ForumOn-Board-Diagnose
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. On-Board-Diagnose
  6. Werte DPF

Werte DPF

Themenstarteram 13. Mai 2014 um 15:49

Hallo zusammen,

brauche mal Hilfe.

Vor ein paar Tagen habe ich die Werte meines DPF ausgelesen und hatte folgende Werte:

Sonntag,11,Mai,2014,11:46:52:36365

VCDS -- Windows-basierter VAG/VAS-Emulator

VCDS Version: AIB 12.12.2.0

Datenstand: 20140307

 

Fahrzeug-Ident.-Nr.: KFZ-Kennzeichen: GE1108

 

--------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------

 

Adresse 01: Motorelektronik (03L 906 022 RN)

11:46:41

-146 mbar Partikelfilter Differenzdruck

-77 mbar Partikelfilter Offset Differenzdr.

4.0 Angeforderte Regenerationen

28.4 l Verbrauch seit Regeneration

430 km Strecke seit Regeneration

552.0 Zeit seit Regeneration

60 ml Partikelfilter Ölaschevolumen

15.6 Partikelfilter Russmasse (Soll)

0.0 Partikelfilter Russmasse (Ist)

 

Eben kurz vor zu Hause hat der Tiguan eine Regeneration durchgeführt. Danach habe ich wieder fogende Werte ausgelesen:

Fahrzeug-Ident.-Nr.: KFZ-Kennzeichen: GE1108

Kilometerstand: 80249 Reparaturauftrag:

 

--------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------

 

Adresse 01: Motorelektronik (03L 906 022 RN)

15:20:55

-146 mbar Partikelfilter Differenzdruck

-77 mbar Partikelfilter Offset Differenzdr.

0.0 Erfolgreiche Regenerationen

0.0 l Verbrauch seit Regeneration

0 km Strecke seit Regeneration

0.0 Zeit seit Regeneration

43.5 Russmassegrenze (Maximalwert)

39.9 Russmassegrenze (Serviceregeneration)

23.4 Russmassegrenze (Kundenregeneration)

60 ml Partikelfilter Ölaschevolumen

5.1 Partikelfilter Russmasse (Soll)

0.0 Partikelfilter Russmasse (Ist)

Nach welchen Werten wurde den eine Regeneration ausgelöst?

Der Wert: Partikelfilter Russmasse (Ist) ist doch immer 0.

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von pantera30

 

Wie kann man den differenzdrucksensor kontrollieren ob er plausible Werte liefert ? Vcds User ist um die Ecke.

Schlauch abmachen, Prüfdruck draufgeben.

Wenn kein Messgerät vorhanden einfach durchsichtigen Schlauch nehmen mit Wasser füllen, reinpusten und mit T-Stück auf Sensor geben.

ca. 10 cm Wassersäule gleich 1 kPa bzw. 10 mbar

genauer 0,1019744289 Meter Wassersäule [mWS] /kPa

so 10 kPa (100 mbar) solltest du mit pusten problemlos erreichen können d.h. ca 1 m Differenzhöhe der Wassersäule im Schlauch.

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

Na letztlich durch den Differenzdruck?

Woher soll den das Auto wissen, was Deine Software alles so aus dem Kaffeesatz holt?

Themenstarteram 13. Mai 2014 um 19:57

Aber der Differenzdruck ist doch gleich?

Zitat:

Original geschrieben von erki2006

Aber der Differenzdruck ist doch gleich?

Genau. Und nicht nur das, der Differenzdruck vor und nach Regeneration ist auch gleich !!!

Kann eigentlich nicht sein, wenn doch die Russmasse auf 1/3 zurückgegangen ist.

 

Ob der Differenzdrucksensor falsche Werte liefert ? Nur so als Hypothese?

Gruss

carli80

 

Themenstarteram 14. Mai 2014 um 21:57

Hallo,

soll ich die Frage lieber im "VW Motoren" oder "Tiguan" Forum stellen?

würde eigentlich erwarten, dass die VCDS Experten die richtigen Ansprechpartner sind !

Das Offset ist etwas hoch finde ich. Welche Werte hast du denn für den G450 bei Motor AUS, Leerlauf und bei stabiler Drehazhl im Stand von 1500 U/Min?

Irgendwie habe ich hier nicht raus lesen können wo denn das Problem ist . Warum hast du diese Werte ausgelesen und was hast du dir daraus erhofft ? Ist die Motorlampe an oder ein Fehlerspeichereintrag vorhanden ?

Themenstarteram 21. Mai 2014 um 19:33

Hallo,

nein, es ist weder eine Lampe an, noch steht ein Fehler im Speicher.

Ich habe die Werte nur ausgelesen, um sie zu verstehen.

Ich dachte, kurz vor einer Regeneration würde der Wert Partikelfilter Russmasse (Ist) ansteigen.

Aber ist ja vor und nach der Regeneration gleich.

Zitat:

Original geschrieben von erki2006

Hallo,

nein, es ist weder eine Lampe an, noch steht ein Fehler im Speicher.

Ich habe die Werte nur ausgelesen, um sie zu verstehen.

Ich dachte, kurz vor einer Regeneration würde der Wert Partikelfilter Russmasse (Ist) ansteigen.

Aber ist ja vor und nach der Regeneration gleich.

Offensichtlich scheint niemand eine Idee zu haben , nach welchen geheimnisvollen Kriterien die Software die Regeneration auslöst und beendet. :confused:

Themenstarteram 23. Mai 2014 um 20:49

Hallo zusammen,

der DPF an meinem Tiguan, scheint jedenfalls tadellos zu funktionieren.

Ich habe mir mal das Auspuffrohr von anderen Diesel Fahrzeugen angeschaut. Ich habe kein Auto gefunden was einen so sauberen Auspuff hat wie mein Tiguan. Mein Kollege hat einen Ford Kuga Diesel, da ist der Auspuff total schwarz.

20140523-151625

Du brauchst dir keine Gedanken um den DPF machen , da gibt es keine Probleme mit . Höchstens wenn sich ein Marder im Motorraum verirrt hat und ein Sensorkabel angefressen hat , dann geht aber die Motorlampe an .

Zitat:

Original geschrieben von schmiddi1

Du brauchst dir keine Gedanken um den DPF machen , da gibt es keine Probleme mit . Höchstens wenn sich ein Marder im Motorraum verirrt hat und ein Sensorkabel angefressen hat , dann geht aber die Motorlampe an .

gute Antwort, hilft jetzt leider nicht zu

TE: "Ich habe die Werte nur ausgelesen, um sie zu verstehen."

Zitat:

Original geschrieben von Theresias

Das Offset ist etwas hoch finde ich. Welche Werte hast du denn für den G450 bei Motor AUS, Leerlauf und bei stabiler Drehazhl im Stand von 1500 U/Min?

Welche Werte sind denn normal für das offset des differenzdrucksensor?

Fehler bei mir war, der geber 1 abgastemperatur g235 war platt , wurde getauscht, dennoch hat er nicht regeneriert. Kann man mit vcds eine Regenerationsfahrt anstoßen, also keine zwangsregeneration im Stand?

Offset differenzdruck 0,0 mbar, die ganze Zeit auch während der zwangsregeneration . Welche Werte sollte das offset haben? Wofür steht das offset? Ich weiß das der Sensor für den differenzdruck der g450 ist.

Wie kann man den differenzdrucksensor kontrollieren ob er plausible Werte liefert ? Vcds User ist um die Ecke.

 

Muss der Sensor g235 angelernt werden? Hab leider nichts dazu gefunden.

Hab nach 1 Std fahrt vergeblicher Regeneration gestoppt, dann wurde eine zwangsregeneration eingeleitet welche auch erfolgreich beendet wurde.

Messwertblock 104 ist soweit in Ordnung.

Vielleicht kann jemand etwas helfen und etwas über die Sensorik erzählen.

Auto ist ein Audi a6 4f 3,0 TDI Baujahr 2005 Laufleistung 154000km.

Zitat:

Original geschrieben von pantera30

 

Wie kann man den differenzdrucksensor kontrollieren ob er plausible Werte liefert ? Vcds User ist um die Ecke.

Schlauch abmachen, Prüfdruck draufgeben.

Wenn kein Messgerät vorhanden einfach durchsichtigen Schlauch nehmen mit Wasser füllen, reinpusten und mit T-Stück auf Sensor geben.

ca. 10 cm Wassersäule gleich 1 kPa bzw. 10 mbar

genauer 0,1019744289 Meter Wassersäule [mWS] /kPa

so 10 kPa (100 mbar) solltest du mit pusten problemlos erreichen können d.h. ca 1 m Differenzhöhe der Wassersäule im Schlauch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen