ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. wie fahre ich eine Kurve

wie fahre ich eine Kurve

Themenstarteram 5. April 2014 um 17:20

Hallo,

mal was in eigener Sache und dazu ganz plump: wie fahre ich eine Kurve?

klar, da hin gucken wo man hin will, nicht direkt auf dem boden schauen usw.

Aber das Problem was ich habe:

in Linkskurven schneide ich die Gegenfahrbahn. Was natürlich nicht so toll ankommt beim Gegenverkehr und natürlich auch nicht bei mir. Obwohl ich das Kurvenäußere anfahre.

In Rechtskurven fahr ich schön das Kurvenäußere entlang und komm ca. mitte eigener Fahrbahn aus der Kurve raus.

Ziel: relativ spät einlenken, um "viel" in die Kurve sehen zu können, und ggf. schnell wieder raus beschleunigen zu können. Aber erstmal will ich überhaupt die Linie Kurvenäußeres halten

Ich denke bei mir liegt es an der Blicktechnik? Oder was meint Ihr? Wo klotzt ihr hin?

Beste Antwort im Thema

Ich persönlich finde es sehr anerkennenswert, wenn sich ein Motorradfahrer mit seinem Fahrstil und seinen Unsicherheiten auseinandersetzt und Möglichkeiten der Verbesserung sucht. Ob so mancher der so selbstbewussten alten Fahrensmänner nicht mit der größten Selbstverständlichkeit die größten Schycelinien zusammenfährt und dann sich noch für den großen Guru hält und flotte Sprüche ablässt?

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Wie fährst du die Kurven? Gelegt oder gedrückt?

Themenstarteram 5. April 2014 um 17:57

eher gedruckt also kein hanging off oder so

Mein Tipp:

Fahr langsamer und arbeite an Deiner Linie!

Die Sache mit dem späten Einlenken hast Du ja schon richtig erkannt.

Je schneller man fährt, desto präziser muß man lenken, desto enger (subjektiv gesehen) wird die Fahrspur. Auch ist das Lenkgefühl in Schräglage ein anderes, an was man sich erst gewöhnen muß.

Die Gegenfahrbahn zu benutzen, ist eine sehr sichere Methode, um zumindest die Unfallstatistik für Motorradfahrer zu erhöhen.

am 5. April 2014 um 18:18

Rechtskurven steuere ich von der Fahrbahnmitte aus ganz Innen an und lande dahinter günstigstenfalls auch wieder in der Mitte.

Bei linkskurven steuere ich sis von rechten Rand aus mittig an, um letztendlich auch dort zu landen.

Die unterschiede entspringen dem Wunsch, nicht in den Gegenverkehr zu ragen.

Haben wir hier in aller Unendlichkeit besprochen.

http://www.motor-talk.de/.../...n-legen-druecken-haengen-t1868034.html

Hört sich so an als ob du tiefer willst als es die Kurve zu lässt. Also entweder von weiter außen anfahren oder weniger Schräglage oder einfach mal Gashahn aufmachen, dann ziehts dich auch wieder raus.

Kurven fahre ich persönlich so weit außen wie möglich an, im Endeffekt genauso wie beim Auto auch. Je nachdem wie es die Strecke zu lässt und wie gut ich sie kenne, muß da bei ner rechts Kurve auch mal die Gegenfahrbahn herhalten.

Themenstarteram 5. April 2014 um 19:08

Wie verläuft euer Blick in einer Kurve? Es gibt ja enge Kurven und weite Kurven. Wo schaut ihr da hin (blickablauf)?

Je länger die Kurve ist oder je leichter der Radius um so weiter schau ich vorraus (Meterangabe unmöglich). Bei engen Kurven (also kurze enge Haken) so weit wie ich sehe (in Metern kann man das schlecht sagen..........würd sagen ca 20 m? weiter geht meist ned bei solchen Kurven).

Sobald ich den Kurvenausgang sehe, schau ich da hin wo ich rauskommen will.

am 5. April 2014 um 19:16

Ich will dir jetzt keine Tipps geben, bin ja selbst noch Anfänger, aber ich finde hier wird's gut erklärt. (nur, dass die auf der falschen Seite fahren :D

am 5. April 2014 um 19:49

Zitat:

Original geschrieben von gullof

Wie verläuft euer Blick in einer Kurve? Es gibt ja enge Kurven und weite Kurven. Wo schaut ihr da hin (blickablauf)?

Auf den Monitor der Actioncam, damit es auch ein tolles YouTubeVideo wird..

Zitat:

Original geschrieben von Dessie

Zitat:

Original geschrieben von gullof

Wo schaut ihr da hin?

Auf den Monitor der Actioncam, damit es auch ein tolles YouTubeVideo wird..

Meine GoPro hat gar keinen Monitor... Was mache ich da bloß? Ach ich weiß: Verkehrsgerecht fahren!

Gerade als Anfänger sollte man NICHT Ideallinie fahren, sondern schlicht in der Mitte der Fahrspur bleiben. So hat man Platz, knallt also nicht in der Linkskurve mit dem Kopf vor die Windschutzscheibe des Busses oder Lkws und in der Rechtskurve auch nicht vor die Verkehrsschilder. Zusätzlich hat man noch Reserveasphalt, um einem unerwarteten Schlagloch oder was auch immer auszuweichen oder einfach nur eine zu schnell oder zu langsam angefahrene Kurve doch noch sauber durchfahren zu können.

 

Gruß Michael

Zitat:

Original geschrieben von gullof

Wie verläuft euer Blick in einer Kurve? Es gibt ja enge Kurven und weite Kurven. Wo schaut ihr da hin (blickablauf)?

Theoretisch schlecht zu erklären. Der Blick soll etwa dort sein, wo in ca. 6-7 Sekunden das Fahrzeug sein wird. So als ungefähre Faustformel. Kurve von außen anfahren, etwas NACH dem Scheitelpunkt innen sein, am Kurvenausgang kann man sich dann bedarfsweise wieder nach außen treiben lassen. Wobei auf der öffentlichen Straße als INNEN im Scheitelpunkt die Mitte der Fahrbahn mit 50 cm Versatz nach innen gemeint ist.

Ganz wichtig - lieber langsam, aber sauber die Linie fahren!!!

Zitat:

Original geschrieben von cng-lpg

Gerade als Anfänger sollte man NICHT Ideallinie fahren, sondern schlicht in der Mitte der Fahrspur bleiben.

Es gibt unterschiedliche Ideallinien.

Die Ideallinie, die man außerhalb von Rennstrecken fahren sollte, gibt einem die größten Reserven.

Der von Dir gegebene Tipp ist gut, wenn der Anfänger immer ein (für ihn) nicht zu hohes Tempo vorgibt. Aber genau das ist oft das Problem für Anfänger. Da kann schon ganz langsam viel zu schnell sein.

Themenstarteram 5. April 2014 um 20:27

Zitat:

Original geschrieben von kandidatnr2

Haben wir hier in aller Unendlichkeit besprochen.

http://www.motor-talk.de/.../...n-legen-druecken-haengen-t1868034.html

Danke für den link. Da werden teilweise meine Probleme angesprochen.

Wie gesagt Rechtskurven sind kein Problem. Da bleib ich schön außen. Wobei ich außen die Fahrspur von den reifen meine. Da die am ehesten keine Steine, Äste oder sonstiges rum liegt.

Bei Linkskurven trifftet mich das eben Richtung inneren fahrbahnbegrenzungsstreifen. Ausgangslage ist mal nicht schlecht. Kurve wird außen angefahren. Kurzer Fahrbahn check. Kurven Ende angepeilt. Direkte fahrt dahin unter Beschneidung der Kurve. Bei Rechtskurve bleibe ich schön auf der Linie.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. wie fahre ich eine Kurve