ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Welches Wachs nach Legend ?

Welches Wachs nach Legend ?

Themenstarteram 21. März 2012 um 14:08

Nachdem im Februar der  Lupus mit einer großen Rechnung zuschlug und der

MB, in brillantsilber, mit Produkten von Lake Countra, Menzerna, sowie einer

XC 3401, nebst Zubehör, poliert wurde, kamen noch die Fäuste von Wookie

in kurz und lang dazu.

Ach jah, da war dann noch der Gallonen-Eimer mit Grid Guard und Deckel im

Angebot... Das sollte es es erstmal wieder gewesen sein, aber...

 

LG-Legend war noch vorhanden, aber ich würde gerne auf Wachs umsteigen.

Lange Jahre war ich vom LG überzeugt, aber die letzte Anwendung auf einem

MB, auch in brillantsilber, mit Menzerna SF 4000 als Finish, hat mich stutzig

gemacht. Der Lack glänzte nicht mehr als vorher. Um es mal ganz vorsichtig

auszudrücken.

 

Meine Prioritäten: Hochglanz, bei leichter bis mittelschwerer Verarbeitung.

Die Standzeit ist eher unwichtig.

 

Ich bitte die Profi's um ihre Empfehlungen. Um das zu vereinfachen, teile ich

das mal in zwei Kategorien, bei einem Preislimit von €150,00 und dem Legend

als Bezug:

 

- Bestes Preis /Leistungsverhältnis

- Bestes Produkt bis € 150,00 max.

 

Als Idee schwebt mir das Swizöl Mirage vor.

 

Danke und Grüße.

 

Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich weiß nicht, wie intensiv norske hier noch reinschaut. Das Thema scheint mir wie gemacht für ihn zu sein, denn er hat ja schon eine ganze Reihe höherpreisiger Wachse in den Fingern und auf dem Lack gehabt. Schreib ihn doch mal an.

Themenstarteram 21. März 2012 um 14:25

Zitat:

Original geschrieben von AMenge

Ich weiß nicht, wie intensiv norske hier noch reinschaut. Das Thema scheint mir wie gemacht für ihn zu sein, denn er hat ja schon eine ganze Reihe höherpreisiger Wachse in den Fingern und auf dem Lack gehabt. Schreib ihn doch mal an.

Danke

Der Hochglanz kommt doch nicht vom Wachs, oder habe ich seit Monaten hier die Beiträge falsch verstanden? :confused: Soweit ich hier im Forum gelernt habe, versiegelt das Wachs nur die Vorarbeit und damit den Glanz.

mfg

Die vorbereitung ist das a und o, aber das Wachs oder die Versiegelung macht schon auch was aus ;)

Bei dem Preisrahmen würd ich zum Chemical Guys Celest Dettaglio (V1 oder V2) greifen ;)

Wennde es einfacher zum Auf und Abtragen haben möchtest bietet sich vor allem das V2 an. Das V1 ist da recht mühsam, dafür extrem Sparsam und noch längere Standzeit.

Themenstarteram 21. März 2012 um 14:32

Zitat:

Original geschrieben von Friedel_R

Der Hochglanz kommt doch nicht vom Wachs, oder habe ich seit Monaten hier die Beiträge falsch verstanden? :confused: Soweit ich hier im Forum gelernt habe, versiegelt das Wachs nur die Vorarbeit und damit den Glanz.

mfg

Natürlich, die Vorarbeit ist maßgeblich am Glanzgrad beteiligt. Du hast recht,

wo nichts glänzt, kann auch kein Wachs etwas ausrichten.

Glanz entsteht, wenn weniger Licht auf der Oberfläche gebrochen wird.

Die allerletzten Unebenheiten auf der Oberfläche werden durch das Wachs

geglättet und somit der Glanzgrad erhöht.

Gruß

um den Preis würde sich das Celeste Dettaglio V2 anbieten. Ist auf jeden fall leichter zu verarbeiten als das V1.

Hallo fr348ts,

ich nutze auch das Swizöl Mirage, jedoch wird der Effekt auf Brilliant Silber nicht so dolle sein als das sich diese Investition wirklich rechnet.

Wenn Du eine gute Standzeit und einen schönen Glanz haben möchtest würde ich Dir das M16 von Meguiars empfehlen. Bei silber ist die Vorbehandlung sehr entscheident, die hast Du ja bestimmt auch gut drauf. Bei der Versiegelung habe ich letztes Jahr auf der C-Klasse meines Schwiegervaters, auch Brilliantsilber, mit M16 ein Top Ergebnis erziehlt und es kostet nur einen Bruchteil vom Mirage, welches bei dunklen Farben echt Bombe ist.

Mit-swizoel-mirage-aufgefrischt

kurze Frage: kommte es Dir unbedingt darauf an ein höherpreisiges Wachs zu kaufen weil es höherpreisig ist oder versprichst Du Dir davon mehr als von einem anderen Wachs ?

150 EUR pro Dose habe ich zwar noch nicht erreicht, aber ich habe bisher KEINEN Unterschied zwischen einem Wachs für 80 EUR und einem für 20 EUR festgestellt. Entsprechende Qualität der Wachse natürlich vorausgesetzt. Ich habe auch einen schwarzenWagen und kann dir von folgenden Wachsen sagen:

 

Collinite 476 - billig, gut zu verarbeiten, hält bei mir gute 5 Monate, stinkt

Pete´s 53 Signature Wachs - 30 EUR, super zu verarbeiten, hält 2-3 Monate

Dodo Juice Blue Velvet Pro - sehr gute verarbeitung, riecht gut , hält 3-4 Monate

Zymöl Ebony - das teuerste der 4 Wachse: Standzeit - kann noch nichts dazu sagen, riecht gut, sehr gut zu verarbeiten

Für einen Topf Zymöl bekommst Du 4 Dosen 476 ... Alle genannten Wachse bis auf das 476 sollen speziell für dunkle Lacke sein.

Soll ich dir was sagen: ich sehe vom Glanz KEINEN Unterschied. Knete, eine gute Politur, Precleaner ... und danach ist das Wachs fast egal.

Ich würde von der Verarbeitung ( und da reden wir von Mininuancen ) sagen, dass an erster Stelle das Dodo zusammen mit dem Zymöl kommt. Seeehr knapp dahinter das Pete´s 53 und wieder knapp dahinter das 476

Das Meguiars NXT tech Wax habe ich bewußt aussen vor gelassen, da es zwar auch gut glänzt ( aber auch nicht mehr oder weniger als die anderen ) - es hält dafür nur 1 Monat.

Ich nehme fast an, dass es hier auch bei einem 150 EUR Wachs und auch bei einem 1500 EUR Wachs kaum einen Unterschied gibt zu den genannten Wachsen, ausser dem Gefühl etwas sehr exklusives zu besitzen. Die Frage ist nur, ob man dafür zahlen will oder für die Leistung des Produktes - und da scheinen mir sogar 80 EUR zu viel.

Ich will dich nicht davon abbringen, und jeder trifft eigene Entscheidungen. ICH werde aber zumindest kein Wachs mehr holen was mehr als 50 EUR die Dose kostet. Aber in die Verlegenheit komme ich die nächsten 10 Jahre nicht :-) Ich müsste erst mal den Rest aufbrauchen ;-)

Gruss

E

Zitat:

Original geschrieben von ROLL-OFF

Hallo fr348ts,

Bei der Versiegelung habe ich letztes Jahr auf der C-Klasse meines Schwiegervaters, auch Brilliantsilber, mit M16 ein Top Ergebnis erziehlt und es kostet nur einen Bruchteil vom Mirage, welches bei dunklen Farben echt Bombe ist.

so sehe ich das auch. hier gibt es ja auch 1-2 User die auch einen ähnlichen, schwarzen Benz fahren. Und die Wachsen nicht mit 150 EUR Wachsen und das Ergebnis ist top ! Jemand der gut vorarbeitet wird sogar mit dem 4 EUR Topf FK Pink Paste Wachs ein Ergebnis erzielen das imho NICHT von einem 1000 EUR Wachs zu unterscheiden ist.

Aber wie gesagt - Hobby ist Hobby und jeder gibt sein Geld für das aus, was er eben haben möchte :-)

Gruss

E.

Nabend,

an die Experten.......kurze Frage zwischendurch.

Wäre das Dodo Juice Blue Velvet Pro Wachs für meinen Autowagen geeignet?

Oder ist der Lack nicht "dunkel" genug?

Bis jetzt nutze ich das Collinite 476.

Ich bin auch zufrieden damit, aber ich dachte für den Sommer.........mal was anderes :)

Das Collinite 476 möchte ich auch weiterhin benutzen (Winter),

aber ich bin schon sehr neugierig auf ein neues/anderes Wachs.

Danke Euch

Eis4zeit

Foto608

Zitat:

Original geschrieben von Eis4zeit

Nabend,

an die Experten.......kurze Frage zwischendurch.

Wäre das Dodo Juice Blue Velvet Pro Wachs für meinen Autowagen geeignet?

Oder ist der Lack nicht "dunkel" genug?

Bis jetzt nutze ich das Collinite 476.

Ich bin auch zufrieden damit, aber ich dachte für den Sommer.........mal was anderes :)

Das Collinite 476 möchte ich auch weiterhin benutzen (Winter),

aber ich bin schon sehr neugierig auf ein neues/anderes Wachs.

Danke Euch

Eis4zeit

ich habe es noch an keinem hellen Wagen probiert, aber ich für glatt ein paar Euro darauf verwetten, dass es keinen Nachteil auf hellem Lack ergibt. Ich habe mal mit dem Inhaber von Wax n Oil ( Vertrieb in D für Zymöl ) gesprochen / gemailt und ich habe ihn mal direkt darauf angesprochen, dass einige Wachse von Zymöl sich ja selbst Konkurrenz machen ( speziell für dunklem speziell für dunkle metallic, speziell für Volvos - egal welche Farbe .. etc )

Was denn nu ? Volvo dunkel vorhanden. Volvo Wachs, Speziell für Unilack oder doch ein anderes für dunkle Lacke ???

Es gibt von Zymöl noch ein Wachs speziell für Japaner und Saab und Porsche und rote Wagen ... blablabla - da musste er auch lachen.

Aber davon abgesehen gibt es noch einige Dodos ( rot, grün, natur, white etc )

ich glaube bei deinem grauen Wagen machst du aber mit dem BVelvet nix falsch.

gruss

e

Gerade wenn du den typischen Nassglanz einer Versiegelung wie LG Legend mit einem Wachs erreichen willst, kann ich die Pro bzw Hybrid Varianten von Dodo Juice empfehlen. Ich war selbst vom Supernatural Hybrid sehr positiv überrascht. Es läßt sich sehr einfach verarbeiten, easy on, easy off und zaubert mit Hilfe eines synthetischen Detailers auch eine lang anhaltenden Glätte auf deinen Wagen.

Evtl. solltest du dir mal das Wachs anschauen. Ich hab sogar noch ein kleines Probedöschen a 20ml hier. Evtl was für Dich zum testen?

Themenstarteram 21. März 2012 um 21:34

Nun bin ich wieder am Lap und möchte mich bei Euch allen ganz

herzlich bedanken.

 

Um Missverständnissen vorzubeugen:

Nein, es muß kein hochpreisiges Wachs sein. Die € 150,00 sind

mein persönliches Limit, welches ich so hoch angesetzt habe um

eine große Bandbreite der empfohlenen Produkte zu erreichen.

 

Das Swizöl Mirage kam mir in den Sinn, nachdem ich Roll-Off's

Bilder im W211-Forum gesehen habe. :) Sehr überzeugend.

 

Ihr habt mir eine Menge wertvoller Informationen mitgeteilt, die

ich mir jetzt mal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen werde.

 

Ich lade noch zwei Bilder hoch und vielleicht sagt jemand: Was willst

du noch erreichen, bei Brillantsilber?

Aber so verrückt das auch klingen mag, mein Eindruck war, als

läge ein 'Grauschleier' über dem Lack, nachdem das Legend

abgenommen war...

 

Allen eine gute Nacht.  Ich werde weiter berichten.

 

 

Maerz-2012-004
Maerz-2012-001

Hallo fr348ts,

also der steht ja wohl mal Sahne mäßig da. Wenn du glaubst er hat einen Schleier auf dem Lack, versuch mal andere Blickwinkel mit geänderten Lichteinfällen zu bekommen, event. hat sich das dann schon erledigt. Man darf auch nicht zu lange "in die Fläche" schauen, da spielen uns die Augen schon mal einen Streich und man sieht Sachen die garnicht da sind.

Probier mal ein gutes und erprobtes Wachs aus, nichts Super spezielles und Du wirst sehen die Haptik ist dann auch Klasse.

Deine Felgen sind übrigens immer mein großer Favorit gewesen, jedoch sind es dieses Frühjahr bei mir doch die Sportpaketfelgen geworden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Welches Wachs nach Legend ?