ForumAstra J & Cascada
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra J & Cascada
  7. Wie am besten Musik über Aux-In und Telefonie-Freisprechen kombinieren?

Wie am besten Musik über Aux-In und Telefonie-Freisprechen kombinieren?

Opel Astra J
Themenstarteram 27. März 2012 um 14:03

Hallo zusammen,

ich habe seit etwas mehr als einer Woche einen Astra J und möchte bei diesem folgendes Setup realisieren:

Mein Google Nexus S Mobiltelefon soll zunächst einmal als Musik-Quelle herhalten, da ich normales Radio nicht sonderlich mag, und die Musik, die ich mag im Radio nicht gespielt wird. Dafür soll das Telefon über Aux-In und ein Doppelklinkenkabel an das CD400-Radio angeschlossen werden. Das funktioniert soweit, habe ich auch schon getestet. Was ich nicht habe, ist eine Halterung für das Telefon; die bräuchte ich noch.

Gleichzeitig möchte ich aber auch über das Telefon telefonieren können (wenn notwendig), was aber über ein normales Headset nicht geht, da ja der Headset-Anschluss schon mit dem Aux-Kabel belegt ist. Da bleibt eigentlich nur noch Bluetooth als Verbindung, wenn ich nicht immer Kabel umstecken will (was ich auch nicht sollte, denn beim Fahren kann das übel enden). Am liebsten wäre mir das als Freisprecheinrichtung über Bluetooth.

Ja, mein Astra hat keine Mobiltelefon-Vorrüstung, keinen USB-Anschluss und auch kein Bluetooth vorab eingebaut. :/

Ich wollte nun hier mal fragen, ob jemand der Board-User vielleicht so ein Setup wie ich es oben beschrieben habe schon im Auto hat, und wie er (oder sie?) das realisiert hat.

An zusätzlicher Hardware bräuchte ich wohl eine Telefon-Halterung, und irgendeine Freisprecheinrichtung über Bluetooth. Kann man die Original-FSE beim FOH mittlerweile (zu vernünftigen Preisen) nachrüsten lassen? Ich möchte nur ungern selbst am Auto basteln.

Für Ideen und Vorschläge bin ich sehr dankbar.

Gruß und Danke,

V

Ähnliche Themen
11 Antworten

Es gibt zwei Nachrüstlösungen (im Original von Bury) mit Bluetooth beim FOH, die sollte der auch einbauen können. Mittels eines Adapters wird diese zwischen Radio und Stecker des Original-Radio-Kabelbaums gesetzt. Zusätzlich verlegt werden muss nur noch das Mikrofon. Die Steuerung erfolgt hierbei über ein eigenes Bedienteil, Audiowiedergabe über die Fahrzeuglautsprecher, Stummschaltung bei Anruf.

Mit so einem Adapter kann man auch eine andere Freisprecheinrichtung von Bury, Parrot, Funkwerk Dabendorf oder wem auch immer einbauen. Die kostet dann meist zusammen mit dem Adapter (50-60 Euro) deutlich weniger als die Nachrüstlösung von Opel, bei der der Adapter dabei ist.

 

Themenstarteram 27. März 2012 um 15:43

Zitat:

Original geschrieben von netvoyager

Es gibt zwei Nachrüstlösungen (im Original von Bury) mit Bluetooth beim FOH, die sollte der auch einbauen können.

[...]

Mit so einem Adapter kann man auch eine andere Freisprecheinrichtung von Bury, Parrot, Funkwerk Dabendorf oder wem auch immer einbauen. Die kostet dann meist zusammen mit dem Adapter (50-60 Euro) deutlich weniger als die Nachrüstlösung von Opel, bei der der Adapter dabei ist.

Vielen Dank für deine Antwort.

Meinst du dabei sowas? Oder etwas anderes? Wärst du so nett, mir einen Link zu geben?

Ich habe bei den "Opel Accessories" keine Halterung für Samsung Telefone gesehen. Gibt es dafür eine Empfehlung?

Gruß,

V

Ja sowas meine ich. Bluetooth-Freisprecheinrichtung Premium oder Standard.

Die Gerätehalter von Opel sind dafür nicht geeignet, weil sie nur für die optionale Basisplatte der werkmäßigen Freisprecheinrichtung ausgelegt sind.

Da hilft auch nur der Zubehörmarkt. Der Freisprecher hat sowieso keine Kabelverbindung zum Telefon. Weder Strom, noch Antenne.

am 27. März 2012 um 17:15

Selbige Kombination hab ich auch (Galaxy statt Nexus, dürfte aber vom Prinzip das Gleiche sein).

Als Halterung hab ich ne Universal-Handyhalterung, die perfekt in die kleine Scheibe zwischen Tür und Frontscheibe passt (mit Saugnapf auf der Fahrerseite). Damit kann ich noch zusätzlich die Navi-Funktion bequem nutzen. Halterung hab ich mal bei Amazon für 6-7 Euro bestellt.

Als Freisprecheinrichtung hab ich son Bluetooth-Ding fürs Ohr (Headset). Einfach, billig und gut, aber da will ich eventuell auch bald auf son Nachrüstteil umrüsten. Vielleicht ein bisschen bequemer.

Einziges Problem sind Kabel (ich nutze Klinke für Ton + Strom). Die will ich in naher Zukunft in die Verkleidung oder so legen. Wie genau, weiß ich noch nicht und falls hier jemand schonmal Kabel von Mittelkonsole/Radio zu links-neben-dem-Lenkrad gelegt hat, würde ich mich über ne einfache Lösung freuen ;)

Hey

zum Thema Orginal FSE

Ich habe vor 2 Wochen beim FOH mal gefragt was das ding inklusive Einbau kostet worauf er meinte 420€ seit dem bin ich am überlegen ob ja ob nein:)

MFG Kaktusbert

Zitat:

Original geschrieben von Kaktusbert

Hey

zum Thema Orginal FSE

Damit meint er aber die o.g. Nachrüstsätze. Die werkmäßige lässt sich nicht nachrüsten.

am 27. März 2012 um 22:28

Von Belkin gibt es ein "Bluetoothmodul" zum nachrüsten.

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1332879948&sr=8-2

Musik vom Handy per BT streamen und Freisprechen sind damit Möglich!

Durch den Knopf kann auch gefahrenlos während des Fahrens der Titel gewechselt werden. ;)

Themenstarteram 28. März 2012 um 10:01

Zitat:

Original geschrieben von dickenseck

Von Belkin gibt es ein "Bluetoothmodul" zum nachrüsten.

http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1332879948&sr=8-2

Musik vom Handy per BT streamen und Freisprechen sind damit Möglich!

Durch den Knopf kann auch gefahrenlos während des Fahrens der Titel gewechselt werden. ;)

Ich habe mir eben mal das Video dazu angeschaut. Das sieht schon nicht schlecht aus, allerdings stellt sich für mich die Frage: wird dann beim Telefonieren das Micro im Telefon verwendet, oder muss dazu noch ein anderes eingebaut sein?

Aber generell ist das genau die Funktion, die ich im Auto realisieren möchte. Im moment bin ich noch am Ideen sammeln, aber trotzdem danke für den Hinweis. :)

€dit: Ich habe gerade gelesen, dass in dem Steuerungsmodul wohl ein Micro mit drin ist. Stellt sich die Frage, wie sehr man dann darin limitiert ist, an welchem Ort man das Steuermodul anbringen kann.

Ich kann bei dem Belkin-Dingens nicht erkennen, wie man telefonieren kann, wenn man z.B. Radio hört. Nach meinem Verständnis funktioniert das nur, wenn die Audio-Quelle im Fahrzeug auf "AUX" steht und man Musik über diese Quelle hört. Bei Radio- oder CD-Betrieb muss man bei einem eingehenden Anruf offensichtlich erst auf AUX umschalten, damit man das Gespräch annehmen kann.

Ob das so praktikabel ist, sei dahingestellt.

Themenstarteram 28. März 2012 um 10:25

Zitat:

Original geschrieben von netvoyager

Ich kann bei dem Belkin-Dingens nicht erkennen, wie man telefonieren kann, wenn man z.B. Radio hört. Nach meinem Verständnis funktioniert das nur, wenn die Audio-Quelle im Fahrzeug auf "AUX" steht und man Musik über diese Quelle hört. Bei Radio- oder CD-Betrieb muss man bei einem eingehenden Anruf offensichtlich erst auf AUX umschalten, damit man das Gespräch annehmen kann.

Ob das so praktikabel ist, sie dahingestellt.

Danke für den Hinweis. Könnte eventuell ein Fallstrick sein.

Themenstarteram 28. März 2012 um 11:07

Noch ein Nachtrag zur Mobiltelefonhalterung: aktuell habe ich noch nicht allzuviel auf dem Markt finden können (evtl habe ich auch nur an den falschen Orten gesucht), aber was ich so aufgetrieben habe, sieht schon mal nicht so schlecht aus:

Teil 1 und Teil 2.

Hat vielleicht einer der Forumsnutzer Erfahrung mit diesem System?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra J & Cascada
  7. Wie am besten Musik über Aux-In und Telefonie-Freisprechen kombinieren?