ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wie AC Schnitzer dachkantenspoiler montieren

Wie AC Schnitzer dachkantenspoiler montieren

Themenstarteram 2. Januar 2006 um 17:06

Als erste wünsche Ich alle hier im forum einen guten Rutsch ins neue Jahr 2006.

Und hier gleich meine erste frage: Wie wird der AC Schnitzer dachkantenspoiler montiert. Er kommt auf meinen E46 limousine.

Muß ich dem kleben oder geht dass auch mit Karosserie Klebeband. Wie habt ihr es gemacht. Danke in voraus und schönen gruß,

Patrick

Ähnliche Themen
15 Antworten

glaub die meisten schwören auf dieses 3M-klebeband...

HI,

3M-klebeband ist wirklich gut, aber nur bei ebenen Flächen. wie zB bei dem M3 Heckklappenspoiler da hält der 3m super.

Hab auch vor so ein Spoiler vor einzubauen, aber denke 3m wird da nicht reichen, evtl scheibenkleber

Aber doch nicht beim Dachkantenspoiler,oder?

Zitat:

Original geschrieben von b46

HI,

3M-klebeband ist wirklich gut, aber nur bei ebenen Flächen. wie zB bei dem M3 Heckklappenspoiler da hält der 3m super.

Hab auch vor so ein Spoiler vor einzubauen, aber denke 3m wird da nicht reichen, evtl scheibenkleber

ich dachte immer, der dachkantenspoiler klebt nicht an der scheibe, sondern "am lack"?!?

Themenstarteram 2. Januar 2006 um 18:28

Ich hab bei meinen M3 Heckklappenspoiler auch dieses 3M-klebeband gebraucht und es hält echt super. Aber hält es auch an die scheibe. Wo bekomme ich denn scheibenkleber. Es muß doch ein speziellkleber sein, oder bin ich da falsch. Ich hab den AC Schnitzer dachkantenspoiler noch nicht gekauft. Aber ich hab gehört dass er massiv ist. Und ich weis auch nicht wie schwer er ist.

Zitat:

Original geschrieben von MpowerE46

Ich hab bei meinen M3 Heckklappenspoiler auch dieses 3M-klebeband gebraucht und es hält echt super. Aber hält es auch an die scheibe. Wo bekomme ich denn scheibenkleber. Es muß doch ein speziellkleber sein, oder bin ich da falsch. Ich hab den AC Schnitzer dachkantenspoiler noch nicht gekauft. Aber ich hab gehört dass er massiv ist. Und ich weis auch nicht wie schwer er ist.

Original ist aus Cabon und carbon ist zwar massiv aber leicht!

Die nachbauten sind aus Plastik und sind auch nicht schwer.

Problem liegt eher wo anders, der M3 Spoiler wird von den Fahrtwind gedrückt, der dachspoiler muss dem Wind widerstand leisten

Scheinbenkleber, trocknet leider sehr langsam!

 

 

MfG micha

Zitat:

Original geschrieben von b46

Problem liegt eher wo anders, der M3 Spoiler wird von den Fahrtwind gedrückt, der dachspoiler muss dem Wind widerstand leisten

hmm?

ic hbehaupte dass die spoilerlippe viel mehr im wind steht und dem wind standhaltenmuss aus der dachkantenspoiler, der ja sozusagen mehr oder weniger im windschatten ist und nicht wirklich anpressdruck liefert.

ok, anpressdruck bringt die m3-lippe auch nicht soviel, aber weniger dem wind standhalten muss sie mit sicherheit nicht :)

@ Feldtins

Du sagst es doch selbst, ANPRESSDRUCK! Wenn etwas angepress wird, gewinnt es an stabilität, der Kleber haftet nur den Spoiler.

Du kannst den Spoiler locker wieder abziehen.

 

Bei dem Dachspoiler ist es nicht ganz so, aber da muss man es im Windkanall testen. :)

Ich weiß nicht, ich werden wahrscheinlich mit Scheibenkleber den montieren.

 

Gruß Micha

Zitat:

Original geschrieben von b46

@ Feldtins

Du sagst es doch selbst, ANPRESSDRUCK! Wenn etwas angepress wird, gewinnt es an stabilität, der Kleber haftet nur den Spoiler.

Du kannst den Spoiler locker wieder abziehen.

 

Bei dem Dachspoiler ist es nicht ganz so, aber da muss man es im Windkanall testen. :)

Ich weiß nicht, ich werden wahrscheinlich mit Scheibenkleber den montieren.

 

Gruß Micha

ähm ich glaub deine denkweise ist etwas falsch.

grad weil er anpressdruck liefert, muss er ja so super fest halten, viel fester als der dachkantenspoiler!

ist doch klar, diese lippe steht total im wind. da kommt der wind von vorn und "prallt" voll dagegen. je mehr anpressdruck sie liefert (angenommen es gäbe noch ne größere ausführung), desto fester muss natürlich auch der kleber sein. die lippe wird durch den anpressdruck ja immer noch eher nach hinten gedruckt als nach unten auf den lack.

halt mal ausm schiebedach deine hand so leicht nach hinten abgeknickt. so leistens du vielleicht auch anpressdruck, aber vor allem wirkt die kraft logischerweise nach hinten, da der fahrtwind voll von vorn kommt.

der dachkantenspoiler dagegen steht doch harmlos dem wind entgegen. "verkriecht" sich etwas hinterm dach, steht flach etc.! also da muss schon einiges passieren, bis der abreisst.. :)

 

ich hatte in physik nie viele punkte, aber das kannste mir echt nich erzählen ;)

@ Feldtins

Überlassen wir das Thema dem Windkanal ok?

Bite beachte das der Spoiler von M3 zu 80% wagerecht und zu 5% senkrecht steht, die restlichen prozente verbringen in der diagonalen position.

Und der AC schnitzer bildet am Dach eine abrisskante vor und hinter sich. Der bringt aber 0 abpressdruck, d.h. er wird evtl durch die Kanten nicht angepresst sondern im gegenteil.

egal.... doppelt hält besser :) guter kleber war noch nie verkehrt

Hallo! hab den schnitzer dachkantenspoiler auch montiert...guck mal in meinen VERKAUFEN Fotos ;)

Vorgang:

1.scheibe blitze blank reinigen

2.mit waschbenzin drüber...aber vorsicht nicht auf den lack :)

3.spoiler anhalten und mit nem edding oder sowas nen strich ziehn direkt auf der scheibe wo der spoiler aufhört

4. die scheibe oberhalb des striches mit Scheiben Primer bestreichen (ist sonn schwarzes zeug gibts bei allen karosserie typen und auch bei ATU)

5.bißchen antrocknen lassen 10minuten etwa

6. karosseriekleber (von WÜRTH oder ähnliches) auf die unterseite vom spoiler (der vorher angeschliffen oder geschmirgelt wurde)

7. Spoiler auf die scheibe drücken und zentrieren...

8.links nen klebestreifen, rechts nen klebestreifen

9.6std nicht fahren,24std nicht waschen

10. FREUNE dass das dingen dran ist :D

Lieben Gruß G09

P.S.: hast du keine anleitung dabei gehabt?

Zitat:

Original geschrieben von b46

@ Feldtins

Überlassen wir das Thema dem Windkanal ok?

Bite beachte das der Spoiler von M3 zu 80% wagerecht und zu 5% senkrecht steht, die restlichen prozente verbringen in der diagonalen position.

hi micha :),

klar, ich kann auch falsch liegen!

nur 5% seknrecht und 15% diagonal? hat grad ma einer n foto davon bzw daten, wie groß der anpressdruck ist?

wenn die form wirklich so ist wie du sagst, kann ich mir das schon vorstellen, wie du meinst :).

ich dachte/denke, das ding steht etwas steiler, sodass dann natürlich auch ne kraft nach unten wirkt und "anpresst", der druck, mit dem der wind sie allerdings nach hinten drückt (die lippe ist dem wind ja mehr oer weniger im weg), jedoch größer ist.

aber ok, ganz so sicher bin ich mir auch nciht mehr, wie ich eben geschrieben hab :D:).

vielleicht kennt sich ja noch einer aus und kann es "belegen".

viele grüße, Jan

Hi,

 

15KG soll der Spoiler Anpressdruck bringen, wurde aber von BMW nicht bestätigt, soweit ich weiß.

Gruß micha

Zitat:

Original geschrieben von b46

Hi,

 

15KG soll der Spoiler Anpressdruck bringen, wurde aber von BMW nicht bestätigt, soweit ich weiß.

Gruß micha

hmm hört sich ja nich wenig an

aber schau mal hier den dachkantenspoilier von schnitzer an :):

http://sp-tuning.ru/pic/acsz/schnitzer-e46-m3.jpg

der liegt doch total im wind. und wo nichts gegenpresst, kann erst recht nix abreissen :)?!

 

wo kein kläger da kein richter oder wie heisst das? das muss man jetzt nur übertragen sehen ;):p:D

gruß, Jan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Wie AC Schnitzer dachkantenspoiler montieren