Ehre nen I-pod Adapter an dieses Soundsystem anschließen zu dürfen.

Dazu holte ich den EOS vom VW-Händler zu mir in die Werkstatt. Bei den ersten Tönen traf mich fast der Schlag!!! So nen trötigen, quäkigen, grundtonlosen Sound hatte ich seit dem 2er Golf nicht mehr gehört :-(

Von wegen " fast perfektem Soundsystem" dann die Klangregler erst mal auf neutral gestellt... auch nicht besser. Bei mir in der Werkstatt, angekommen mit meinem AUDIOCONTROL den Frequenzgang ( mit neutraler Klangeinstellung ) gemessen.

So ne Katastrophe hab ich schon ewig nicht mehr gehört und gemessen, ausser viel Bass und nen riesen Peak um 700 - 800 Hz ...

aber seht selber,

http://www.hifi-werkstatt.net/upload/pics/FrequenzgangEOSDynaudio.pdf

 

wer bereit ist für so ein "Soundsystem" Aufpreis zu bezahlen, ist sicher auch so informiert etwas mit nem Frequenzgang anfangen zu können.

Sei mir nicht böse..mit Frequenzgangdiagrammen bin ich schon genug gestraft im Hifi-Forum..ich höre Musik und messe die nicht;)...ich find dies Teil gut...ist aber cool, dass Du nen Thread von 07 für den I-Pod Klangtest wieder nach oben geholt hast..oder ist der I-Pod mit seinem MP3 Müll der Verursache?r.

Gruß onkellou, der aus dem Hifi-Forum

Quitschen und jaulen:

audiophysic "Luna" Subwoofer;audiophysic "Tempo SE";1 Set Rotel RC972/RB981 stereoplay edition Vor/Endstufe;1 x Rotel RB981 special edition 2te Endstufe; Philips Audiorec, Sony CDP XA 50 ES;

Rauschen und grieseln:

SONY KDL 40 V 3000;TechniSat Digit HD K2; DRH 5300X;Panasonic DMR-EH56,Philips DVDR-990,Denon 2910; Tevion DVD 8000 Vodoo:2 X AVM bicoax;2 x 4m "Blue Rocket;3 x MFE 6-Fach St, WireWorld Chroma TM5 DVI Kabel, DVI Sommer;4X Monitor S1 Scart

Wäre der Test nicht mit einer passenden Mess-CD über das CD Laufwerk besser oder die Direktansteuerung des Dynaudiosystems.

So sind die Frequenzgänge vom iPod, iPod-Schnittstelle und dem Radio mit in der Messung.

Was mir persönlich nicht gefällt : erster Beitrag und dann gleich sowas :rolleyes:

Dabei wirkt die Homepage in sich "netter".....

Auch in einem Forum gilt : der Ton macht die Musik ;)

Habe ich schrieben, dass ich die Frequenzgangmessung mit nem i-pod gemacht habe?

Die Mess-CD mit Rosa Rauschen lief im DVD Radio.

Die Frequenzgangmessung hab ich nur deshalb gemacht, weil ich meinem Höreindruck nicht trauen wollte. Was sich ja dann leider bestätigte...

Warum ich überhaupt schrieb? Weil ich bis dato eine relativ gute Meinung von Dynaudio hatte und ich generell gerne mit Skandinavischen Chassis ( DLS , SEAS, Peerless...) arbeite. Aber gestern wurde ich von nem "optimal auf´s Fahrzeug angepassten Hi - End System" arg enttäuscht.

Ich habe selbst das Dynaudio in meinem EOS und bin soweit sehr zufrieden damit, den trötigen, quäkigen, grundtonlosen Sound kann ich so nicht nachempfinden.

Sicher gibt es Nachrüstlösungen die noch besser sind, für einen Werkseinbau ist das aber schon sehr anständig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Eos
  6. Wie habt Ihr die Klangregler beim Dynaudio RCD 500 eingestellt.