ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Wer hilft mit Mercedes Kfraftsoffpumpe? wagen springt nicht el.Problem?

Wer hilft mit Mercedes Kfraftsoffpumpe? wagen springt nicht el.Problem?

Mercedes C-Klasse S203
Themenstarteram 28. Juli 2013 um 13:29

Hallo

ich habe Problem mit meine Mercedes Coupe C 200 CL 203 Benziner Baujahr 2002.

Folgendes Problem.

Während der Fahr oder besser gesagt bei der Ampel ist das Auto ausgegangen.

Der Herbei gerufene ADAC Spezialist hat festgestellt das Benzinpumpe defekt sei. In dem er hinten am Kofferraum mit die Relais und die Sicherungen überprüft hat. Er ist dann zu Entschluss gekommen das der Kraft Stoff pumpe defekt sei, weil der nicht summt.

Ich habe mir eine Kraftstoffpumpe bestellt und wollte es in einem Freien Werksatt einem Meister die Pumpe einbauen lassen. Doch der Meister hat die ausgebaute Kraftstoffpumpe vor dem einbaue des neuen überprüft und meinte das der Kraftstoffpumpe in Ordnung ist und den Neuen nicht eingebaut. Er meinte das zu das der Kraftstoffpumpe keine Strom bekommt. Ich habe dann den gekauften Kraftstoffpumpe wieder zurück geschickt.

Bei einem anderen Werksatt habe ich den Fehler auslesen lassen, der hat sich mit der maschine nicht ausgekannt und meinte er kommt nicht ins System herein, später nach ein paar tagen meinte er ein Kabel sei der Fehler. nach meine Recherche habe ich dann den Fehler gefunden zumindest meinte ich es .

Hinten an den Sicherungskasten ist eine Kabelstelle etwas verbrannt. Ich habe darauf hin den hinteren Sicherungskasten durch ein neue ersetzt. Da der Meister meinte das die Pumpe keine Strom bekommt dachte ich zumindest das es an der etwas verbrannte Kabel liegen würde, jetzt läuft es immer noch nicht.

Der Kraftstoffpumpe befindet sich unter der hinteren Sitze. Meine Frage

da ich die Kraftstoff Pumpe in der hand hatte konnte ich daran keine Motor erkennen? ist der Motor überhaupt dort oder befindet sich eventuell einen andere Motor vielleicht im Motor? oder unter dem Wagen eine separates Förderpumpe? und muss man einen summen hören? wenn man den schlüssel‘ dreht

es ist nur eine Elektrik Problem? wie gehe ich vor. Kann ich auch direkt an der Benzinpumpe der sich an der untere sitze befindet Strom zuführen? ist es gefährlich da auch Benzin dort befindet nicht das eine Kurze gibt und der Wagen dann in die Luft fliegt. Wie löse ich dass Problem? Zu einen Werksatt möchte ich nicht da ich im Moment keine Geld habe. Würde für jeder hilfreiche Antworten freuen.

Fahrzeug steht in Göppingen, wer kann mir helfen würde auch für die Behebung 50 euro- bezahlen. Ein Elektriker bekommt es sicherlich hin.

Grus

Bitte schreib mir direkt an meine E-Mail Adresse: samjulian6(a)arcor.de

oder ruft mich an 0152-29835356

danke im voraus für eure hilfreiche antworten

-t2ec16d-zoe9s5ngif6br1o-qtp8g-60-58
Ähnliche Themen
14 Antworten

das zeichen geht so @ und...n kleines bischen Deutsch würde auch gut tun...

Zitat:

Original geschrieben von Autofreak1961

Hallo

ich habe Problem mit meine Mercedes Coupe C 200 CL 203 Benziner Baujahr 2002.

Folgendes Problem.

Während der Fahr oder besser gesagt bei der Ampel ist das Auto ausgegangen.

Der Herbei gerufene ADAC Spezialist hat festgestellt das Benzinpumpe defekt sei. In dem er hinten am Kofferraum mit die Relais und die Sicherungen überprüft hat. Er ist dann zu Entschluss gekommen das der Kraft Stoff pumpe defekt sei, weil der nicht summt.

Ich habe mir eine Kraftstoffpumpe bestellt und wollte es in einem Freien Werksatt einem Meister die Pumpe einbauen lassen. Doch der Meister hat die ausgebaute Kraftstoffpumpe vor dem einbaue des neuen überprüft und meinte das der Kraftstoffpumpe in Ordnung ist und den Neuen nicht eingebaut. Er meinte das zu das der Kraftstoffpumpe keine Strom bekommt. Ich habe dann den gekauften Kraftstoffpumpe wieder zurück geschickt.

Bei einem anderen Werksatt habe ich den Fehler auslesen lassen, der hat sich mit der maschine nicht ausgekannt und meinte er kommt nicht ins System herein, später nach ein paar tagen meinte er ein Kabel sei der Fehler. nach meine Recherche habe ich dann den Fehler gefunden zumindest meinte ich es .

Hinten an den Sicherungskasten ist eine Kabelstelle etwas verbrannt. Ich habe darauf hin den hinteren Sicherungskasten durch ein neue ersetzt. Da der Meister meinte das die Pumpe keine Strom bekommt dachte ich zumindest das es an der etwas verbrannte Kabel liegen würde, jetzt läuft es immer noch nicht.

Der Kraftstoffpumpe befindet sich unter der hinteren Sitze. Meine Frage

da ich die Kraftstoff Pumpe in der hand hatte konnte ich daran keine Motor erkennen? ist der Motor überhaupt dort oder befindet sich eventuell einen andere Motor vielleicht im Motor? oder unter dem Wagen eine separates Förderpumpe? und muss man einen summen hören? wenn man den schlüssel‘ dreht

es ist nur eine Elektrik Problem? wie gehe ich vor. Kann ich auch direkt an der Benzinpumpe der sich an der untere sitze befindet Strom zuführen? ist es gefährlich da auch Benzin dort befindet nicht das eine Kurze gibt und der Wagen dann in die Luft fliegt. Wie löse ich dass Problem? Zu einen Werksatt möchte ich nicht da ich im Moment keine Geld habe. Würde für jeder hilfreiche Antworten freuen.

Fahrzeug steht in Göppingen, wer kann mir helfen würde auch für die Behebung 50 euro- bezahlen. Ein Elektriker bekommt es sicherlich hin.

Grus

Bitte schreib mir direkt an meine E-Mail Adresse: samjulian6(a)arcor.de

oder ruft mich an 0152-29835356

danke im voraus für eure hilfreiche antworten

Er hat das @ Zeichen vermtl. nicht verwandt damit kein Mail Bot sie abgreift und

für Spamming missbraucht.

Für diese "Hilfestellung" einen Vollquote zu verwenden spricht dann ja

auch für sich ...

einfachster ansatz waere wohl, direkt ueber den klemmen der pumpe die versorgungsspannung zu messen, waehrend ein helfer versucht den wagen zu starten. dort sollten dann - zumindest kurzzeitig, sofern der motor nicht anspringt - etwa 12V anliegen.

 

gruesse vom doc

Themenstarteram 28. Juli 2013 um 15:00

Zitat:

Original geschrieben von Andreas Harder

Er hat das @ Zeichen nicht verwandt damit kein Mail Bot sie abgreift und

für Spamming missbraucht.

Für diese "Hilfestellung" einen Vollquote zu verwenden spricht dann ja

auch für sich ...

Hallo

Da war keine Böse hinter gedankten das mit der @ zeichnen.

Wenn ich denn ZEICHEN eingebe kann ich keine Mails schicken so ist das zumindest bei ebay.de Daher habe ich gedacht hier ist das auch so. Das mit Bot oder Spamming missbrauch davon habe ich keine Ahnung, aber danke für die Aufklärung, warum gleich Vorurteile?

Themenstarteram 28. Juli 2013 um 15:01

Zitat:

Original geschrieben von docfraggler

einfachster ansatz waere wohl, direkt ueber den klemmen der pumpe die versorgungsspannung zu messen, waehrend ein helfer versucht den wagen zu starten. dort sollten dann - zumindest kurzzeitig, sofern der motor nicht anspringt - etwa 12V anliegen.

 

gruesse vom doc

Danke für die Info werde ich mal ausprobieren

Zitat:

Original geschrieben von Autofreak1961

warum gleich Vorurteile?

Wo habe ich Vorurteile geäussert ?

Zitat:

Original geschrieben von ihear

das zeichen geht so @ und...n kleines bischen Deutsch würde auch gut tun...

Also in DEUTSCH schreibt man BISSCHEN und nicht BISCHEN.

Nicht jeder ist in Deutschland geboren.

 

Zitat:

Original geschrieben von Andreas Harder

Zitat:

Original geschrieben von Autofreak1961

warum gleich Vorurteile?

Wo habe ich Vorurteile geäussert ?

Er meinte doch nicht Dich sondern ihear :)

Messen der 12 V an den Klemmen der Pumpe während des Anlassvorganges ist doch eine prima Idee.

Noch besser wäre es auf der rechten Seite am Tankmodul mal den Eingangsstecker zu prüfen.

Unbenannt-scannen-02

@fuchs

was ist das fuer ein huebsches dokument ? wis auf papier ? %)

 

gruesse vom doc

Nee Einführungsbuch.

Zitat:

Original geschrieben von db-fuchs

Nee Einführungsbuch.

gib mal die et-nummer durch...

 

gruesse vom doc

Könnte ich machen aber bekommst du eh nicht mehr.

Hallo

Ist bestimmt kein Problem mit der Benzinpumpe. Hatte gleiches Problem. ADAC geholt. Der Gute hat alles durchgemessen und dann gesagt, die Benzinpunpe sei kaputt. Da er ein "Guter" war, hat er mir ein Ersatzrelais eingebaut.

Halleluja.... Seit dem keine Probleme mehr mit der Karftstoffversorgung.

PS Ein Relais kostet nur ca. 4,50 EURO....

 

Gruß ACR

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Wer hilft mit Mercedes Kfraftsoffpumpe? wagen springt nicht el.Problem?